Homepage |  Wegweiser |  JMM Beiträge |  JMM Siegerehrung |  Suche


Trophäe 1.Platz JMM 2001
Gymnasium Laurentianum
[  JMM, Vorbericht WN   ]



  JMM Making Of
  JMM Siegerehrung
  nächste Seite


WN    18. Dezember 2001


Lau-Teams sahnen Preise ab

Gymnasium erhält Computerausrüstung im Wert von 6700 Euro

Warendorf.  Acht Teams schickte das Gymnasium Laurentianum bei "Join Multimedia 2001", dem bundesweiten Schülerwettbewerb der Siemens AG, ins Rennen, und wieder einmal war es erfolgreich: Einem Team gelang in der Kategorie Classic der siebten bis neunten Klassen der Sieg, ein Team erreichte den sechsten Platz, und zwei weitere konnten sich unter den besten 30 platzieren.

Die Schule erhält damit Computerausrüstung im Wert von insgesamt 6700 Euro. Die Preisübergabe findet am 20. Dezember im Gymnasium Laurentianum statt. Kerstin Vogel, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Siemens Zweigniederlassung Düsseldorf, wird die Preise überreichen. Das Gewinnerteam verbrachte bereits Erlebnistage zum Thema Multimedia in München.

Aufgabe des Wettbewerbs war es, eine Multimedia-Präsentation am PC zu erstellen. Gut sechs Monate hatten die Teams dazu Zeit. Jan-Hendrik Braun, Markus Hunkenschröder, Sebastian Otto und Sebastian Rahner erstellten die Gewinnerpräsentation mit dem Titel "Zeitinsel Kalkriese". In der Show dreht sich alles um die Varusschlacht, die vermutlich im Jahre 9 nach Christi Geburt in Kalkriese stattgefunden hat.

Die Schüler haben sich an den historischen Schauplatz begeben und sind in die Rollen und Kostüme der Krieger geschlüpft. Das Vorrücken der römischen Einheit kann auf Karten verfolgt werden. Dank vieler witziger Ideen wird Geschichtsunterricht so zum reinen Vergnügen.

Alexander Herbermann, Lars Johannsen, Christian Petermann, Hagen Tarner und Steven Weidig stellen in ihrer Präsentation, mit der sie den sechsten Platz belegen, die geographische Besonderheit der Bifurkation vor. Alle Teams wurden von Harald Otto betreut.

"Join Multimedia" findet im kommenden Jahr erstmals in ganz Europa statt. Der Wettbewerb ist Bestandteil des Förderprogramms "Jugend und Wissen", mit dem sich Siemens seit 1997 verstärkt für die Aus- und Weiterbildung junger Menschen einsetzt.


 

zur nächsten Seite


Homepage |  Wegweiser |  JMM Beiträge |  JMM Siegerehrung |  Suche