Home | Schule | Stadt & Region Leitseite | Region Münsterland
Warendorfs Umgebung | Stadt Warendorf | Mariä Himmelfahrt | Fettmarkt | Suche



Stadt Warendorf

[  Stadt:   Karte  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   MH  FM  ]




Warendorf von Norden um 1616

Kupferstich von J.Gigas




Gigas
Legende Gigas


Plan Die Skizze zeigt den Blickwinkel auf dem heutigen Stadtplan. 1616 stand dort zwischen den Emsbrücken ein Befestigungsturm. Die Türme und die Stadtmauer sind heute geschleift. Nur der Bentheimer Turm steht noch. Die Kirchtürme sind verändert. Das Haus zwischen St.Laurentius und dem Emstor mit zwei Fenstern in der Giebelfront soll das Haus der Lateinschule gewesen sein. Im großen Haus Benthem, dort wo später das Franziskanerkloster errichtet wurde, war die Wohnung des Rektors.

Zu dieser Ansicht paßt exakt die Karte auf der Warendorf-Seite 8. Auf jener Seite werden Karten zur Stadtentwicklung gezeigt. Auf der Seite 7 kann man noch eine Stadtansicht von 1830 sehen, etwa vom gleichen Standort aus.

Der Stich von Gigas ist auf zahlreichen Warendorfer Souvenirs zu finden und er ist sehr häufig als Illustration in verschiedensten Druckwerken verwendet worden. Das untenstehende Bild ist eine Kopie, die in den 80er Jahren im Laurentianum als Linolschnitt eines Schülers aus der Klasse 10 entstanden ist. Drucke davon wurden dann auf einem Schulfest angeboten.

Das Bild ist hier in recht großem Format (1985x853 Pixel, 276 KByte) verfügbar und Sie können es hier als Warendorf-Souvenir runterladen und dann nach Belieben ausdrucken.



Kopie des Gigas-Stiches, klicken Sie hier, um eine größere Kopie (1985x853 Pixel, 276 KByte) zu laden



Stadt:   Karte  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   MH  FM
Home | Schule | Stadt & Region Leitseite | Region Münsterland
Warendorfs Umgebung | Stadt Warendorf | Mariä Himmelfahrt | Fettmarkt | Suche