Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Eindrücke Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine



eine Seite zurück Ereignisse-Startseite eine Seite vor
Titel links          
 
 
Baumgarten

Andrea und Joachim Baumgarten

Das Ehepaar Baumgarten aus unserer Nachbargemeinde Beelen ist angestellt bei einem bedeutenden Landmaschinenwerk in Harsewinkel.

RAP 2K: Welches Ereignis in den letzten 50 Jahren Deutschland hat Sie besonders beeindruckt?

Andrea Baumgarten: Besonders beeindruckend waren für mich die Ereignisse vor, während und nach der Zeit der Wende. Es hat auf mich einen tiefen Eindruck hinterlassen, wie diese vielen Menschen sich zusammengefunden haben und, trotz der Gefahr festgenommen und verhört zu werden, gegen das System der DDR demonstrierten. Die Leute wollten nicht aus der DDR heraus, sondern einfach einen demokratischen Staat, in dem sie frei ihre Meinung äußern konnten. Diese sogenannten "Montagsdemos" verliefen sehr friedlich. Zum Beispiel liefen Tausende von Menschen mit Kerzen in der Hand durch die Dresdner Innenstadt und riefen "Wir sind das Volk!"
Ich selbst war ein Demonstrant unter diesen vielen Tausend, und mir lief es kalt den Rücken herunter. 


JP Ausweis
Die Mitgliedskarte der Jungpioniere mit den "Geboten"; mit sieben Jahren wird man bei den Jungpionieren aufgenommen.

Joachim Baumgarten: Ergänzend zu meiner Frau war für mich besonders die Aufbruchsstimmung in der Wendezeit der DDR beeindruckend. Diese war besonders stark zu spüren, da vorher in der ehemaligen DDR Resignation und Ohnmacht gegenüber der Diktatur im allgemeinem Umgang der Menschen miteinander allgegenwärtig war. Die neuen Möglichkeiten, eine Regierung demokratisch zu wählen, welche auch die eigenen Interessen vertritt, überschritt das noch vor wenigen Tagen vorher Vorstellbare. Aber auch die neuen wirtschaftlichen Möglichkeiten der Menschen im Osten Deutschlands lies uns zu dieser Zeit fast schwindlig werden.

Der wirtschaftliche Aufschwung macht sich besonders bei der Veränderung Dresdens, unserer Heimatstadt, nach der Wende bemerkbar. Dresden wird nun wieder so schön, wie es vor dem Krieg einmal gewesen ist.


Sonderbeitrag
Sonderbeiträge in Form von Briefmarken im Mitgliedsbuch der FDJ (Freie Deutsche Jugend, Aufnahmealter 14)


Autor: Robin Baumgarten

 

| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |