Schulinfo 3
2006/2007


Januar 2007
St.Lau. Gymnasium
Laurentianum
Warendorf



Die Halbjahreszeugnisse sind verteilt.
Eine kollegiumsinterne Lehrerfortbildung steht bevor.

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das erste Halbjahr ist mit der Zeugnisausgabe für die Jahrgangsstufen 5 bis 12 beendet. Die Jahrgangsstufe 13 hatte erstmalig bereits vor den Weihnachtsferien den Halbjahresabschluss.
Bei einem Blick auf den Kalender für das bevorstehende Halbjahr können wir nur hoffen, dass alle die anstehenden Prüfungen mit guter Gesundheit meistern werden. Um gut gerüstet auf der Basis des neuen Schulgesetzes den neuen Anforderungen gewachsen zu sein und den Aspekt der individuellen Förderung stärker in den Mittelpunkt zu rücken, findet am Montag, dem 22.01.2007 eine ganztägige kollegiumsinterne Lehrerfortbildung statt. Dieser Tag ist ein Studientag für die Oberstufe, Klassen 5 bis 10 haben unterrichtsfrei.
Die personelle Versorgung für das zweite Halbjahr bleibt nach jetzigem Kenntnisstand stabil. An unserer Schule findet keine Pensionierung aber auch keine Neueinstellung statt. Die Referendare David Alisch, Dr. Markus Glanemann, Katharina Gokus und Daniel Göbel verlassen unsere Schule nach bestandenem Examen Ende Januar. Einige Eingriffe in die Unterrichtsverteilung waren erforderlich. Einige Sportstunden können auch im 2. Halbjahr wegen der Hallensituation in der Oberstufe nicht erteilt werden.
Mit Beginn des 2. Halbjahres wird es einige Änderungen geben, die zum Teil in den folgenden Ausführungen angesprochen werden.

Allen wünsche ich eine erfolgreiche Arbeit im 2. Halbjahr.

Zu allen Veranstaltungen lade ich alle ganz herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

ErmSign
Schulleiterin


Gymnasium Laurentianum - Von-Ketteler-Str. 24 - 48231 Warendorf
Tel. 02581 633350 - Fax 02581 62509
laurentianum@warendorf.de
www.laurentianum.de



 Lehrerfortbildung am 22.01.2007



Am Montag nach der Zeugnisausgabe findet eine ganztägige Lehrerfortbildung von 8 bis 17 Uhr statt. In der 1. Schulkonferenz wurde diesem Antrag stattgegeben. Die Genehmigung durch den Schuldezernenten Dr. Hillebrand erfolgte. Aleph Das neue Schulgesetz stellt alle Schulen vor große Herausforderungen. Um alle Aspekte für weitere z.T. weitreichende Entscheidungen zu diskutieren und zukunftsweisend zu beleuchten, werden an diesem Tag mehrere Themenfelder aufgearbeitet: Schulprogramm und Schulprogrammarbeit Aleph Schulinspektion Aleph Lernstandserhebungen und zentrale Prüfungen Aleph Leistungsmessung Aleph Individuelle Förderung - Buddy-Projekt Aleph Stundentafel für G8 Aleph OPUS - Gesunde und bewegte Schule




 Individuelle Förderung



Im ersten Halbjahr konnten mit Unterstützung der Referendare verschiedene Förderange-bote in den Kernfächern durchgeführt werden. Die Teilnahme an den Förderangeboten im 2. Halbjahr wird auf freiwilliger Basis stattfinden. Im Rahmen der kollegiumsinternen Lehrerfortbildung am Montag, 22.01. werden die Erfahrungen ausgewertet, so dass das bisherige Angebot optimiert werden kann.
Sie, sehr geehrte Eltern, sollten anhand der Noten Ihrer Tochter/Ihres Sohnes entscheiden, ob die Teilnahme in einem Förderkurs fortgesetzt wird oder ob das Fach gewechselt wird. Zunächst werden die Förderstunden von den jeweiligen Lehrern und Lehrerinnen fortgesetzt, die Referendare stehen der Schule im 2. Halbjahr nicht mehr zur Verfügung.
In welcher Weise das Angebot mit der Unterstützung der ausgebildeten Buddys weiter geht, werden die kommenden Wochen zeigen. Zur Zeit ist die Jahrgangsstufe 9 im Schü-lerbetriebspraktikum. Eine Umfrage, initiiert durch die Buddys, hat ergeben, dass viele Oberstufenschüler gegen ein kleines Entgelt bereit sind, Förderkurse zu leiten.
Ein Erfahrungsaustausch mit einer anderen Schulen zeigt, dass die Nachfrage groß ist. Nähere Informationen erhalten Interessierte in den nächsten Wochen. Frühzeitig werden weitere Informationen durch Aushang o.ä. bekannt gegeben.




