Homepage | Aktuelles,Infos | Arbeitsgemeinschaften | Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Tastaturtraining  ]
 

Einübung in die Computertastatur am Gymnasium Laurentianum

Seit Anfang September wird am Gymnasium Laurentianum die Arbeitsgemeinschaft "Tastaturtraining am Computer" angeboten. Die Schulversion dieses von Norbert Sommer-Stumpenhorst entwickelten Programms wurde freundlicherweise von der "Regionalen Schulberatung" in Warendorf zur Verfügung gestellt. Das computergestützte Programm soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, in kurzer Zeit mit zehn Fingern auf der Computertastatur schreiben zu lernen, damit sie sich anschließend voll auf ihr Lern- oder Textprogramm oder andere Computernutzungen konzentrieren können.

Das kostenlose Angebot wurde von so vielen Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgängen nachgefragt, dass eine Warteliste angelegt werden musste.

Jeden Mittwoch in der siebten Stunde holen sich ca. 20 Schülerinnen und Schüler ihre extra für diesen Zweck mit Isolierband präparierten Tastaturen aus dem Schrank, tauschen diese gegen die normalen aus, schieben ihre Schülerdiskette ins Laufwerk und beginnen selbstständig mit dem Training. Es herrscht gespannte Konzentration in beiden Computerräumen. Nur das Mitsprechen der Buchstaben und das die richtige Eingabe des geforderten Wortes bestätigende "Piep" der Rechner ist zu hören. Die Trainingsphase, die nach jeweils 5 Minuten von einer kurzen Entspannungspause unterbrochen wird, dauert ca. 20 Minuten. Danach baut jeder seinen Rechner wieder um und bringt die Tastatur zurück in den Schrank bis zum nächsten Mittwoch.

Aber auch zu Hause können die Schülerinnen und Schüler weiterüben. Für einen geringen Kostenbeitrag haben viele das Trainingsprogramm erworben und auf ihre Familie lizensieren lassen. So können auch andere Mitglieder der Familie mit einer eigenen Schülerdiskette ihr individuelles Training absolvieren. Wer jeden Tag mit abgeklebter Tastatur geduldig übt, kann in ca. 4 Wochen alle 29 großen und 30 kleinen Buchstaben blind schreiben. Dazu wissen die Finger noch, wo die 3 Tasten für die Satzzeichen, die zwei Umschalttasten und die Returntaste auf der Tastatur liegen.

Am 3. Dezember 1999, dem Tag der Offenen Tür am Gymnasium Laurentianum, konnten interessierte Eltern sowie Schülerinnen und Schüler Schreibanfängern über die Schulter gucken und sich vom Lernerfolg überzeugen, aber auch selbst das Programm einmal ausprobieren.


Alwin Frerich, 1999


Homepage | Wegweiser | Schule | Stadt & Region | Unterricht | Arbeitsgemeinschaften
Latein | Titanic Projekt | Alte Laurentianer | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche