Homepage |  Wegweiser |  Raumplan Erdgeschoß |  Archiv |  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Pavillon 5.2, Klasse 10 A ]
 
 


Die Klasse 10a besteht bis auf einige Zu- und Abgänge nun schon seit der fünften Klasse. Mittlerweile ist sie bei den Lehrern schon berühmt berüchtigt. Oft als Chaos-Klasse abgestempelt, hat sie dennoch einen guten Kern. Leider ist auch das berüchtigte "Sitzenbleiben" der Mittelstufe nicht an uns vorbeigegangen. In diesem Jahr müssen vier Schüler die neunte Klasse wiederholen.

Klassenfoto
Ein Foto von der Klassenfahrt



Noch ein Foto von der Klassenfahrt



Ein Klassenfahrt-Foto

Viel Spaß hatten wir im September dieses Jahres, als wir endlich die Klassenfahrt antreten durften. Mit denBetreuungslehrern Wolfgang Heinrich und Viola Quiring ging es samt der Parallel-Klasse ab nach München, genauer gesagt nach Garmisch-Partenkirchen. Gute Laune, wasserfeste Jacken und genügend Flüssigkeit, sprich Fanta und Cola, waren das A&O für den zufriedenen Schüler. Natürlich darf man auch nicht die vielen McDonald's vergessen, die nun um ein kleines Vermögen reicher sind.

Der Spaß wurde aber auch von zwei prägenden Ereignissen überschattet. Zum einen der Besuch im Konzentrationslager von Dachau, der tiefe Betroffenheit bei den Schülern auslöste. Zum anderen der Zwischenfall zu Beginn der Rückfahrt: Ein Schüler hatte einen Kreislaufschock erlitten und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert und wir konnten mit 2 Stunden Verspätung die Rückreise antreten. Dennoch kann man sagen, dass sich die Klassenfahrt in jedem Fall gelohnt hat. Mit "Wolle", wie wir unseren Klassenlehrer nun freundschaftlich nennen, kommen wir seitdem viel besser klar. Seine Kommentare kann man ggbf. bei jemandem aus unserer Klasse erfragen.

Aber natürlich ist Spaß nicht nur auf einer Klassenfahrt unsere Metiêr: Wer jemals eine Unterrichtsstunde in unserer Klasse verbracht hat, weiß Bescheid. Glücklicherweise sind wir mit coolen Lehrern gesegnet. Es kommt selten vor, dass wir es mit dem Spaß zu stark übertreiben. Meistens sind uns die Lehrer aber wohlgesonnen.

Unser Klassenraum ist der Pavillon 5.2 und dort ist es -- wie in jedem Pavillon -- immer saukalt (bzw. im Winter knalleheiß). Die Lehrer, die in der großen Pause vorm Eingang "Wache schieben" müssen, d.h. Aufsicht haben, kennen unsere Klasse auch mittlerweile als "Drinnenhocker" und "Laub-Reinschlepper". Letzeres wird vor allen Dingen dann zum größeren Übel, wenn das Laub das Wochenende über im Pavillon vegetiert und nach unserer (nichtgewollten) Montag-morgentlichen Rückkehr schon richtig schön stinkt. Vorteilhaft ist die Lage des Pavillons in Bezug auf die Verpflegung: Die Cafeteria ist direkt um die Ecke.
Pavillon 5.2 von außen ...



 


Dez.2001, Jan Bunse


Homepage |  Wegweiser |  Raumplan Erdgeschoß |  Archiv |  Suche