Homepage | Wegweiser | Unsere Schule | Lau Suche            Seite vor | Seite zurück


Gymnasium Laurentianum
[  18.Februar 2005  ]



Selbstbehauptung für Mädchen der Klasse 8 im Lau, 2005
Unter der Leitung von Michaela Wagner (Selbstbehauptungs- und Konflikttrainerin aus Gütersloh, 1. Reihe 3.v.l.) wurden die 10 Trainingsstunden am Freitagnachmittag und am Samstag in der Sporthalle der Schule absolviert. Die beiden Lehrerinnen Christine Potratz (2. Reihe r.) und Ulrike Puchmüller (3. Reihe r.) übernahmen die Koordination.


Selbstbehauptungs- und Konflikttraining für Mädchen der Jahrgangsstufe 8

In der letzten Woche nahmen an einem Wochenendkurs 19 Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 an einem Kurs "Selbstbehauptungs- und Konflikttraining" teil.

Seit mehreren Jahren wird ein Kurs angeboten und durchgeführt. Neben Trainingsübungen zur Selbstbehauptung und zum Umgang mit Konflikten werden Grundlagen zur Selbstverteidigung vermittelt. Mädchen sollen befähigt werden, sich auf der Grundlage ihrer eigenen Wahrnehmung angemessen gegen verbale und körperliche Übergriffe zu schützen. Sie sollen sowohl ihre eigenen Stärken kennen lernen, als auch lernen, sich gezielt Hilfe zu suchen. Insgesamt wird durch den Kurs eine Stärkung des Selbstbewusstseins angestrebt, da ein starkes und sicheres Auftreten von Mädchen den besten Schutz gegenüber Grenzverletzungen bietet.

Ursprünglich wurde diese Kurs über das Initiativprogramm "Selbstbehauptung und Konflikttraining für Mädchen an Schulen" aus Landesmitteln finanziell gefördert, leider gibt es diese Zuschüsse nicht mehr. Da dieses Kursangebot Teil des Schulprogramms ist, wird die Finanzierung durch eine Mischkalkulation abgewickelt. Einen Eigenanteil tragen die Kursteilnehmerinnen, einen großen Teil finanziert der Förderkreis des Gymnasium Laurentianum.



Homepage | Wegweiser | Unsere Schule | Lau Suche            Seite vor | Seite zurück