Home | Wegweiser | Schule | Suche         Seite vor  |  Seite zurück



Gymnasium Laurentianum

[  6. April 2006 ]



Spenden für Caritas und Aktion Kleiner Prinz


Mathe Olympiade

Ende März haben die Klassen 5 a und 6 c des Gymnasium Laurentianum einen Kuchenverkauf an ihrer Schule gestartet. Organisiert und auf die Idee gebracht hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Religionslehrerinnen Ursula Mues und Ulrike Puchmüller. Die Einnahmen betrugen insgesamt 120 Euro. Über diesen Geldbetrag gaben die Schülerinnen und Schüler am vergangenen Donnerstag an Mitarbeiter der Caritas Satu Mare einen Scheck. Die Organisation kann damit insbesondere die Arbeit mit Kindern im Nordwesten Rumäniens unterstützen. Das Geld soll dort gegen die Armut eingesetzt werden.

Außerdem bietet die Caritas den Menschen, die aufgrund von Krankheiten, Alter oder Behinderung in Not geraten sind, auch professionelle soziale Dienste an.

Auch das „Haus der Freundschaft“, so der Name des Tageszentrums für Straßenkinder in Satu Mare, wird von der Caritas finanziert. Darüber berichteten die Vertreterinnen beiden Klassen. Am Ende der Ausführungen nahmen Missionsschwester Hanni Rolfes und Caritas-Direktorin Terezia Tünde Löchli von Vertretern beider Klassen mit großer Freude den Scheck entgegen. Mit diesem Beitrag wollen Kinder aus dem Laurentianum Kindern in Not helfen. Über diese gelungene Überraschung und die damit verbundene Unterstützung solch einer wichtigen Aktion, eines von zahlreichen Projekten der Aktion Kleiner Prinz, waren die Kinder der beiden Klassen ein wenig stolz.




Home | Wegweiser | Schule | Suche         Seite vor  |  Seite zurück