Homepage ¦  Kalender ¦  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Miekes Multimedia Kunst  ]
 

    11.6.1997


Das Kunstwerk (21K)

Warendorf (sd). "Zukunft zu gewinnen" lautete der Titel eines Gestaltungswettbewerbes für Schüler, den die Computerfirma Toshiba zusammen mit learn:line, dem Bildungsserver in Nordrhein-Westfalen, im Februar dieses Jahres ausrichtete. Die Aufgabe, seine Zukunftsvorstellung in Form eines beliebigen Werkes auszudrücken, gab Informatiklehrer Harald Otto vom Gymnasium Laurentianum an seine Schüler 1) weiter. Nicht ohne Erfolg, wie sich herausstellte: Unter insgesamt 500 teilnehmenden Schülern waren auch drei Laurentianer der 10.Klasse.

Mit dabei die Skulptur 2) von Mieke Bonekamp, 3) die die Besucher der CeBIT '97 als eines der zehn besten Werke bewerteten. Sie stellt - überdacht von einer durchsichtigen Kuppel - ein multimediales Klassenzimmer mit Lage im Grünen dar, ausgestattet mit Anlagen zur Gewinnung von Solarstrom und der neuesten Technik. 4)

Die Schule bekam für den Erfolg Mieke Bonekamps einen Laptop 5) gestiftet. Die Gewinnerin selbst erhielt eine dreitägige Reise nach Berlin.


  Ergänzungen zum Text der Glocke

  1. Informatikkurs (3-stündig) 10/1996-97
  2. Maße 60 x 60 x 30 cm
  3. Mieke Bonekamp, damals Klasse 10, aus Ostenfelde
  4. Klassenzimmer der Zukunft: im Grünen, unter Ausnutzung von Sonnenenergie, ausgestattet mit modernsten Medien und Kommunikationselektronik, aber immer mit dem Menschen im Mittelpunkt.
  5. Toshiba Laptop Satellite 210 CS, der für Zwecke des Informatikunterrichts genutzt wird.


Im Herbst 1998 wurde Miekes Kunstwerk auf einem LKW gesichtet !


Mai 1997


Homepage ¦  Wegweiser ¦  Schule ¦  Stadt & Region ¦  Unterricht ¦  Arbeitsgemeinschaften
Latein ¦  Titanic Projekt ¦  Alte Laurentianer ¦  Aktuelles,Infos ¦  Dateien laden ¦  Suche