Home |  Unterricht |  Raumplan |  AGs |  Kalender |  Suche
Musikseite | The Millstones:   1 | 2



Gymnasium Laurentianum

[  The Millstones from Brighton  ]



Englische Gäste mit vollem Terminkalender

Warendorf (abi). Ein Kongress für europäische Städtepartnerschaften war das Zünglein an der Waage für die seit 1984 währende Freundschaft zwischen der "Blatchington Mill School" aus Brighton/Südengland und dem Gymnasium Laurentianum aus Warendorf.

Die Kongressteilnehmer forderten nach dem Auftritt der "Millstones", der Big Band der Blatchington Mill School, natürlich eine Zugabe. "Dann wollen wir aber auch einmal nach Deutschland eingeladen werden", tönte der damalige Bandleader, David Glasson. Auf diesem Wege knüpfte dann die Warendorferin Marianne Webbeler in Brighton die ersten Kontakte zwischen dem Laurentianum und den "Millstones". Seitdem sehen sich die Mitglieder der Big Band aus Brighton und die Bandmitglieder des Laurentianum beinahe jährlich. "Wir haben mal überschlagen, dass wir im Laufe der Jahre schon rund 500 Schüler und 60 Betreuer bei uns zu Gast hatten", erzählte Marianne Webbeler gestern im Gespräch mit der "Glocke". Seit Donnerstag sind nun wieder 43 Schüler und zehn Begleiter bei verschiedenen Gastfamilien untergebracht. Zum ersten Mal mit von der Partie ist auch der neue Schulleiter der Engländer, Neil Hunter. "Der will unsere jährlichen Treffen auch weiter unterstützen", sagt die Schulleiterin des Laurentianum, Marlis Ermer.

Gestern Vormittag heizten die "Millstones" den Schülern des Laurentianum in einem zweistündigen Konzert mit Rock, Pop und Jazz aus den 60er, 70er und 80er Jahren kräftig ein, so dass die stehenden Ovationen am Ende Ehrensache waren. Nach einem freien Nachmittag stand die stimmungsvolle Truppe mit ihrem spritzigen Programm gestern Abend schon wieder auf der Bühne des Emsseefestes.

Heute treten die "Millstones" ab 20 Uhr im Theater am Wall auf. Am Sonntag, 14. Juli, soll ab 16.30 Uhr ein weiterer Auftritt auf dem Emsseefest folgen. In der Freizeit steht für die Engländer ein Stadtbummel durch Warendorf auf dem Programm, bis es dann nächstes Jahr ein musikalisches Wiedersehen in Brighton gibt. (Glocke)


Millstones 2002    Eine langjährige Freundschaft verbindet die Warendorfer Musiker und die Millstones aus Brighton.


Konzert der Millstones am 12.7.2002 im PZ des Laurentianum.    Millstones 2002


Millstones 2002    Konzert der Millstones am 12.7.2002 im PZ des Laurentianum.


Konzert der Millstones am 12.7.2002 im PZ des Laurentianum.    Millstones 2002


Millstones 2002    Eine langjärige Freundschaft verbindet die Warendorfer Musiker und die Millstones aus Brighton.


Konzert der Millstones am 12.7.2002 im PZ des Laurentianum.    Millstones 2002




Konzert im Theater am Wall

-kafi- Warendorf. Seit fast zwanzig Jahren kehrt die britische Big Band der Blatchington Mill School aus Brighton, genannt die "Millstones", nun schon im Zwei-Jahres-Rhythmus in Warendorf ein und begeistert mit Titeln aus dem Jazz-, Pop- und Rockbereich.

Nachdem die Musiker gestern Morgen im Laurentianum und abends im Rahmen des internationalen Emsseefestes auftraten, findet heute um 20 Uhr im Theater am Wall das Hauptkonzert statt. Dabei präsentiert sich die Band mit einem neuen Gesicht: Während ihre Leitung bislang in den bewährten Händen von David Glasson lag, agiert nun Steven Jeffery als Leiter. Die 43 Mädchen und Jungen und ihre Begleiter wohnen bis Montag in Gastfamilien von Schülern des Gymnasium Laurentianum.




Musikseite | The Millstones:   1 | 2
Home | Wegweiser | Schule | Stadt&Region | Unterricht | Arbeitsgemeinschaften
Latein | Titanic Projekt | VAL | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche