Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Ereignisse Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine




Rückkehr zu den Themenseiten:
> zur Seite 1995
> zum Berlin Projekt
> zur Seite mit der Themenübersicht

> zur Seite mit den Nebenthemen




> Der verhüllte Reichstag

         
 

In der Bundesrepublik Deutschland war das Berliner Reichstagsgebäude lange nicht so symbolhaft belegt, wie es vom Ausland gesehen wurde. Dennoch taten sich Bundesregierung und Bundesparlament sehr schwer mit dem Projekt von Christo und Jeanne-Claude: der Reichstag sollte vollständig verhüllt werden.

Mehr als 20 Jahre verfolgten Christo und seine Frau dieses Projekt. Zwischenzeitlich wurde Christo, anfangs als "Verpackungskünstler" eher belächelt, zum weltberühmten Künstler und Organisator riesiger Aktionen. Schließlich gaben die deutschen Politiker doch grünes Licht und im Sommer 1995 war es dann soweit.

Es wurde das Großereignis des Jahres 1995. Viele Tausende bewunderten die Transformation des großen grauen Gebäudes in ein zauberhaftes Gebilde.

Nach der Verhüllung begann der Umbau. Der britische Architekt Sir Norman Foster modernisierte den Bau, veränderte ihn und krönte ihn mit einer neuen Kuppel. Seit 1999 ist das Reichstagsgebäude wieder der Sitz des deutschen Parlaments.



zum Textanfang



| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |