Home | Schule | Suche | Arbeitsgemeinsch. | Astronomie



Astronomie am Laurentianum

[  Wir basteln einen Sonnenkalender ]





Sonnenkalender: Datumsleiste Sonnenkalender: Schattenwerfer


Bastelanleitung

Der Sonnenkalender besteht aus einer rechteckigen Datumsleiste an die unten ein Stützrechteck und an beiden Seiten je ein rechtwinkliges Dreieck mit entsprechenden Klebelaschen angesetzt wird. Der Schattenwerfer besteht aus einer Kreisscheibe, aus der ein Rechteck auszuschneiden ist. Die Abmessungen sind wie folgt zu wählen:


Bezeichnung Wert Beispiel
r Radius des Schattenwerfers beliebig 6 cm (z. B. eine CD)
w Winkel im rechtwinkligen Dreieck w = geographische Breite des Ortes, an dem der Sonnenkalender aufgestellt werden soll 52,0° für Münster
a Seite im Dreieck, die am Winkel w anliegt a = 2r * cos(w) 7,39 cm
b Seite im Dreieck, die dem Winkel w gegenüberliegt b = 2r * sin(w) 9,46 cm
c Seitenlänge der Datumsleiste d = 2r 12,0 cm (Durchmesser einer CD)
d Breite der Datumsleiste d = 0,5 * r 3,0 cm
e Länge des Stützrechtecks s = a 7,39 cm


Auf der Datumsleiste haben die Skalenstriche für das angegebene Datum von der Mitte der Skala jeweils folgende Abstände (negative Werte gehören zur oberen Hälfte der Skala, positive zur unteren Hälfte):


Datum Formel Beispiel zu r = 6 cm
21. Dez. r * tan(-23,43°) -2,60 cm
1. Jan. r * tan(-23,05°) -2,55 cm
1. Febr. r * tan(-17,25°) -1,86 cm
1. März r * tan(-7,80°) -0,82 cm
21. März r * tan(0°) 0 cm
1. April r * tan(4,33°) 0,45 cm
1. Mai r * tan(14,92°) 1,60 cm
1. Juni r * tan(21,99°) 2,42 cm
21. Juni r * tan(23,43°) 2,60 cm
1. Juli r * tan(23,15°) 2,57 cm
1. Aug. r * tan(18,17°) 1,97 cm
1. Sept. r * tan(8,15°) 0,86 cm
21. Sept. r * tan(0°) 0 cm
1. Okt. r * tan(-2,97°) -0,31 cm
1. Nov. r * tan(-14,25°) -1,52 cm
1. Dez. r * tan(-21,72°) -2,39 cm


  1. Das Sonnenkalenderrechteck mit den seitlichen Stützdreiecken und dem unteren Stützrechteck auf Pappe (oder einem anderen geeigneten Material) gemäß den gewünschten Abmessungen aufzeichnen und ausschneiden.
  2. Die beiden Klebelaschen der Länge a hinterfalzen.
  3. Die beiden Klebelaschen neben der Datumsleiste einschneiden und entlang der gestrichelten Linie nach vorne falzen.
  4. Den kreisförmigen Schattenwerfer aufzeichnen und ausschneiden, das gestrichelte Recheck entfernen und die Klebelasche hinterfalzen.
  5. Stützdreiecke rechtwinklig hinterfalzen.
  6. Stützrechteck hinterfalzen und mit den Stützdreiecken verkleben.
  7. Schattenwerfer in der Mitte des Datumsstreifens senkrecht aufsetzen.
  8. Schattenwerfer mit der Klebelasche auf dem Datumsstreifen und von hinten an den seitlichen Klebelaschen der Stützdreiecke verkleben.
  9. Sonnenkalender so ausrichten, dass der kreisförmige Schattenwerfer parallel zum Himmelsäquator verläuft und die Datumsleiste parallel zur Erdachse (auf den Polarstern zeigend) ausgerichtet ist.
  10. Die Sonne scheinen lassen. Das aktuelle Datum ergibt sich im Schnittpunkt des Schattens mit der mittleren, vertikalen Linie. Vom 21. Dezember bis 21. Juni wird das Datum auf der linken Hälfte der Skala abgelesen, vom 21. Juni bis 21. Dezember auf der rechten Hälfte.


Die Datumskala

Datumskala


So könnte der selbstgebastelte Sonnenkalender einmal aussehen.
Der Sonnenkalender zeigt Mitte April (ca. 16.4.)
bzw. Ende August (ca. 27.8.) an.
 
Der Sonnenkalender
 
Bild: H. Röer



Astronomie AG


Home | Index | Schule | Stadt,Region | Unterricht | Arb.gem.
Latein | Titanic | VAL | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche