Russisch am Gymnasium Laurentianum

Moskau (16K)Will man die Geschichte des Russischunterrichts am Gymnasium Laurentianum aufzeigen, so ist man nicht genötigt, in alten Archiven Nachforschungen anzustellen, wie es etwa für die klassische Sprache Latein der Fall ist. Erst in den letzten vier Jahrzehnten hat sich das Russische zu einem anerkannten Schulfach entwickelt. Am Laurentianum wurde im Jahre 1958 der erste Russischkurs für Spätaussiedler eingerichtet, dem weitere folgten. In den sechziger Jahren wurde das Russische in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft unterrichtet, und wurde dann mit der Oberstufenreform von 1972 als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 11 angeboten, mit der Aussicht, in diesem Fach das mündliche oder schriftliche Abitur abzulegen.

Obwohl es erstrebenswert ist, möglichst früh mit dem Erlernen des Russischen, überhaupt einer jeden Fremdsprache, zu beginnen, wird dieses Fach am Laurentianum nur ab Klasse 11 angeboten. Zu groß ist die "Konkurrenz" der anderen Fächer, zu vielfältig sind die Pflichtbindungen der Schüler, als dass zum heutigen Zeitpunkt berechtigte Hoffnung bestünde, zwei Kurse - ab Klasse 9 und 11 - bis zur Jahrgangsstufe 13 und zum Abitur zu führen.

Dank der Kooperation mit dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium und dem Mariengymnasium, die den Fortbestand des Russischen auch gegen die neue Konkurrenz des Italienischen sichert, findet sich in jedem Jahr eine genügend große Schülergruppe, die sich zum Erlernen des Russischen entschließt. Dafür sprechen folgende gute Gründe:

  1. Das gemeinsame "Haus Europa" ist nicht nur in Westeuropa. Viele Menschen werden neben Englisch weitere Sprachen ganz oder teilweise beherrschen müssen. Die osteuropäischen Staaten halten zahlreiche wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen zu ihren westlichen Nachbarn. Deutscland und die Deutschen setzen sich dabei in besonderem Maße ein.
  2. Die Beziehungen in den Bereichen Kultur, Touristik und Wirtschaft werden von Jahr zu Jahr umfangreicher und enger. Gerade die kulturellen Beziehungen zu Russland haben eine lange Geschichte. Russische Werke sind Bestandteile der Weltliteratur, die sich über Sprachkenntnisse zu erschließen lohnt.
  3. Unserem Land kommt aufgrund seiner Lage und Geschichte eine besondere Mittlerrolle zu. Um dieser Aufgabe auch oder vor allem in der Zukunft gerecht werden zu können, ist es von großem Vorteil, neben den westlichen Sprachen auch die russische zu erlernen. Wer Russisch beherrscht, aht im zukünftigen Europa größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  4. Russisch ist in der UNO und in anderen internationalen Organisationen anerkannte Verkehrs- und Diplomatensprache. Im gesamten östlichen Europa und in den Staaten der GUS kann man sich untereinander auf Russisch verständigen. Über Russisch ist es auch leichter, Zugang zu den anderen slawischen Sprachen zu finden.

Russisch ist nicht schwieriger als andere Sprachen, uns nur nicht so vertraut. Russisch wird auch am Gymnasium Laurentianum als moderne Fremdsprache gelehrt. Also wird von der ersten Stunde an gesprochen, gehört, gelesen und geschrieben. Es gibt moderne Unterrichtsmaterialien mit vielen interessanten Informationen.

Seit dem Jahre 1992 besteht für die Schüler die Möglichkeit, das Land hautnah in einer russischen Gastfamilie zu erleben, die russische Küche und Lebensweise vor Ort kennen zu lernen. In diesem Jahr, 1999, nahmen 12 Schüler und Schülerinnen des Russischkurses der Jahrgangsstufe 12 an einem Schüleraustausch teil, der sie nach Sankt Petersburg führte. Dort trafen sie mit Schülern und Schülerinnen des Gymnasium 75 zusammen, mit dem das Gymnasium Laurentianum eine Schulpartner schaft eingegangen ist. Das Petersburger Gymnasium ist eine Schule mit erweitertem Deutschunterricht, an der ab der 2.Klasse Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird. Im Oktober 1999 werden die russischen Schüler zum Gegenbesuch in Warendorf erwartet.

Zur Zeit wird am Gymnasium Laurentianum Russisch von Frau Bergold Bock und Herrn Sondermann unterrichtet.



Chris Sondermann, Klasse 10, Juni 1999


Lau Homepage ¦  Wegweiser ¦  Unsere Schule ¦  Stadt & Region ¦  Unterricht ¦  Arbeitsgemeinschaften
Reditus Taciti ¦  Titanic Projekt ¦  Alte Laurentianer ¦  Aktuelles, Infos ¦  Lau Dateien laden