Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Eindrücke Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine



eine Seite zurück Ereignisse-Startseite eine Seite vor
Titel links          
 
 
Dr.Kirsch, Landrat WAF

Dr. Wolfgang Kirsch

Der gebürtige Frankfurter Wolfgang Kirsch war von 1987 bis 1999 Oberkreisdirektor des Kreises Warendorf und ist seit 1999 der gewählte Landrat.

RAP 2K: Gibt es Ereignisse aus 50 Jahren Bundesrepublik Deutschland, die besonderen Eindruck auf Sie gemacht haben?

Dr.Kirsch:   Entscheidend für meine politische Entwicklung waren die Erfahrungen während meines Studiums, das ich 1968 in Berlin begann. Es war die Zeit der ausgehenden Studentenrevolution in Deutschland, und zum 1.Mal wurde eine juristische Fakultät geschlossen, weil Lehren und Lernen nicht mehr möglich waren.Ich habe erlebt, wie Gewalt gegen Menschen und Sachen als legitimes Mittel der politischen Auseinandersetzungen von sozialistischen Hochschulgruppen anerkannt wurde. Deshalb habe ich mich für eine Mitarbeit im RCDS (Ring christlich demokratischer Studenten) entschieden. Dies war damals an der FU (Freien Universität) in Berlin die einzige Hochschulgruppe, die Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung ablehnte.

Niemals vergessen werde ich den Abend des 3.Oktobers 1990, an dem die Kreisausschüsse des Kreises Warendorf und des Müritzkreises die Deutsche Einheit feierten. Diese Feier fand statt im Festsaal des Müritzhotels in Klink, einem ehemaligen FDGB-Hotel.



Autorin: Inga-Marie Tiemann

 

| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |