Homepage  | Wegweiser  | Lau Suche




Gymnasium Laurentianum
[  Projekttage 2004, Seite 40  ]
  Startseite
  vorhergehende Seite
  nächste Seite


Esperanto - Plansprache für eine Welt

Kurso de Esperanto intensa - Unser Esperanto-Intensiv-Kurs

Morgens halb zehn im Laurentianum: Während die meisten Schüler schon fleißig an ihren Projekten arbeiten, finden sich 22 begeisterte Esperanto-Lehrlinge in Raum 236 ein. In einer gemütlichen Runde führt uns der 26-jährige Langzeitstudent Harald Fischer in die Geheimnisse der weltverbindenden Sprache ein. Auch wenn es den Anschein erweckt hat, haben wir nicht gefaulenzt, sondern spielerisch die Grundsätze der Sprache erlernt.

"Wer sitzt neben ihm?" - "Tiu sidas apud li!" Mit solchen Dialogen ging es durch die ganze Runde. So erfuhren wir nicht nur sehr schnell die Namen der Mitschüler von unserer zusammengewürfelten Projektgruppe, sondern auch die ersten Sätze Esperanto.

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was an dieser doch weitestgehend unbekannten Sprache so besonders ist. Esperanto bedeutet "Der Hoffende". Der Vater der Sprache, Dr. Lazarus Ludwig Zamenhof, war dieser Hoffende. Er lebte in einer Stadt, in der Juden, Polen, Russen, Deutsche und Litauer in Hass und Feindseligkeiten lebten, weil sie alle verschiedene Sprachen hatten. Zamenhof hatte die Idee einer neutralen Zweitsprache, die die sprachlichen Barrieren überwinden und zur Verständigung der verschiedenen Völker führen sollte.

Sein Traum wurde wahr. Heute sprechen rund 3 Millionen Menschen Esperanto, und seit unseren Projekttagen hat sich die Anzahl um 22 Jugendliche vergrößert. Wollen wir nun irgendwo in der Welt spontan eine Unterkunft finden, brauchen wir lediglich den Esperanto-Verband zu kontaktieren, und schon stehen wir in Verbindung zu Gleichgesinnten. Für das Motto unserer Projekttage "Eine Schule in einer Welt" haben wir, so denken wir, einen guten Beitrag geleistet. Wir können jedem empfehlen, Esperanto zu erlernen, denn es verbindet Welten.
















  nach oben


Home | Wegweiser | Schule | Stadt&Region | Unterricht | Arbeitsgemeinschaften
Latein | Titanic Projekt | VAL | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche