Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Projekttage 2000, Seite 49  ]


  Startseite
  vorhergehende Seite
  nächste Seite
8.9.2000


Reiten als Heilmittel

Mädchen im Stall

Auf dem Hof Ewerwald informierten sich die Schülerinnen über "Therapeutisches Reiten"

-kern- Warendorf. Im Rahmen der Projekttage befassen sich 15 Schülerinnen unter der Leitung von Pädagogen Matthias Holtkötter mit dem Thema "Therapeutisches Reiten". Viele der Mädchen sind selbst reitbegeistert und möchten andere Seiten der Sportart kennenlernen. Unter anderem stand ein Besuch auf dem Hof Everwand an, auf dem die Pferde des Reitvereins Warendorf untergebracht sind. Während der Projekttage besucht die Gruppe auch noch die Krankenkassen, um Gründe dafür zu erfahren, warum gesetztliche Krankenkassen die Kosten für heilpädagogisches Reiten und die Hippo-Therapie (Krankengymnastik für Schwerbehinderte) nicht übernehmen. Des weiteren können die Schülerinnen live beobachten, was im Rahmen einer Therapie-Stunde alles gemacht wird und wie es abläuft.

Auf die Idee, so ein Projekt zu leiten, kam Matthias Holtkötter aufgrund von Vorschlägen aus der SV. Er hatte aus den letzten Jahren gelernt: Er wollte dieses Mal eigentlich kein Projekt leiten, welches die Schüler abschreckten könnte.


 

Ähnlich:   Pferdestadt
In der Glocke:   Landgestüt, Therapeutisches Reiten
Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche