Homepage |  Suche |  Ereignisse |  Schule der Woche |   1.  |   2.  |   3.  |   4.  |   5. 


Logo
Gymnasium Laurentianum Warendorf
[  Am 18.6.1999: Latein am Laurentianum  ]
 
Internet: http://www.laurentianum.waf-online.de
e-mail:   lau@laurentianum.waf-online.de


Die Lau-Lateinseite

Latein, die sogenannte alte Sprache, ist für unsere heutigen Schüler/-innen oft ein Buch mit sieben Siegeln und viele können nicht verstehen, warum sie die Hürde des Latinums nehmen müssen, um später einmal bestimmte Fächer studieren zu können.

Deshalb hat sich der Verfasser zum Ziel gesetzt, die Schüler/-innen davon zu überzeugen, dass Lateinlernen auch heute noch einen Sinn hat, dass Latein keine tote Sprache ist, sondern sich wie ein roter Faden durch unsere Lebenswelt zieht. Aufmerksame Schülerinnen und Schüler stoßen nämlich vor Ort auf zahlreiche Spuren, die die lateinische Sprache hinterlassen hat. Ob zu Hause, in der Stadt, beim Arzt, in der Werbung überall läßt sich Lateinisches entdecken.

Chronogramm (14K)
Bronzeplatte mit einem Chronogramm im Eingangsbereich des Laurentianum

Latein kann sehr lebendig sein.

Wenn Schülerinnen und Schüler und ihr Lateinlehrer sich lateinisch begrüßen, wenn sie lateinische Texte mit verteilten Rollen vortragen und in Szene setzen, wenn sie für eine Mitschülerin, einen Mitschüler ein lateinisches Geburtstagständchen singen, wenn sie nach alten Rezepten der Römer backen und kochen, dann werden lateinische Sprache und römische Kultur wieder lebendig.

Das Mühe abverlangende Lernen und Üben läßt sich zwar auf diese Weise nicht ersetzen, aber die Variationsbreite und die Handlungsorientierung des Unterrichts wirken anregend und vermitteln allen Beteiligten ein Gefühl der Bereicherung.

Lernen macht wieder Spaß.

Dabei stellen die "Neuen Medien", die seit kurzem Einzug in unsere Schule gehalten haben und auf großes Schülerinteresse stoßen, neue methodische Möglichkeiten zur Verfügung, bei den Schülern/-innen Aktivitäten freizusetzen.

So sind wir auf die Idee gekommen, kleinere und größere Projekte innerhalb und außerhalb des Lateinunterrichts aller Stufen anzuregen und auf der Homepage unserer Schule zu publizieren. Indessen wirkt die Aussicht, dass eigene Produkte (Texte, Bilder, Songs u.a.) im Internet weltweit veröffentlicht werden und in einer ständig zunehmenden Zahl von Familien online präsentiert werden können, sehr motivierend.

Chronogramm (11K)
Chronogramm als Distichon an einem Warendorfer Fachwerkhaus

Folgende Schülerproduktionen sind bisher erfolgt:

  • Wahlkurs 10 : Lateinisches Kreuzworträtsel zum Konjunktiv Präsens (mit Lösungsangebot und Gewinnaussicht)
  • Klasse 10: Lateinischer Stadtführer zu Warendorf (auch zum Download)
  • Klasse 9A: Lateinisches Frühstück (mit Rezept und Bild)
  • Wahlkurs 9: Lateinische Chronogramme in Warendorf (mit Berechnungen, Bildern und Erläuterungen) Dieses Projekt wird noch mehrere Jahre lateinlernende Schülergruppen beschäftigen.
  • Lateinkurs 6A: Römisches Geburtstagsständchen mit Noten und Tonaufnahme
Cantus natalicius (9K)


Hervorzuheben ist die fachübergreifende Zusammenarbeit mit der Informatik-AG, die unsere Texte, Bilder und Töne ins Internet gebracht hat. Die Lau-Lateinseiten können hier direkt im Internet angewählt werden.


 

Text: Alwin Frerich, Juni 1999, e-mail: frerich@laurentianum.waf-online.de
Gymnasium Laurentianum Warendorf
lau@laurentianum.waf-online.de


Homepage |  Suche |  Ereignisse |  Schule der Woche |   1.  |   2.  |   3.  |   4.  |   5.