Homepage | Unterricht | Aktuelles,Infos | Literaturkurse | Lau Suche


Gymnasium Laurentianum

[  Literaturkurs Wallmeier, 1998  ]


Wir führten auf:

Die Zwölf Geschworenen


"Die zwölf Geschworenen": So heißt der nüchterne Titel eines 1955 von Reginald Rose geschriebenen Theaterstücks. Und vordergründig ist das Stück auch wenig spektakulär, schließlich zeigt es nichts weiter als die Beratung von 12 Geschworenen in Szenenfoto einem Mordprozeß. Der Fall scheint eigentlich klar zu sein. Es gibt eine Leiche, eine Tatwaffe und jede Menge Zeugen, die gegen den Angeklagten aussagen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die 12 Geschworenen ihn für schuldig befinden und er seine gerechte Strafe antritt. Oder?!

Ein einziger ist für nicht schuldig und droht somit den gesamten Fall auf den Kopf zu stellen. "Schuldig oder nicht schuldig" - das ist die Frage! Finden Sie es heraus !

Das Foto zeigt eine Szene aus dem Theaterstück. Geschworener Nr. 4 versucht die Tat bei Nr. 8 zu "rekonstruieren". Es sorgt natürlich für Aufregung im Geschworenenzimmer; eine willkommene Abwechselung.

Der Literaturkurs des Gymnasium Laurentianum unter der Leitung von Clemens Wallmeier zeigte im Juni 1998 das raffiniert gebaute Stück, das auch Vorlage für mehrere Verfilmungen war, insgesamt zweimal.




Jens Cornely, August 1998



Homepage | Unterricht | Aktuelles,Infos | Literaturkurse | Lau Suche
Home | Wegweiser | Schule | Region | Unterricht | Arbeitsgemeinsch.
Latein | Titanic Projekt | VAL | Aktuelles,Infos | Dateien laden | Suche