Freckenhorster Taufstein von 1129 Das Freckenhorster heilige Kreuz Die Grabplatte der Geva Der Thiatildis-Schrein Pieta des Meisters von Osnabrück

Sehenswürdigkeiten        2 / 6     

Der reliefreiche Taufstein aus dem Jahre 1129 ist schon oft Gegen-stand kunstwissen-schaftlicher Würdi-gung gewesen. Er ist aus Baumber-ger Sandstein gefertigt und zeigt die Geschichte Jesu Christi. Dane-ben ist auf ihm die Weihinschrift der der Kirche von 1187.

Freckenhorster Taufstein
zur Lau-Homepage zur Projektseite Freckenhorst zum Anfang eine Seite zurück eine Seite vor zum Ende
10 von 44