Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Ereignisse Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine




Rückkehr zu den Themenseiten:
> Was ist die EU ?
> Daten zur EU
> Montanunion und EU
> Text zum Euro
> Euro: Bilder der Münzen und Banknoten
> Euro-Info der Europäischen Kommission
> zur Seite mit der Themenübersicht
> zur Seite mit den Nebenthemen




Geschichte des Europäischen Aufbauwerks

Geschichte



Die Europäische Gemeinschaft, die ursprünglich wirtschaftlich ausgerichtet war, hat ihren Tätigkeitsbereich ausgeweitet. Konkret begonnen hat das europäische Aufbauwerk 1951, als der Vertrag über die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) unterzeichnet wurde. 1957 unterschrieben sechs Staaten (Belgien, Niederlande, Luxemburg, Deutschland, Frankreich und Italien) die Römischen Verträge; diese beinhalteten gemeinsame Wirtschaftspolitiken vor allem im Bereich der Landwirtschaft, die 1968 verwirklichte Zollunion und EURATOM für den Bereich der Kernenergie.

Danach befaßte sich die Europäische Gemeinschaft schrittweise auch mit anderen Fragen. Die Einheitliche Europäische Akte von 1986 sah die Freizügigkeit von Personen, Waren, Kapital und Dienstleistungen vor und etablierte zahlreiche neue Politiken. 1993 trat der 1992 unterzeichnete Vertrag über die Europäische Union (Maastrichter Vertrag) in Kraft, mit dem die Pfeilerstruktur eingeführt wurde: Der erste Pfeiler ist die Europäische Gemeinschaft, der zweite die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und der dritte die Innen- und Rechtspolitik.

1997 wurde der EG-Gründungsvertrag in Amsterdam erneut geändert. Zu den wichtigsten dort behandelten Fragen zählen die Verbraucherpolitik, Beschäftigung, Wachstum und die Freizügigkeit von Personen.


Quelle: Bilder und Texte vom 30.9.1998, von der €urodisc 99, herausgegeben von der Europäischen Kommission, 1999.


 
  zum Textanfang
 
zur vorigen Seite - 2 - zur nächsten Seite



| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |