Lau Homepage ¦  Unterricht ¦  Referate,Schülerarbeiten


Gymnasium Laurentianum
[  Referat: Kochen am Lau  ]
 
 

Rezepte für ein unvergessliches Essen!

von Henrike Sondermann

Nudeln auf asiatische Art, mit viel Curry, Aprikosen und Hähnchenbrust

Asiatisches Nudelgericht Sie brauchen für 3 Portionen:

250g Soja-Spaghetti, Salz, 2El Öl, 300g Hänchenbrust oder Keule, 1El Butter, 100ml frisch gepresster Orangensaft, 8 getrocknete Aprikosen, 3El Honig, 2 El Zitronensaft, 1 1/2Tl scharfes Curry-Pulver, 1 Bund Koriander

Und so wird's gemacht:

Die Soja-Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Auf ein Sieb gießen und das Öl darüber träufeln. Die Nudeln schwenken. Inzwischen das Hänchenfleisch von Haut und Knochen lösen und in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum braun anbraten. Den Orangensaft dazugießen. Aprikosen würfeln und mit Honig, Zitronensaft und Curry zum Fleisch geben: Alles im geschlossenen Topf etwa 8 Minuten dünsten. Mit Salz abschmecken. Den Koriander abspülen, hacken und dazugeben. Nudeln mit in die Pfanne geben und alles mischen.


 

Crepes Suzette


Crepes Suzette Sie brauchen für 6 Portionen:

Teig:25g Butter, 100g Mehl, 200ml Milch, 1El Zucker, 3 Eier, 1 Eigelb, Salz

Soße:1 unbehandelte Orange, 40g Butter, 60g Zucker, 2El Zitronensaft, 4cl Grand Marnier (Orangenlikör),2cl Grappa

Und so wird's gemacht:

Für den Teig: Die Butter schmelzen. Mit dem restlichen Zutaten, einer Prise Salz und einem Achtelliter Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Eine Stunde ruhen lassen. In einer beschichteten Pfanne Zwölf dünne Crepes backen.
Für die Soße: Die Orange heiß abspülen, abtrocknen und die Schale mit dem Zestenreißer abziehen (oder die Orange dünn schälen und die Schale in feine Streifen schneiden), Saft auspressen. Butter erhitzen und Zucker darin schmelzen. Orangen- und Zitronensaft dazugießen und drei Minuten kochen lassen. Orangenzesten dazugeben. Die Crepes zusammenfalten und in der Soße erwärmen. Likör und Grappa leicht erwärmen, über die Crepes gießen und sofort anzünden (flambieren). Als Beilage:Baguette


Homepage ¦  Wegweiser ¦  Schule ¦  Stadt & Region ¦  Unterricht ¦  Arbeitsgemeinschaften
Latein ¦  Titanic Projekt ¦  Alte Laurentianer ¦  Aktuelles,Infos ¦  Dateien laden ¦  Suche