Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Projekttage 2000, Seite 15  ]


  Startseite
  vorhergehende Seite
  nächste Seite
8.9.2000


Junge Kriminalisten

Spürnasen sind dem Täter auf der Spur

Junge Kriminalisten
Da kriegste 'nen Föhn: Dass für die Spurensicherung mit Gips eine verflixt exakte Arbeit notwendig ist, erfuhren diese Kriminalisten.

Warendorf (lau). "Dem Täter auf der Spur" sind unter der Leitung von Barbara Voelker und Clemens Wallmeier 26 Sechstklässler und lernen hierbei die Spurensicherung kennen.

Zunächst wurden den Kindern Beispiele gezeigt, wie sie mit verschiedenen Hilfsmitteln Spuren festhalten können. Damit bei der großen Anzahl der Überblick nicht verloren ging, wurden die "Sonderermittler" erst einmal in zwei Gruppen aufgeteilt: Während die einen sich mit dem "Konservieren" von Reifen- und Fußspuren mittels Gips beschäftigten, arbeiteten die anderen daran, Fingerabdrücke zum Beispiel durch Ruß oder Säure nachzuweisen.

Die Idee zu diesem Projekt war Barbara Voelker gekommen, nachdem sie einen Zeitungsartikel über eine ähnliche Versuchsreihe für Oberstufenschüler gelesen hatte. "Da habe ich mir gedacht, dass so etwas eigentlich auch für die Jüngeren funktionieren müsste."

Beide Gruppen hatten zu Beginn allerdings mit leichten Schwierigkeiten zu kämpfen. Auf der einen Seite erwies sich zum Beispiel nicht jeder Boden als geeignet, um brauchbare Spuren herzustellen, in der anderen Gruppe hatten die "Fingerabdruck-Spezialisten" manchmal Probleme mit der richtigen Dosierung ihrer Hilfsmittel.

Gestern unternahmen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Betreuern einen Besuch bei der Spurensicherung der Kripo Münster, so dass die Kinder einmal Profis beobachten konnten und auch lernten, "wie man ordentlich arbeitet" (Voelker).

Für die Präsentation am heutigen Freitag wurde gestern noch ein Konzept "ermittelt". Die Gruppe zeigte sich optimistisch, dass ihre "Spurensicherung" brauchbare Ergebnisse hervorbringt. Wenn nicht, ist "Kommissar Zufall" gefragt: Improvisation, ohne verräterische Spuren zu hinterlassen...


 

In den Westfälischen Nachrichten:   Dem Täter auf der Spur
Homepage ¦  Wegweiser ¦  Projekttage 2000 ¦  Suche