Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Projekttage 2000, Seite 57  ]


  Startseite
  vorhergehende Seite
  nächste Seite
9.9.2000


Tourismus vor Ort

Pferde und Radwege locken Besucher an
Gruppe im Stall

"Wer besucht schon Warendorf?" Gar nicht so wenige, stellte die Projektgruppe um Lehrer Hans Weber (rechts) fest.

-chs- Warendorf.   "Wer besucht schon Warendorf?" Diese Frage stellte sich eine Gruppe interessierter Schüler unter Leitung von Hans Weber. Um Genaueres zum Tourismus herauszufinden, erstellten die Teilnehmer des Projektes einen Fragebogen, der in Hotels und Rstaurants ausgegeben wurde.

Der Fragebogen stellte Herkunft, Aufenthaltsdauer, Beruf und Alter der Touristen heraus. Bei der Ausswertung war auffällig, dass die Befragten vor allem aus zwei Gründen nach Warendorf gekommen sind: Zum einen sind es die Pferde, die die Besucher aller Welt anziehen, und zum anderen ist Warendorf als Zwischenetappe einer Fahrradtour. Desweiteren ergab die Befragung, dass die jüngeren Touristen vor allem wegen Warendorfs Gastronomie und die älteren wegen der Landschaft einen Abstecher nach Warendorf machen.

Auf einige Beschwerden der Touristen hin, dass die Fahrradwege der Umgebung schlecht ausgeschildert seien, machten sich die Schüler des Projektes in kleinen Gruppen auf den Weg, um die verschiedenen Fahrradwege in und um Warendorf auf ihre Beschilderung zu überprüfen.


 

In der Glocke:   Tourismus vor Ort
Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche