Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Ereignisse Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine



eine Seite zurück Ereignisse-Startseite eine Seite vor
Titel links     1961
 
 

Der Sprung in die Freiheit


NVA-Soldat, Bild von André Altenau     Conrad Schumann, 19-jähriger Unteroffizier der Nationalen Volksarmee (NVA), bewachte den Bau der Mauer an der Ecke Ruppiner/ Bernauer Straße in Berlin. Es war der 15. August 1961. Zwei Tage zuvor war West-Berlin mit Stacheldraht abgeriegelt worden. Schumann sagte sieh: "Ich verlass diesen Staat, ich mach das nicht mehr mit." Er wollte nicht auf Menschen schießen, nicht eingesperrt sein. Seine Knie schlotterten vor Angst.

    Es war 16 Uhr, als sich Schumann entschloss, über die ausgerollte Stacheldrahtbarriere zu fliehen. "Ich bin losgerannt, gesprungen, und dann schnell in ein Polizeiauto rein und weg." Das Foto seiner Flucht ging um die Welt als Symbol gegen die Teilung und für die Freiheit.

    Seit 1949 hatten 2,691 Millionen die DDR verlassen. Der anschwellende Flüchtlingsstrom vor allem von jungen Menschen und qualifizierten Fachkräften nach West-Berlin hatte die SED-Führung unter Walter Ulbricht veranlasst, einen "antifaschistischen Schutzwall" zum Schutz gegen "Bonner Ultras" - so die zynische Begründung - zu errichten.  Ulbricht: Niemand hat die Absicht eine Mauer ..

    Als 1989 die Mauer fiel, sagte Conrad Schumann: "Erst an diesem Tag habe ich mich wirklich frei gefühlt." Tragisches Ende des berühmtesten DDR-Flüchtlings: Er erhängte sich am 20. Juni 1998 im Garten seines Häuschens im oberbayrischen Kipfenberg - Depressionen.
 
 
Quellen: Text zitiert aus BILD BILD vom 16.11.1999. Zeichnung von André A. nach einem Foto aus der gleichen Ausgabe von BILD. Parallel dazu das Buch: Guido Knopp, 100 Jahre - Die Bilder des Jahrhunderts - Das Buch zur Serie, Econ Verlag, 1999.


| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |