Home | Wegweiser | Schule | Suche         Seite vor | Seite zurück



Gymnasium Laurentianum

[  12. September 2006 ]



Bundesjugendspiele 2006


Für ein Euro konnte sich jeder an selbst hergestellten Milchspeisen bedienen
Für ein Euro konnte sich bei den Bundesjugendspielen jeder an selbst hergestellten Milchspeisen bedienen. Bereits nach einer Stunde war das Angebot ausverkauft.

Am Gymnasium Laurentianum wurden am Dienstag, 12. September 2006, bei strahlendem Wetter die Bundesjugendspiele Leichtathletik, die Bestenkämpfe im Kurz- und Mittelstreckenlauf sowie Ballspielturniere durchgeführt. Die neuen Sextaner führten ein Völkerballturnier durch. Jeweils eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der Klassen 6 bis 10 kämpften um den Sieg bei einem Korbball-, Fußball- bzw. Volleyballturnier.

Beste Wettkampfbedingungen unter freiem Himmel führten bei vielen Sportlerinnen und Sportlern zu guten Ergebnissen. In den nächsten Tagen werden die Urkunden von den Sportlehrern an knapp 600 Teilnehmer vergeben.

Ein Arbeitskreis der Schule beschäftigt sich seit einiger Zeit mit den Themen Bewegung, Ernährung und Gesundheit. Viele fleißige Hände von Schülerinnen und Schülern unterstützt von drei Müttern und zwei Lehrern setzte zum zweiten Mal die Idee eines gesunden Angebots an diesem ungewöhnlichen Schulvormittag um. Für ein Euro konnte sich jeder an selbst hergestellten Milchspeisen bedienen. Der Absatz war in diesem Jahr so groß, dass schon nach einer Stunde das Angebot ausverkauft war und Nachschub besorgt werden musste. Im letzten Jahr waren einige Packungen verschlossen geblieben. Die durstigen Schülerinnen und Schüler, die in den Wettkämpfen der Besten das Letzte gaben, konnten ihren Durst mit dem zur Verfügung gestellten Mineralwasser löschen, das ebenfalls in diesem Kostenbeitrag enthalten war.

In der kommenden Woche greifen einige Klassen die Idee, den Wandertag anders zu gestalten auf. Eine neunte Klasse wird sich zusammen mit der Klassenlehrerin Kathrin Hock, die ihre Klasse auch im Fach Sport unterrichtet, von der Dr. Heike Horst mit der Koordinationsschulung beschäftigen. Eine andere Gruppe wird wichtige Maßnahmen der ersten Hilfe mit Dr. Doris Dorsel einüben. In der Woche vor den Herbstferien wird der Leiter des Sportmedizinischen Instituts der Bundeswehrsportschule Dr. Hans Hutsteiner einen Vortag über 'Ernährung, Bewegung, Sport - Was ist gesund?' halten. Alle Interessenten sind in das pädagogische Zentrum der Schule am Mittwoch, 27.09. um 19 Uhr eingeladen.




Home | Wegweiser | Schule | Suche         Seite vor | Seite zurück