Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Ereignisse Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine




Rückkehr zu den Themenseiten:
> zur Seite 1969
> alle Bundestagswahlergebnisse
> zu den Wahlen 1965
> zu den Wahlen 1972
> zur Menü-Seite zum Bundestag
> zur Seite mit der Themenübersicht

fette Henne


 
Zum Bundestag-Menü Eine Seite zurück Eine Seite vorwärts
> 6. Deutscher Bundestag 1969

 
 

 

Wahlergebnis


PARTEI Ergebnis (in %) Mandate
Christlich Demokratische Union (CDU) /
Christlich Soziale Union (CSU)
46,1 242
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 42,7 224
Freie Demokratische Partei (F.D.P.) 5,8 30
Bayernpartei (BP) 0,2 0
Gesamtdeutsche Partei (GDP) 0,1 0
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) 4,3 0
Sonstige 0,8 0

 

6. Legislaturperiode (1969-1972)


20.10.1969 Eröffnungssitzung des 6. Deutschen Bundestages; Vorsitz: Alterspräsident William Borm.
Wiederwahl von Kai-Uwe von Hassel (CDU/CSU) zum Bundestagspräsidenten.
21.10.1969 Wahl von Willy Brandt (SPD) zum Bundeskanzler Regierung: Koalition aus SPD und F.D.P.
24.4.1972 CDU/CSU-Bundestagsfraktion beschließt, ein konstruktives Mißtrauensvotum zu stellen (Art 67 GG), indem sie vorschlägt Dr. Rainer Barzel zum Bundeskanzler zu wählen. Dies ist das erste konstruktive Mißtrauensvotum in der Geschichte der Bundesrepublik.
27.4.1972 Ablehnung des Antrags der CDU/CSU gem. Art 67 GG (konstruktives Mißtrauensvotum gegen Bundeskanzler Willy Brandt).
20.9.1972 Bundeskanzler Willy Brandt stellt die Vertrauensfrage gem. Art. 68 GG, um in die Lage versetzt zu werden, dem Bundespräsidenten die Auflösung des 6. Deutschen Bundestages und die Ansetzung von Neuwahlen vorzuschlagen.
22.9.1972 Antrag von Bundeskanzler Willy Brandt, ihm das Vertrauen auszusprechen, findet erwartungsgemäß nicht die erforderliche Mehrheit.
Auflösung des Bundestages durch den Bundespräsidenten auf Vorschlag des Bundeskanzlers.
Ende der 6. Wahlperiode. Dies ist die erste Legislaturperiode der Bunderepublik, die vorzeitig beendet wird.
19.11.1972 Wahlen zum 7. Deutschen Bundestag.

 
Daniel Nüssing, Dez.1999
Quellen: Veröffentlichungen des Deutschen Bundestages

zum Textanfang



| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |