Home |  Wegweiser |  Schule |  Aktuelles,Infos |  Lau Suche



Förderkreis Logo
Förderkreis Gymnasium Laurentianum e.V.
[ Unterstützung der schulischen Arbeit  ]



  Förderkreis Hauptseite
  Bericht von 1984
  Ein neuer Schriftführer 2003
  Ein neuer Vorstand 2004



In seiner jüngsten Sitzung hat der Förderkreis des Gymnasium Laurentianum einen neuen Schriftführer gewählt. Der Vorsitzende Heinz Reifert begrüßt Peter Müller, Deutsch- und Erdkundelehrer am Gymnasium Laurentianum. Peter Müller wird in das neue Amt gewählt und übernimmt damit die Protokollführung von dem pensionierten Kollegen Georg Poschmann.

Die Kassenlage ist aufgrund einer ständig steigenden Mitgliederzahl sehr positiv. Mehr als 70% aller Eltern gehören dem Förderkreis an und unterstützen damit die pädagogische Arbeit der Schule in besonderer Weise. Heinz Reifert gibt einen kurzen Jahresrückblick und hebt hervor, dass alle Anträge des vergangenen Jahres umgesetzt werden konnten. Unter anderem konnte die teure Reparatur eines seltenen, sehr wertvollen Dreiviertel-kontrabasses angewiesen werden.

Diverse Anträge aus den verschiedenen Fachbereichen konnten auch dieses Mal befürwortet werden. In der Biologie können mit einer neuen Videokamera u.a. Aufnahmen von Kleinstlebewesen auf das Fernsehgerät übertragen werden, so dass alle Schüler und Schülerinnen gleichzeitig ihre Beobachtungen machen können. Die Fachschaft Physik kann eine Brückenbox kaufen, um die vorhandenen Experimentiergeräte noch besser einsetzen zu können. In den Sportstunden können weitere Aerobic-Step-Bretter und ein Unihockey-Set eingesetzt werden. Die Unterstützung des Kurses Selbstbehauptung und Konflikttraining für Mädchen der Jahrgangsstufe 8 ist gewährleistet, sofern keine öffentlichen Mittel fließen. Die weitere Ausstattung der Schülerbücherei wurde ebenfalls zugesichert.

Eine besondere Zuwendung erfährt die Schule zur Zeit aus den Mitteln 'Gestaltung und Öffnung von Schule' des Landes NRW. Ein Naturlehrpfad rund um die Schule und später durch das Schulviertel kann in Angriff genommen werden. Viele Pflanzen und Gehölze sind bereits vorhanden. Eine Beschilderung fehlt noch und einige ausgefallene Baumarten stehen noch auf der Wunschliste. Die zur Verfügung gestellten Mittel reichen aus, um mit der Ausweisung des Lehrpfades zu beginnen. Auf dem Schulhof konnten bereits einige Gehölze auf Wunsch der Fachschaft Biologie mit Unterstützung des Gartenbauamtes der Stadt Warendorf gepflanzt werden. Für nicht vorrätige Bäume oder Sträucher fehlt das Geld. Somit hat sich der Förderkreis zur Unterstützung des Lehrpfades bereit erklärt, in geringem Umfang die Wünsche, die die Stadt gar nicht erfüllen kann, nach reiflicher Prüfung mitzufinanzieren.

Förderverein, Vorstand, April 2003

Bild: v.r. stellvertr. Schulleiter Burkhard Kliege, Vorsitzender Heinz Reifert, bisheriger Schriftführer Georg Poschmann, Beisitzer Hermann Leson, neuer Schriftführer Peter Müller, Kassierer Peter Sondermann, Schulleiterin Marlis Ermer

Die Trauerblutbuche (Fagus silvatica 'Purpurea Rendula'), die hinter den Vorstands-mitgliedern zu sehen ist, wurde zusammen mit dem Biologielehrer Karl-Heinz Elling ausgesucht, der zusammen mit seiner Arbeitsgemeinschaft Naturkunde die Ausschilderung des Lehrpfades in den kommenden Monaten umsetzen wird.

Heinz Reifert bedankt sich bei dem Schriftführer Georg Poschmann, der 23 Jahre das Protokoll geschrieben hat.


Home | Wegweiser | Schule | Stadt & Region | Unterricht | Arbeitsgemeinschaften
Latein | Titanic Projekt | VAL | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche