Zurück zur Startseite Was geschah zwischen 1949 und 1959 ? Was geschah zwischen 1960 und 1969 ? Was geschah zwischen 1970 und 1979 ? Was geschah zwischen 1980 und 1989 ? Was geschah zwischen 1990 und 1999 ?
Road Ahead Prize 2000
Bundestag Ereignisse Ergänzungen
Navigation
Unser ProjektThemen aus der großen, weiten WeltZur Lau Suchmaschine



eine Seite zurück Ereignisse-Startseite eine Seite vor
Titel links     1958
 
 

Der King des Rock'n'Roll


Elvis 1958, Zeichnung Nadine Tillmann     Als Panzergrenadier war er Nummer 53310761, als Rock-'n'-Roll-Idol die Nummer 1.

    Bremerhaven, 1. Oktober 1958. Die "General Randall" machte fest. Eine Kette Militärpolizisten hielt 1500 jubelnde Fans in Schach. Als GI Elvis Presley die Gangway hinunterkam, schlüpfte ein Junge durch die Absperrung und ergatterte ein Autogramm.

    Der 23-jährige Wehrdienstleistende kam in eine US-Kaserne im hessischen Friedberg. Der Militärdrill formte aus dem provozierenden Hüftenschwinger, der "Heulboje" mit Schmalztolle, einen netten US-Jungen.

    Der Aufstieg des LKW-Fahrers hatte in Memphis (Tennessee) begonnen. Er sang in den "Sun"-Studios "That's allright". Der Studio-Chef war begeistert von der "Negermusik" des Weißen, presste eine Platte. Die machte im lokalen Radio Furore. Presley vervollkommnete Stimme und rebellischen Stil. 1956 der ganz große Durchbruch: Allein von der Single "Hound Dog" wurden gleich mehr als sechs Millionen verkauft.

    1960 kehrte der "King" aus der Bundesrepublik in die USA zurück. Seine Songs wurden weicher, er machte Filme und TV-Shows.

    Mit der Trennung von Ehefrau Priscilla ging es bergab: Depressionen, Fettsucht, Drogen - tödliche Herzattacke mit 42 Jahren.
 
 
Quellen: Text zitiert aus BILD BILD vom 13.11.1999. Zeichnung von Nadine T. nach einem Foto aus der gleichen Ausgabe von BILD. Parallel dazu das Buch: Guido Knopp, 100 Jahre - Die Bilder des Jahrhunderts - Das Buch zur Serie, Econ Verlag, 1999.


| Start | Projekt | Warendorf | Bundestag | Ereignisse | Eindrücke | Ergänzungen | Suchen | Lau-Homepage |