 Zusammenarbeit mit Eltern



Vor den Osterferien finden zahlreiche Informationsveranstaltungen statt, zu allen Veran-staltungen erhalten Sie gesonderte Einladungen. Damit Sie, sehr geehrte Eltern, mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn zusammen mit der Schule im Gespräch bleiben können, wünschen wir uns eine zahlreiche Teilnahme. Aleph Wir bieten zum 2. Mal einen offenen Elternsprechtag am 31.01.2007 an. Die Kolleginnen und Kollegen bieten allen Eltern einen Gesprächstermin zu den ausgestellten Lern- und Förderempfehlungen an. Sollten Sie einen Gesprächswunsch haben, bitten wir Sie ganz herzlich um eine Terminvereinbarung. Es werden nur die Kolleginnen und Kollegen im Haus sein, mit denen Sie einen Termin vereinbart haben. Es gibt auch keine Terminzettel.




 Streitschlichterausbildung



In jedem Schuljahr werden interessierte Schülerinnen und Schüler zu Streitschlichtern ausgebildet. Die Ausbildung beginnt im Februar und endet Ende April. Gesucht werden Schülerinnen und Schüler, die an dieser kostenlosen Ausbildung interessiert sind.
Nähere Informationen erhält jeder bei Herrn Kehne.




 Roboter-Wettbewerb 2007



Bis Ende Januar kann ein Team (Alter 10 bis 16 Jahre) für einen Roboterwettbewerb gemeldet werden. Gibt es unter den Schülerinnen und Schülern Interessierte, die gerne mit einem LEGO-Bausatz Roboter bauen und programmieren? Bitte im Sekretariat melden!




 Anzahl der Klassenarbeiten ab dem Schuljahr 2006/2007



Aufgrund der Lernstandserhebungen und der zentralen Prüfungen am Ende der Jahrgangsstufe 10 wurde die Anzahl der Klassenarbeiten geändert.

K L A S S E Deutsch 1.Fremdspr. 2.Fremdspr. Mathematik
An-
zahl
Dauer (in
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer (in
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer (in
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer (in
Unter-
richts-
stunden)
5 6 1 6* bis zu 1 -* - 6 bis zu 1
6 6 1 6* 1 6* bis zu 1 6 bis zu 1
7 6 1 - 2 6 1 6 1 6 1
8 5 1 - 2 5 1 - 2 5 1 5 1 - 2
9 4 -5 2 - 3 4 - 5 1 - 2 4 - 5 1 - 2 4 - 5 1 - 2
10 4 - 5 2 - 3 4 - 5 1 - 2 4 - 5 1 - 2 4 - 5 2

* Wird die zweite Fremdsprache bereits ab Klasse 5 unterrichtet, werden in Englisch in den Klassen 5 und 6 jeweils vier Klassenarbeiten geschrieben. In der zweiten Fremdsprache werden in Klasse 5 vier, in Klasse 6 sechs Klassenarbeiten geschrieben.
Darüber hinaus werden im Wahlpflichtunterricht der Klassen 9 und 10 je Schuljahr vier Klassenarbeiten von ein bis zwei Unterrichtsstunden geschrieben.
[www.Schulministerium.nrw.de - Quelle: RdErl.d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v. 18.7.2006 - 225.2.02.11.03 - 41717/06 (Abl 08/06, S. 323f.) zu BASS 13-21 Nr. 1.2]




 Blutspenden



Jede/r 18jährige ist aufgerufen, an der Blutspendeaktion in unserer Schule am Mittwoch, dem 24. Januar teilzunehmen. Gerade Erstspender sollten sich für dieses Angebot entscheiden. Die Freistellung vom Unterricht erfolgt in dem für die Spende erforderlichen Maß. Bitte den Personalausweis mitbringen.




 Schwedisch - Chinesisch



Der ehemalige Schüler Karsten Bornemann erteilt seit längerem einem Kreis von interessierten Schülerinnen Schwedisch. Diese Arbeitsgemeinschaft sucht nun eine/n neue/n Leiter/in. Karsten Bornemann wird im Februar in Lemgo seinen Referendardienst beginnen. Wer kennt jemanden, der bereit ist die Leitung die Schwedisch-AG zu übernehmen? Rückmeldungen werden im Sekretariat erbeten.
Frau Meyer-Nowack wünscht sich weitere Interessenten in der China-AG. Leider wird das interessante Angebot nur von einer kleinen Gruppe wahrgenommen. Jederzeit können Neue, die mehr über die Sprache, die Schrift und die Landeskunde erfahren möchten, teilnehmen. Rückmeldungen werden im Sekretariat erbeten.




