Home | Unterricht | Sport | Erdgeschoss | Bildbericht 2003 | Suche
Sportseiten:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14


Gymnasium Laurentianum
[  Mellau 2003  ]


Mellau 2003

größere Version (179 KB)
des obigen Fotos
Bildbericht mit 24 Fotos
von Mellau 2003



Die Jahrgangsstufe 7 des Gymnasium Laurentianum
in Mellau

Am letzten Ferientag der Weihnachtsferien starteten zwei Klassen der Jahrgangsstufe 7 um 8.30 Uhr nach Mellau. Die Busfahrt verlief bis auf eine kurze Strecke im Paderborner Raum ohne nennenswerte Probleme. Um 18 Uhr erreichte der Bus sein Ziel, das Landschulheim des Kreises Warendorf in Mellau. Die Zimmer des Hauses Warendorf wurden sofort von den Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 C und 7 D in Beschlag genommen. Nicht alle fanden Platz im Haus, so dass einige in benachbarten Pensionen einquartiert wurden. Das Küchenteam, das alljährlich von Eltern dieser Schülergruppe gestellt wird, nahm die Arbeit auf und bereitete für die Angereisten eine willkommene Stärkung. Nachdem Durst und Hunger gestillt waren, wurde der Ort besichtigt, der Übungshang von den Skilehrern, die von Schülern, Ehemaligen, Eltern und Lehrern gestellt wurden, begutachtet.

Nach der ersten Nacht in der fremden Umgebung wurden am nächsten Morgen Schuhe und Skier angepasst und dann ging es auf den gerade mit Neuschnee bedeckten Übungshang. Die Könner eroberten nach der Fahrt mit der Seilbahn das höher gelegene Skigebiet. Die Schneeverhältnisse waren gut und die Sicht phantastisch. Die klirrende Kälte konnte auch in den folgenden Tagen die gute Laune aller in keiner Weise beeinträchtigen. Die Schüler erlernten in kleineren Gruppen beachtlich schnell das Skifahren, schon am zweiten Tag wurde das Übungsgebiet auf den hohen Berg verlegt. Strahlendes Wetter, sehr gute Verpflegung und beste Stimmung ließen die Skifreizeit auch in diesem Jahr für alle zu einem besonderen Erlebnis werden. Die Schüler gestalteten ein abwechslungsreiches und phantasievolles Abendprogramm. Miss Sophie aus "Dinner for one" war zu Gast, ein Ehepaar aus Tirol zeigte seine Tanzkünste, ein Kamel wurde vorgeführt, eine Disco im Kellerraum veranstaltet, ein Zimmerwettbewerb organisiert und verschiedene Spiele ausprobiert. Am vorletzten Tag absolvierte die gesamte Gruppe die Skirallye und sogar einen Slalom, dessen Sieger am Abend prämiert wurden; mit phantasievollen Namen wurden die Skitäuflinge in die "Skigemeinde Laurentianum" aufgenommen.

Zum ersten Mal begleitete die Schulleiterin Marlis Ermer eine Gruppe nach Mellau und überzeugte sich von den Lernfortschritten beim Skifahren und den vielfältigen Aspekten des sozialen Lernens im Rahmen dieser im Schulprogramm verankerten Maßnahme. Bedauerlicherweise steht das Haus Warendorf nicht für die anderen siebten Klassen des Gymnasium Laurentianum zur Verfügung, so dass die zweite Gruppe erst in der Woche vor den Osterferien in einem anderem Haus in Mellau ein Quartier finden konnte. Es ist zu wünschen, dass die schuleigenen Skier und Schuhe zu dem späten Termin auch auf geeignetem Schnee eingesetzt werden können.

Nach sieben Tagen verließen am Montagabend die Skifahrer das verschneite Mellau. Nach einer beschwerlichen Rückfahrt erreichte die Gruppe Warendorf am späten Dienstagvormittag.




Sportseiten:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Home | Unterricht | Sport | Erdgeschoss | Bildbericht 2003 | Suche