Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Wer Wie, Was Themen Making Of
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine



> The making of LAU RAP 2K

 
22.Juli  1999 Ein Brief von Microsoft und ein Infoblatt, es kann hier im Auszug gelesen werden, treffen im Lau ein: Einladung zur Teilnahme am Road Ahead Prize 2000 (RAP 2K). Es sind Sommerferien und deshalb geschieht erst mal nichts.
2.August  1999 Erster Schultag im Schuljahr 1999/2000. Informatiklehrer Harald M. Otto liest den Brief und prüft, ob Möglichkeiten zur Teilnahme bestehen. Die Zeit ist knapp, denn der Anmeldeschluß soll der 31.August sein und dann soll bis zum 31.September schon soviel im Netz stehen, dass die Jury daraufhin die Teilnehmer der Finalrunde bestimmen kann.
 
RAP 2 K Faltblatt Anmeldung
Das Faltblatt Unsere Anmeldung
3.August 1999 H.M.Otto bespricht die Sache mit Schülern aus der Jahrgangsstufe 11 und 12 und stößt noch nicht auf Begeisterung, aber auf soviel Interesse, dass eine Teilnahme möglich scheint. Die Anmeldung, sie kann hier gelesen werden, wird zu Microsoft gefaxt.
4.August 1999 Die Sache wird jetzt auch mit Schülern aus der Jahrgangsstufe 10 besprochen. So langsam formiert sich die Gruppe LAU RAP 2000 aus Informatikschülern aus der 10, 11 und 12. Es wird diskutiert, wie das Thema bearbeitet werden soll. Das Thema in aller Allgemeinheit kann in so kurzer Zeit gar nicht bearbeitet werden. Man müsste Geschichtsprofessor oder Bundespräsident sein, um wirklich Bedeutendes verfassen zu können. Das Thema muß tiefer gehängt werden und in den Lebens- und Erfahrungsbereich der RAPper 2K gebracht werden. In diese Richtung wird diskutiert.
 
RAP 2K Aufgabenliste RAP 2K Materialsammlung
Die Liste mit den Aufgaben Das Material wird gesammelt
6.August 1999 Die erste Schulwoche ist beendet. Die Gruppe LAU RAP 2K hat sich aus Informatikschülern aus der 10, 11 und 12 gebildet und das Thema ist inhaltlich auch ausgeformt. Es soll gezeigt werden, wie 50 Jahre Bundesrepublik in unserer kleinen Heimatstadt Warendorf erlebt wurden. Dazu soll für jedes Jahr von 1949 bis 1999 mindestens ein Beitrag mit einem Ereignis aus Warendorf erstellt werden. Die Vorteile sind zahlreich:
  • Es können sich sehr viele beteiligen.
  • Es wird vermutlich möglich sein, genügend Material für die Beiträge schnell vor Ort zu finden.
  • Das Projekt wird zwar sehr groß, bleibt aber in der Struktur sehr übersichtlich und leicht zu strukturieren.
  • Es wird ein Werk entstehen, das jedenfalls hier in Warendorf auf Interesse stoßen wird.
9.August 1999 Die Jahre werden verteilt. Einige Themen stehen jetzt schon fest, ohne dass ganz klar ist, welchen Jahren das zugeordnet werden kann. Das sind Artikel über die Olympiasieger Winkler und Lütke Westhues und über die Politiker Windelen und Möllemann. Es wird klar, dass mancher RAPper auch zwei Beiträge liefern muss und dass für manches Jahr auch mehrere Beiträge möglich sind.
Ein vorläufiger Zeitplan wird aufgestellt:
  • bis 27.8.  Die ersten Beiträge müssen als Rohtexte im HTML-Format vorliegen.
  • bis 27.8.  Die Untergruppe Design muß einen Entwurf für die Gestaltung vorlegen.
  • am 27.8.  Über die Gestaltung wird entschieden.
  • bis 10.9.  Alle Beiträge mit allen Bildern müssen als Rohtexte im HTML-Format vorliegen.
  • bis 10.9.  Ein Rahmen für das ganze Projekt muß fertig gestaltet sein.
  • bis 24.9.  Fehler korrigieren, Feinschliff, alle Seiten in das Gesamtprojekt integrieren.
  • am 24.9.  Das Projekt LAU RAP 2K wird vollständig ins Netz gestellt.
10.August 1999 Wir erhalten in einem Brief von Microsoft die Bestätigung unserer Teilnahme am Wettbewerb. Wir erfahren auch, dass der Anmeldeschluss um einen Monat verlängert wurde. Jetzt ist unser Projekt aber eingestielt und es ist nicht notwendig unseren Zeitplan zu verändern, zumal bereits ein zweites Projekt geplant ist.
 
RAP 2K Materialien
Texte, Bilder, 83 Disketten mit Dateien, ...
13.August 1999 Das Kreisarchiv und die Redaktionen der beiden Lokalzeitungen wundern sich über die zahlreichen Schülerinnen und Schüler, die nach längst vergangenen Ereignissen forschen.
25.August 1999 Ein Dutzend Beiträge liegen bereits vor. Es liegen auch zwei Gestaltungsvorschläge vor. Eine Abstimmung unter den RAPpern wählt Hyun-A Chos Entwurf aus. Hyun-A soll ihn in einigen Punkten noch überarbeiten.
27.August 1999 Wir sind unserem Zeitplan etwas voraus. Die Frage der Gestaltung ist entschieden. Hyun-A hat noch das Logo der Stadt Warendorf in ihren Entwurf eingefügt, um die spezielle Ausformung unseres Themas zu symbolisieren. Das bringt noch etwas Farbe und gefällt der Gruppe. Zwei Drittel der Beiträge sind fertig. Die Beiträge werden jetzt schon ins Netz gestellt, allerdings an einer etwas versteckten Stelle und noch nicht mit der Laurentianum-Website verlinkt. Aber die RAPper wollen jetzt schon sehen, wie das Projekt Gestalt gewinnt.
 
RAP 2K Hyun-A Layout
Hyun-A zeigt ihren letzten Entwurf
10.September 1999 Es fehlt nur noch ein einziger Beitrag. Alle anderen Teile des Projekts sind fertig, wenn auch noch nicht feingeschliffen und von Fehlern bereinigt.
16.September 1999 Auch der letzte Beitrag ist fertig. Es werden aber immer noch Fehler eliminiert und kleine Ergänzungen und Verbesserungen vorgenommen. Wir liegen im Zeitplan.
17.September 1999 Die ersten 13 Beiträge sind jetzt auch von groben Rechtschreibfehlern befreit; Dank an Herrn Sondermann.
Jetzt liegen alle Seiten vor:
  • Es sind 66 HTML-Dokumente:
  • davon 51 Seiten mit Jahresbeiträgen,
  • 7 ergänzende Seiten mit Zitaten, literarischen Texten, ...
  • 8 Seiten zur Projektorganisation: wer, wie, was, Frameset, ...
  • Auf den 51 Jahresseiten befinden sich insgesamt 66 Beiträge.
  • 15 Beiträge beziehen sich auf Sport.
  • 10 Beiträge beziehen sich auf Pferdezucht oder Reitsport.
  • Politische Themen kommen 6mal vor: 1.Wahl, deutsche Teilung (1957, 1989), kommunale Neugliederungen, Möllemann, Windelen.
  • Das Gymnasium Laurentianum ist Thema in 5 Beiträgen.
  • 20.September 1999 Eine Ergänzung unserer Seiten wird diskutiert und beschlossen: In den Kopf jeder Seite sollen einige exemplarische Überschriften eingesetzt werden. Einmal zu internationalen Ereignissen des betreffenden Jahres und dann zu nationalen. Damit sollen unsere Beiträge zu lokalen Ereignissen etwas in den größeren Gesamtzusammenhang gestellt werden. In einigen Fällen beziehen sich unsere lokalen Beiträge auf die größeren nationalen Ereignisse (z.B. erste Wahl zum Bundestag, Fall der Mauer in Berlin). In den meisten Fällen stehen unsere Beiträge im Kontrast zu den bedeutenden Ereignissen.
     
    RAP 2K Redaktionskonferenz
    Noch einmal Redaktionskonferenz
    25.September 1999 Der größte Teil unseres Beitrags ist vorläufig fertig. Noch einmal Dank an Herrn Sondermann, der viele Fehler gefunden hat, die wir berichtigt haben.
    Unser Projekt ist mittlerweile auf 246 Dateien mit 2,98 MByte angewachsen.
    Unser Beitrag wird jetzt mit der Lau-Website verlinkt und ist damit insgesamt im Netz verfügbar.
    29.September 1999 Unser zweites Projekt nähert sich seinem Höhepunkt. Zur 4. Fachtagung "Schule Online" von Schulen ans Netz e.V. und Telekom wurden wir eingeladen, unsere Internetarbeit auf einem Stand zu präsentieren. Der Tag ist gekommen und wir wollen den Anlass auch nutzen, um unser Projekt RAP 2K uraufzuführen. Vor unserer Abfahrt zur Tagung nach Neuss haben wir die Lokalpresse informiert, die am 30.9.1999 über uns berichtete (Artikel der Glocke,   Artikel der WN).
    30.September 1999 Bei "Schule Online" können wir unser Projekt RAP 2K vielen Teilnehmern erläutern, stoßen auf großes Interesse und erhalten manch aufmunterndes Wort.
    2.Oktober 1999 Das zweite Projekt, "Schule Online", wurde erfolgreich beendet, das erste Projekt, RAP 2K, ist vorläufig fertig.
    Unser Beitrag ist noch einmal gewachsen, es sind jetzt 281 Dateien mit 5,7 MB. Nur noch das "Making of" wird ergänzt.
    Jetzt warten wir auf die Entscheidung über die zweite Runde. Ab heute sind Herbstferien.
     
    RAP 2K Schule Online
    Christian und Hyun-A bei "Schule Online"
    20.Oktober 1999 Wir erhalten eine E-Mail von Microsoft zum Fortgang des Unternehmens Road Ahead Prize 2000. Der Inhalt ist eher ein Ärgernis. Die Regeln für den Wettbewerb wurden wieder einmal geändert, indem die Termine ganz deutlich verlängert wurden. Wir konnten die alten Termine einhalten und hätten wir gewußt, dass wir einige Monate mehr Zeit gehabt hätten, dann hätten wir ganz anders angefangen.

      Termine gemäß
    Ausschreibung vom Juli
    Termine gemäß
    E-Mail vom Oktober
    Anmeldeschluß 31.8.1999 30.9.1999
    Beginn der
    Finalrunde
    30.9.1999 1.3.2000
    Bekanntgabe
    der Gewinner
    Dez.1999 ?
    Preisverleihung Anfang 2000   Herbst 2000  

    30.November 1999 Einen ganz neuen Entwurf können wir jetzt nicht mehr realisieren, aber wir wollen unseren Beitrag noch etwas erweitern. Rund um unser Hauptthema "50 Jahre Bundesrepublik Deutschland - in Warendorf" wollen wir ergänzende Beiträge, Bilder und Dokumente anordnen. So stellen wir einen Bezug zwischen dem Geschehen in unserer Heimat zu ganz Deutschland und der ganzen Welt her.

    Wir verknüpfen dafür die bereits vorher eingefügten Überschriftszeilen fallweise mit neuen Beiträgen.
    8.Dezember 1999 Die WN schreiben wieder einen freundlichen Artikel über unser Projekt RAP2K.
    23.Dezember 1999 Bis zu den Weihnachtsferien sind mehrere neue Seiten fertig, die unseren Hauptbeitrag - die letzten 50 Jahre in Warendorf - um einige Details ergänzen, die die ganze Bundesrepublik betreffen. Anfangs war es nicht leicht, charakteristische Überschriften aus Deutschland und der Welt für jedes Jahr zu finden. Nach einer Flut von Veröffentlichungen zu 10 Jahren Mauerfall, 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland und Millennium ist das jetzt kein Problem mehr. Noch ungelöst ist, wie wir diese Beiträge mit Bildern versehen.

    Zum Bundestag, Grundgesetz, Wahlen usw. ist jetzt ein eigener Bereich von mehreren Seiten entstanden, der einen parallelen Zeitstrang zu unseren Warendorf-Seiten bildet und kreuz und quer damit verknüpft ist.
    14.Januar 2000 Nach den Ferien sind noch mehrere Seiten zu Nebenthemen entstanden, einige Seiten wurden verbessert und manches ist noch in Arbeit. Das ganze Werk ist erheblich gewachsen.

    Einen neuen Zeitstrang, der einen Kontrast zu unserem Hauptthema "Warendorf" bilden soll, haben wir angelegt. Wir zitieren dabei Texte zu Ereignissen der letzten 50 Jahre und setzen statt der Originalfotos, an denen wir keine Rechte haben, eigene Bilder ein.

    Der Schrei, 1972

    Unser Beitrag ist mittlerweile auf 532 Dateien mit 8,78 MByte angewachsen.
    1.Februar 2000 Das ganze Unternehmen wird jetzt durch weitere Nebenthemen ergänzt. Besonders das Unterthema "Deutschland in Europa" soll noch bearbeitet werden. Die ersten Seiten zur EU sind bereits fertig.

    Die Navigation und die Gestaltung der Seiten soll noch einmal überarbeitet werden. Hyun-A Cho hat einen neuen Entwurf vorgelegt.

    Ein neues Projekt muß noch dazwischen geschoben werden: Auf einer internationalen Veranstaltung der Telekom in Berlin sind wir eingeladen, als eine von zehn Schulen, unsere Internetarbeit zu präsentieren. Wir müssen uns jetzt darauf vorbereiten, um Kanzler Gerhard Schröder und Telekomchef Ron Sommer auch etwas zeigen zu können.

    Unser Beitrag ist mittlerweile auf 603 Dateien mit 9,57 MByte angewachsen.

    11.Februar 2000 Wir waren am 10./11.2.2000 in Berlin beim Internationalen Presse Kolloquium der Telekom "Deutschl@nd geht online". "Schulen ans Netz e.V." hatte uns mit drei weiteren Schulen eingeladen, unsere Internet-Projekte zu präsentieren. Gerhard Schröder, Ron Sommer, Otto Schily, Edelgard Bulmahn und viele Journalisten waren anwesend und besuchten auch den Stand von "Schulen ans Netz". Unsere Projekte: Titanic - Das virtuelle Lau - Latein lebendig - Die Lau Webcam und der Lau Chat - Lau Road Ahead Prize 2000 (Lau RAP 2K) konnten wir vielen Journalisten präsentieren. Unsere Themen und das neue Layout von Lau RAP 2K stießen auf Interesse und fanden Anerkennung. Vom Lau RAP 2K - Team waren Robin Baumgarten, Hyun-A Cho, Thomas Skerhutt und Harald M. Otto in Berlin.

    Lau in Berlin
    Das Lau-Team in Berlin bei der Telekom

    Und wieder ist unser Beitrag angewachsen, es sind jetzt 664 Dateien mit 10,4 MByte.

    9.März 2000 Ein Brief von Microsoft ist angekommen: Wir erfahren, dass wir als Teilnehmer der Finalrunde für den Wettbewerb ausgewählt wurden. Das freut uns. Jetzt werden wir noch einmal etwas nachlegen.

    Brief MS
    14.März 2000 Mittlerweile wurden einige Fehler in unseren bisherigen Seiten ausgemerzt und einige Themen wurden ergänzt. Jetzt wird noch einmal eine große Anstrengung gemacht, um einen neuen Themenbereich zu erschließen.
    22.März 2000 Die WN schreiben einen Artikel über unser Projekt RAP2K und die Lau-Homepage.

    Der Präsident des Zentralrats der Juden, Paul Spiegel, kommt am 24.3.2000 nach Warendorf und das LAU-RAP2K-Team konnte einen Termin für ein Interview ausmachen.
    24.März 2000 Es hat geklappt: Paul Spiegel hatte etwas Zeit und ist zu uns gekommen. Ein Team vom ZDF war auch noch dabei. Wir hatten einige Fragen vorbereitet und Paul Spiegel hat uns freimütig und sehr persönlich geantwortet, herzlichen Dank. Jetzt ist die Aufbereitung für RAP 2K in Arbeit. Einen Bildbericht haben wir aber schon ins Netz gestellt.
    Die Glocke berichtet über unser Gespräch mit Paul Spiegel und über den Stand unseres Projektes RAP 2K.

    Paul Spiegel bei LAU RAP 2K
    Paul Spiegel bei LAU RAP 2K

    5.April 2000 Wir haben ein Formular ins Internet gestellt, um den Surfern, die auf unsere Seiten kommen, Gelegenheit zu geben, einen kleinen Beitrag zu RAP 2K zu leisten.
    12.April 2000 Wir haben noch einmal nachgelegt und bisher 30 persönliche Eindrücke zu 50 Jahren Bundesrepublik Deutschland gesammelt. Und es wird noch etwas dazu kommen.
    18.April 2000 Es sind Osterferien. Die vorletzten Beiträge wurden noch integriert, darunter ein langes Gespräch mit Professor Leidinger, einen Brief von Weihbischof Ostermann und einen Brief vom F.D.P. Landesvorsitzenden Jürgen W. Möllemann. Unser Projekt hat sich damit zu LAU RAP 2K SE (Laurentianum Road Ahead Prize 2000 second edition) weiterentwickelt.

    Zwei Teilprojekte sind noch in Arbeit. Eins davon ist das Intro für unseren Beitrag unter der Federführung von Robin Baumgarten. Man kann hier schon mal die aktuelle Version unseres Intros besichtigen.

    Intro

    Das andere Teilprojekt unter Federführung der Gebrüder Gewering ist etwas aufwendig. In Java programmiert soll Dr. RAP auf Fragen in natürlicher Sprache vernünftige Antworten geben und sofern eine passende Seite in unserem Beitrag RAP 2K SE vorhanden ist, einen Link dahin anbieten. Dr. RAP ist ein virtueller Führer durch unseren Wettbewerbsbeitrag. Für Informatiker ist Dr. RAP als Nachkomme der legendären Eliza klar erkennbar; kein Wunder, das war ja auch im Unterricht schon mal dran. Eine Vorversion ist jetzt fertig, also fragen Sie Dr.RAP.
    20.April 2000 Eine Seite mit unserer Post zu RAP 2K SE haben wir noch unseren Metaseiten hinzugefügt. Einige Beiträge sind noch eingetrudelt und wurden integriert. Jetzt ist Redaktionsschluss! Einige Beiträge stehen zwar noch aus, aber es muss auch mal Schluss sein. Jetzt werden noch letzte Arbeiten am Gesamtbild vorgenommen und Fehler eliminiert.
    28.April 2000 Unser Beitrag ist jetzt fertig, die Arbeit ist abgeschlossen. Das Layout wurde noch einmal überarbeitet. Die Seite "Was" bietet jetzt wesentlich mehr Hilfen, um unseren Beitrag im ganzen Umfang zu überblicken. Wir haben unseren Beitrag jetzt auch mit der Lau-Suchmaschine verbunden.

    Wir haben jetzt insgesamt 1031 Dateien mit 14,6 MByte ins Netz gestellt.
  • 51 HTML Seiten zu unserem Hauptthema "50 Jahre Bundesrepublik Deutschland - in Warendorf"
  • 120 HTML Seiten mit Nebenthemen, Ergänzungen, Zitaten, Texten und mit Informationen über unser Projekt.
  • 51 HTML Seiten mit Weltereignissen im Kontrast zum Hauptthema.
  • 58 HTML Seiten mit persönlichen Eindrücken zu 50 Jahren Bundesrepublik Deutschland.
  • 751 Dateien mit Grafiken, Soundclips, Shockwave und Java.
  • 15.Mai 2000 Und wieder ist ein Brief von Microsoft angekommen: Die Jury hat unseren Beitrag unter die letzten Zwanzig für die Endbewertung ausgewählt. Wir freuen uns sehr, dass wir soweit gekommen sind.

    Brief MS    B. & F. am 17.5.2000
    Der Brief von Microsoft mit der Nachricht, dass wir zu den besten Zwanzig gehören. Am 17.5.2000: Birgit hält den Brief von Microsoft und Friederike die CD-ROM für unseren Beitrag.

    17.Mai 2000 Herr Frerich und Herr Pfannenstein haben uns auf einige Fehler hingewiesen, die wir noch schnell korrigieren. Es bleiben wohl leider noch einige hundert Fehler übrig. Herr Frerich macht mit der Digitalkamera noch Fotos von der Gruppe. Wir brennen unseren Beitrag auf eine CD-ROM und schicken die an Microsoft.
    Das ist jetzt der Schlußpunkt Punkt
     
    1.Juli 2000 Das Schuljahr ist beendet, die Ferien haben begonnen. Wir warten auf das Endergebnis. Mittlerweile haben wir erfahren, dass es im Oktober in Berlin verkündet wird.
  • Wir haben eine Pressemitteilung von Microsoft gefunden, in der wir hoch gelobt werden.
  • Eine E-Mail von Microsoft erreichte uns; es wird noch dauern.
  • Die WN berichten über uns.
  • Die Glocke berichtet über uns.
  • 16.Okt. 2000 Wir werden zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen !
  • Einladung
  • Glocke, WN und Radio WAF berichten über uns.
  • Die umfangreiche Berichterstattung über die Preisverleihung in Berlin ist ein Kapitel für sich und erfolgt auf 30 eigenen Seiten.
  • 25.Jan. 2001 Zum Abschluss von RAP 2K fuhr die ganze Gruppe auf Einladung von Frau Ermer in das HNF Hein-Nixdorf-Museumsforum nach Paderborn. Es konnten noch Urkunden und Fotos an die Teilnehmer vergeben werden.

    zum Textanfang



    | Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |