Home |  Wegweiser |  Ereignisse |  Aktuell |  JMM01 Beiträge |  Siegerehrung |  Suche



Gymnasium Laurentianum
[  Join Multimedia 01, Making Of ]


Siemens JMM



  JMM Making Of
  Presseberichte 1
  Presseberichte 2
  JMM Teams und Themen
  Gruppenfotos
  JMM Projekte
  JMM Siegerehrung
  Hall of Fame



20.Dezember 2000 Die Werbung der Siemens AG für ihren Wettbewerb Join Multimedia 2001 war kaum zu übersehen. Informatiklehrer Harald M. Otto brachte die Ausschreibung für diesen Wettbewerb in verschiedene Klassen und Kurse und versuchte Teilnehmer zu gewinnen. Mit Erfolg, kurz vor den Weihnachtsferien wurde die Bewerbung übers Internet an Siemens abgeschickt.
20.Januar 2001 Im Januar kam ein Päckchen von Siemens mit den Wettbewerbsunterlagen und der Software im Laurentianum an. In den Arbeitsgruppen beginnt die konkrete Arbeit.
1.Februar 2001 Irgendjemand hat geplaudert und die Lokalpresse informiert. Die Glocke und die WN berichten fast gleichlautend über unsere Wettbewerbsteilnahme.

Bericht der WN vom 1.2.2001
Bericht der Glocke vom 1.2.2001
14.Februar 2001 Die Gruppen sind gebildet und die Themen wurden festgelegt. Die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme wurde an Siemens gefaxt.

Gruppen und Themen
6.April 2001 Bis zu den Osterferien haben mehrere Gruppen ihre Prototypen vorgestellt. Eine Gruppe unternahm eine Exkursion zum Ort des Themas ihrer Arbeit.
2.Mai 2001 Die Arbeit schreitet voran. Eine weitere Gruppe unternahm eine Exkursion: Diesmal zum Westfälischen Museum für Archäologie nach Münster.
8.Mai 2001 Und wieder machte eine Projektgruppe eine Exkursion und sammelte Eindrücke und Fotos am Originalschauplatz. Diesmal fuhren Schüler der 8B nach Kalkriese.
16.Mai 2001 Zu den Themen der Gruppen 9.3, 10.1 und 10.2 hat das Heinz Nixdorf Museumsforum (HNF) in Paderborn eine riesige Sammlung. Eine kleine Abordnung aus den drei Projektgruppen machte eine Exkursion in das HNF und sammelte zahlreiche Fotos. Herzlichen Dank an das HNF für die Fotografiererlaubnis.
10.Juni 2001 Es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die schlechte: Nicht alle Teilnehmer, nicht alle Gruppen haben bis zum Ende durchgehalten und einige Projekte werden leider nicht fertig. Die gute Nachricht: Acht Arbeiten sind weitgehend fertig. Letzte Restarbeiten und lästige Fehlersuche müssen noch gemacht werden.

Von acht Teams gibt esGruppenfotos auf einer eigenen Seite.
19.Juni 2001 Ein Päckchen mit acht Beiträgen wird an das Wettbewerbsbüro Join Multimedia 2001 geschickt. Es ist Einsendeschluss.
19.Juli 2001 Von den acht Beiträgen für den Wettbewerb wurden jetztAuszüge im HTML-Format gemacht und auf die Lau-Website gestellt.
29.Juli 2001 Es gibt einige Echos zu den JMM2001-Beiträgen. Zum Thema "Bifurkation" sind E-Mails gekommen. Zum Thema "Zeitinsel Kalkriese" hat sich Tony Clunn, der Entdecker des Schlachtfelds von Kalkriese, anerkennend geäußert und vom Museum Kalkriese gab es eine sehr freundliche E-Mail.

Die Siemens-Jury will bis Mitte August die Sieger auswählen.
Varusbild, Stadtmuseum Münster
Varusschlacht - Aufmarsch der Römer aus der Schießhalle Schönhagen-Genert, Weber, 1914, Stiftung F.Genert, 1986, Stadtmuseum Münster
Die Casiquiare-Bifurkation in Venezuela
Die größte Bifurkation überhaupt: Der Casiquiare zwischen Orinoco und Rio Negro in Venezuela.
2.August 2001 Auf der Siemens Website stehen zum Wettbewerb JMM2001 die folgenden Zahlen: "Ca. 2000 Schulen, daraus ca. 4000 Teams, bestehend aus ca. 25.000 Schülerinnen und Schülern, nehmen am diesjährigen Wettbewerb teil!"

Es sind jetzt die Ergebnisse der Vorauswahl bekannt. Von unseren acht Beiträgen haben es zwei Beiträge in die Endauswahl geschafft und sind damit für einen Hauptgewinn in ihrer Klasse nominiert.

In jeder Klasse gibt es jetzt noch etwa 10 Teams. Aus diesen will die Siemens-Jury bis Mitte August die Hauptsieger auswählen.
13.August 2001 Die Glocke veröffentlicht einePressemitteilung der Siemens AG. Die Nachricht ist aber veraltet. Berichtet wird der Stand vom Juni 2001; es ist aber schon mehr bekannt, sehr viel mehr ! Die Zahlen in der Meldung könnten verwirren, weil sie sich von denen auf der Siemens-Website unterscheiden. Deshalb eine Klarstellung:

Phase Daten Laurentianum Quelle
Anmeldung
15.2.2001
4000 Teams aus 2000 Schulen mit insgesamt etwa 25.000 Schülerinnen und Schülern haben sich angemeldet.  
  • 7 Teams für Altersklasse 1, Kategorie Classic
  • 4 Teams für Altersklasse 2, Kategorie Classic
  • 1 Team für Altersklasse 2, Kategorie Freestyle
  • SiemensWebsite 1
    Einsendeschluss  
    20.6.2001
    1000 Beiträge von insgesamt etwa 25.000 Schülerinnen und Schülern wurden eingereicht.  
  • 6 Beiträge für Altersklasse 1, Kategorie Classic
  • 2 Beiträge für Altersklasse 2, Kategorie Classic
  • GlockeArtikel
    Vorauswahl
    1.8.2001
    Die Beiträge für die Endauswahl wurden nominiert. Das sind jeweils bis zu 10 Beiträge in den Altersklassen 1 (7.-9. Klasse) und 2 (10.-13. Klasse), in den Kategorien Classic, Freestyle oder Shortcut.  
  • 2 nominierte Beiträge für Altersklasse 1, Kategorie Classic
  • SiemensWebsite 2
    Siegerauswahl
    13.8.2001
    Die 3 Siegerbeiträge in jeder der 6 Klassen wurden von der Jury ausgewählt. Die Siegermannschaften sind nach München eingeladen.  
  • 1 Beitrag des Laurentianum ist auf Rang 1, 2 oder 3.
  • SiemensWebsite 3
    Siegerehrung
    27.9.2001
    Das Team "Zeitinsel Kalkriese" konnte den ersten Platz erringen.
    Das Team "Bifurkation" kam auf den 6.Platz.
    Das Team "Stiftskirche Freckenhorst" erreichte den 19.Platz.
    Das Team "Neandertaler" kam auf den 22.Platz.  
  • 1 Beitrag des Laurentianum ist auf Rang 1.
  • 3 weitere Beiträge in den Gewinnrängen.
  • SiemensWebsite 4

    Ein Anruf aus München am 13.8.2001 brachte die freudige Botschaft, dass ein Beitrag zu den Hauptgewinnern zählt und das Team zur Siegerehrung am 27.9.2001 nach München eingeladen ist. Auf derJMM-Website kann man nachlesen, dass das Team aus der 8B mit "Zeitinsel Kalkriese" das Gewinnerteam ist.
    18.August 2001 Oliver Baumjohann von "Der Glocke" und Sebastian Sokolowski von den "Westfälischen Nachrichten" berichten über die Nominierung der Lau-Teams für den Gewinn von Join Multimedia.

    Bericht der WN vom 18.8.2001
    WN Online vom 18.8.2001
    Bericht der Glocke vom 18.8.2001
    Glocke Online vom 18.8.2001
    27.September 2001 Preisverleihung JMM 2001 in München: Das Team "Zeitinsel Kalkriese" machte den 1.Platz in der Kategorie Classic der Altersgruppe 1. Damit verbunden war die viertägige Reise zur Preisverleihung nach München und der Gewinn im Wert von 5000 €. Die Gewinnsumme erhöht sich auf insgesamt 6700 €, weil noch drei weitere Lau-Teams in die Gewinnränge kamen!

    Berichte über die Preisverleihung
    18.Dezember 2001 "Die Glocke" und die "Westfälischen Nachrichten" berichten noch einmal uuml;ber die erfolgreichen Lau-Teams und weisen auf die lokale Preisübergabe am 20.12.2001 hin.

    Bericht der Glocke vom 18.12.2001
    Bericht der WN vom 18.12.2001
    20.Dezember 2001 Am Donnerstag, 20.12.2001, in der 6.Stunde wurde "Join Multimedia 2001" am Laurentianum mit einerAbschlussveranstaltung und Preisübergabe beendet. Die Junior Big Band umrahmte die Veranstaltung und zum Schluss demonstrierte die Tanzgruppe ihr Können. Die acht Beiträge wurden in einer Video-Show kurz präsentiert. Die Teilnehmer erhielten ihre Sachpreise undUrkunden. Frau Vogel von der Siemens AG übergab die Hauptgewinne und Bürgermeister Dickgreber sprach ein Grußwort.
    21.Dezember 2001 Radio WAF brachte in den Lokalnachrichten eine kurze Meldung über die Preisverleihung vom Vortag. "Die Glocke" und die "Westfälischen Nachrichten" berichteten ausführlich über die lokale Preisübergabe am 20.12.2001.

    Bericht der Glocke vom 21.12.2001 und Glocke Online vom 21.12.2001
    Bericht der WN vom 21.12.2001



      JMM Making Of
      Presseberichte 1
      Presseberichte 2
      JMM Teams und Themen
      Gruppenfotos
      JMM Projekte
      JMM Siegerehrung
      Hall of Fame


    Home |  Wegweiser |  Ereignisse |  Aktuell |  JMM01 Beiträge |  Siegerehrung |  Suche