Homepage |  Suche |  Unterricht


Gymnasium Laurentianum
[  Politikunterricht  ]
 



   7. Juli 2001


Tatkräftiger Einsatz für Erdbebenopfer

"Terre des hommes"-Referentin bedankte sich
bei Klasse 6 a des Laurentianum

Klasse 6 A, 2001
Mit einer Politikstunde der besonderen Art verabschiedeten sich die Jungen und Mädchen der Klasse 6 a in die Ferien: "terre des hommes"-Referentin Christa Urban bedankte sich für ihr Engagement für die Erdbebenopfer in El Salvador und berichtete, wofür die Spende eingesetzt wurde.

Warendorf.  Kurz Vor den Ferien erlebten die Jungen und Mädchen der Klasse 6 a des Gymnasium Laurentianum noch einmal eine interessante Politikstunde: Christa Urban von "terre des hommes Deutschland e.V." stattete ihnen persönlich Dank ab für die erfolgreiche Spendenaktion im Frühjahr dieses Jahres. Tatkräftig hatten sich die Schüler dafür eingesetzt, den Erdbebenopfern in El Salvador zu helfen.
   In einem Diavortrag informierte Urban zunächst über die Situation von El Salvador nach dem Erdbeben. Auch Wochen nach der Katastrophe ist für viele Bewohner des Landes auch wegen der zahlreichen Nachbeben das Leben ein Kampf ums Überleben - trotz der Spenden, die zu rund 90 Prozent den Betroffenen zur Verfügung gestellt werden, so die Referentin auf Nachfrage der Schüler.
   Auf großes Interesse stieß auch der zweite Teil ihres Diavortrags, der die Lebensverhältnisse von Straßenkindern in San Salvador verdeutlichte. Antworten auf Fragen nach ihrem Aufgabenfeld bei der Kinderschutzorganisation rundeten den in den Augen von Schülern und Politiklehrer von Lehmden, der den Kontakt zu der "Terre des hommes"-Referentin überhaupt erst vermittelt hatte viel zu kurzen Besuch ab.



   6. Juli 2001


---- Gymnasium Laurentianum ----

Tag der Artenvielfalt 2001


Eine interessante Politikstunde hat die Klasse 6a des Gymnasium Laurentianum erlebt. Christa Urban von "Terre des hommes Deutschland" bedankte sich persönlich für die Spendenaktion im Frühjahr dieses Jahres. In einem Diavortrag informierte sie über die Situation von El Salvador nach dem Erdbeben. Auch Wochen nach der Katastrophe ist für viele Bewohner des Landes auch wegen der zahlreichen Nachbeben das Leben ein Kampf ums Uberleben. Auf großes Interesse stieß auch der zweite Teil ihres Diavortrags, der die Lebensverhältnisse von Straßenkindern in San Salvador verdeutlichte.


Homepage  |  Wegweiser  |  Schule  |  Stadt & Region  |  Unterricht  |  Arbeitsgemeinschaften
Lateinseiten  |  Titanic Projekt  |  Alte Laurentianer  |  Aktuelles,Infos  |  Dateien laden  |  Suche