Lau Homepage |  Unterricht |  Referate,Schülerarbeiten |  Warendorfs Umgebung |  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Referat: Füchtorf  ]
 
 

Füchtorf

von Thomas Böckenholt

bild1
Füchtorfs Lage im Kreis Warendorf
Das ungefähr 3500 Einwohner große Dorf Füchtorf gehört zur Stadt Sassenberg. Füchtorf liegt im Kreis Warendorf an der Grenze zu Nierdersachsen.

Aber Füchtorf ist nicht wie jedes andere Dorf im Kreis Warendorf. Einige Besonderheiten wie z.B. der gute Spargel und die Doppelschlossanlage Harkotten zählen zu den Dingen die Füchtorf auch über die Grenzen des Kreises Warendorf bekannt gemacht haben. Auf folgende Besonderheiten werde ich näher eingehen:



Spargeldorf Füchtorf

Füchtorf ist bekannt für seinen guten Spargel. Gerade in der Spargelzeit kommen viele Menschen aus dem Kreis Warendorf nach Füchtorf, um dort Spargel zu kaufen.

Ende April wird jedes Jahr die Spargelsaison offiziell eröffnet. Alle zwei Jahre wird im Rahmen eines kleinen Dorffestes die Spargelkönigin gewählt. Diese präsentiert das Spargeldorf Füchtorf auf großen Messen oder Wochenmärkten wie z.B. die "Grüne Woche" in Berlin.

Für die meisten Landwirte in Füchtorf ist der Spargelanbau mittlerweile zur Haupteinnahmequelle geworden. Die Anbauflä wird jährlich erheblich erweitert. Der erste und gröte Spargelbauer in Füchtorf, Kreienbaum, ist zugleich auch einziger Anbieter und Züchter von Spargelpflanzen, die aufgrund ihrer Qualität, weltweit gehandelt werden. Ebenso wurde im Landmaschinenbetrieb Hermeler die Spargelschälmaschine sowie die Spargelsortiermaschine erfunden, entwickelt und hergestellt. Mittlerweile arbeiten die meisten Spargelbetriebe mit diesen Maschinen.

Tractorpulling in Füchtorf

bild1
Lokalmatador Heinz Josef Hörskamp
Tractorpulling in Füchtorf ist jedes Jahr wieder ein großes Volksfest. Jedes Jahr verfolgen um die 5000 Zuschauer das Spektakel. Die Starter kommen aus Dänemark, Holland, Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Großbritannien und sogar aus den USA. Gestartet wird in 7 verschieden Klassen, wobei diese nach Gewicht aufgeteilt werden. Alle Traktoren sind Eigenbauten, die leistungsstärksten verfügen bis zu 10000PS.Die einzelnen Klassen sind 2.4t, 3.4t, 4.4t 5.4t, Standard, Superstandard und die Minipuller. Seit dem letzem Jahr können auch die Jüngeren in der "Gardenpullerklasse" starten. Die Begeisterung der Füchtorfer für dieses Ereigniss erklärt der Erfolg des Lokalmatadoren Heinz Josef Hörstkamp. Er war schon mehrmals Deutscher Meister sowie Europameister. Aber auch sein Sohn und die anderen Mitglieder seines Teams sind maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Bei gutem Wetter ist die Veranstaltung "Tractor Pulling in Füchtorf" eigentlich immer einen Besuch wert.

Die Designerfamilie Sieger

"Sieger Design" so heißt das Familienunternehmen der Siegers an dem Dieter und Fransje Sieger und ihre beiden Söhne Christian und Michael beteiligt sind. Außerdem wird die Familie von über 30 Mitarbeitern unterstützt. Ihr Wohnsitz ist die Doppelschlossanlage Harkotten. Das Unternehmen fertigt unter anderem Besteck für WMF, Gläser für Ritzenhoff, Badedesign für Dornbracht und Porzellan für die Manufaktur Arzberg an.

Mittlerweile erscheint sogar ein Buch über die Familie Sieger, in dem sie ihre Strategien des Erfogs darlegen. Das Buch wurde am 28.11.2001 auf Schloss Harkotten vorgestellt. Es hat 400 Seiten, enthält 1800 brillante Farbfotos und kostet 128 Mark. Der Autor Professor Christian W. Thomsen verfolgte das Familienunternehmen zwei Jahre lang auf Schritt und Tritt.

Doppelschloss Harkotten

Unter den Burgen des Kreises Warendorf nimmt die Doppelburg Harkotten die erste Stelle ein. Von hier aus leiteten nicht nur die Geschicke des Kreises Warendorf, sondern Macht und Ansehen der Burgherren von Harkotten erstreckten sich weit ins Osnabrücksche und Münstersche Land. Harkotten ist nicht nur die einzige Doppelburg des Kreises, sondern es kann sich auch rühmen, daß hier seit der Gründung im Jahre 1309 die unmittelbaren Nachkommen des Gründers in ununterbrochener Reihenfolge ansässig sind.Die Familie von Korff ist immer noch eine der Nachfahren der früheren Burgbewohner. Nachdem die Burg renoviert wurde zogen die Korffs wieder ein und leben bis heute noch dort. Heutzutage ist es allerdings schwer das Schloss noch aufrechtzuerhalten. Heizkosten und Wasserkosten fallen an, und sind mittlerweile zu hoch um sie zu bezahlen.Bis vor ein oder zwei Jahrzehnte war es Tradition der Familie von Ketteler auf der Burg zu leben. Doch da die Kosten für Strom Wasser und Heizung zu hoch waren zog die Familie in ein altes Herrenhaus, das sich ungefähr 1km entfernt befindet. Nachdem die Familie weggezogen war, zog der Designer Dieter Sieger und die beiden Söhne, die ihn unterstüzen, in das Haus ein. Die vielen Räume werden als Lager-oder Werkshallen benutzt.

Veranstaltungen

In Füchtorf finden Jährlich folgende Veranstaltungen statt.
  • Osterball (Organisation: Landjugend)
  • Scheunenball (Organisation: Landjugend)
  • Bauernmarkt (Organisation: Buddenkotte, Querdel, Nettelstroth)
  • Weihnachtsmarkt (Organisation: Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine
  • Schützenfest (Organisation: Bürerschützenverein)
  • Karneval (Organisation: Karnevalsverein)
  • Kirmes


Stadt Sassenberg |  Schlösser Harkotten
Lau Homepage |  Unterricht |  Referate,Schülerarbeiten |  Warendorfs Umgebung |  Suche