 Informationsveranstaltung



Vom 05.03.2007 bis zum 15.03.2007 finden zum 3. Mal die Berufsinformationstage statt. Informiert wird u.a. über: Bank- u. Versicherungswesen, Forst- u. Landwirtschaft, Technische u. Ingenieurwissenschaftliche Berufe, Wirtschaftsingenieur, Wirtschaftwissenschaften, Pharmazie/Apothekenwesen, Informatik, Medien, Veterinärmedizin, Arzt in Klinik und Praxis, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, Architektur und Bauingenieurwesen, Lehramt, Jura und Naturwissenschaften. [Ansprechpartner: Dr. Thomas Dorsel]




 Chorangebot



Herr Hothneier bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 mit Beginn des 2. Halbjahres mittwochs in der 7. Stunde eine Arbeitsgemeinschaft Chor an. Über eine zahlreiche Teilnahme freut sich die Fachschaft Musik. Nähere Informationen erhalten alle bei Herrn Hothneier.




 Fundsachen



Am Ende eines Halbjahres werden die Fundsachen durchgesehen. Alle Teile, die länger als 4 Monate vor dem Raum 201 hängen, werden in die Kleidersammlung gegeben. Alle werden gebeten, in dem Berg von Fundsachen noch einmal nach persönlichen Dingen zu suchen.




 Veranstaltungen u. Termine im 2. Halbj. des Schuljahres 2006/2007



Mo-Mi 15.01.-24.01. 7C Skifreizeit in Mellau
Mo-Fr 15.01.-26.01. Jg. 9: Schülerbetriebspraktikum
Mi 17.01. 13.30-16.00 Uhr: VAL informiert die Oberstufe
Fr 19.01. Jg. 5-12: Zeugnisausgabe in der 3. Stunde
Mo 22.01. unterrichtsfrei-ganztäg. Lehrerfortbildung
Di 23.01. Oberstufe: GEVA-Test (nach erfolgter Anmeldung)
Mi 24.01. Blutspenden
Mi 31.01. offener Elternsprechtag (Termine nur n. Vereinbarung)
Fr 02.02. Jg. 13: INFO Universität Enschede (Anmeldung erfolgte)
Do 15.02. Jg. 11: INFO Berlin
Karneval-Veranstaltung der SV
Mo 19.02. unterrichtsfrei-Rosenmontag
Di 20.02. Jg. 12: Abgabe der Facharbeit
Mi 21.02. 1. Std.: Gottesdienst für alle-MK | CK
Mi-Fr 21.02.-23.02. Anmeldungen der neuen Sextaner
Fr-Sa 02.03.-10.03. 7B + 7D: Skifreizeit in Mellau
Mo-Fr 05.03.-15.03. Berufsinfotage-Warendorfer Lions- und Rotary-Club
Mo-Fr 12.03.-16.03. 8A und 8C: Lust auf Leben-CAJ in Saerbeck
Do 15.03. Jg. 11: Info zur Qualifikationsphase-19.30 Uhr im PZ
Do 15.03. Mathe-Känguru-Tag [www.mathe-kaenguru.de]
Fr 16.03. Quartalsende
Mo-Fr 19.03.-23.03. 8B und 8D: Lust auf Leben-CAJ in Saerbeck
Jg 11: Berlinwoche
Mi 21.03. Jg 10: INFO Oberstufe-19.30 Uhr im PZ
Fr 23.03. Jg. 13: letzter Schultag
Mo 26.03. Jg. 8: INFO Wahlpflichtbereich 9/10
Jg. 13: Beginn des Zentralabiturs
Mi 28.03. 2. Elternsprechtag
Mo-Fr 02.04.-13.04. Osterferien
Do 26.04. Girl's Day
Mo 30.04. unterrichtsfrei (3. bewegl. Ferientag)


Weitere Termine werden frühzeitig (ggf. durch die örtliche Presse) bekannt gegeben. - Änderungen sind vorbehalten.



vorhergehendes Schulinfo
Home | Wegweiser | Schule | Region | Unterricht | Arbeitsgemeinsch.
Latein | Titanic Projekt | SV | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche