Homepage |  Unterricht |  Kalender |  Archiv |  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Mathematik-Olympiade 2001/2002  ]
 


Das Laurentianum beteiligt sich regelmäßig an den Mathematik-Olympiaden. Das ist ein Wettbewerb für mathematisch Interessierte aus der Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 10), der in verschiedenen Altersgruppen in mehreren Runden durchgeführt wird. Die erste Runde findet jeweils an der Schule statt. Dabei wird in jeder Altersstufe eine schriftliche Arbeit durchgeführt. Die Sieger der Schulrunde qualifizieren sich für die nächste Runde auf Kreisebene.

Die Kreisrunde im November 2001 fand in Ostbevern statt. Unter 51 Teilnehmern aus Beckum, Neubeckum, Oelde, Ostbevern und Warendorf waren auch 7 Laurentianer. Von den 12 ersten Plätzen bei der diesjährigen Kreisrunde gingen zwei an das Laurentianum und diese beiden - Martina Gebbe (Klasse 6) und Christian Gebbe (Klasse 9) - waren auch unter den vier Hauptsiegern, die sich für die Landesrunde qualifiziert haben.

Herzlichen Glückwunsch an Martina und Christian Gebbe und viel Erfolg bei der Landesrunde am 23.Februar 2002 in Köln.


 

   21.November 2001


Mathematik-Olympiade: Laurentianer
auf Einsteins Spuren

Warendorf.  Zurzeit läuft die Mathematik-Olympiade auf Schulebene, Kreisebene, Landesebene und Bundesebene statt. Die Runde am Laurentianum ist jetzt abgeschlossen. Folgende Preisträger wurden ermittelt: Einen ersten Preis erhielten Bernd Rother (6), Michael Pöppelmann (6), Martina Gebbe (6), Paul Bach (6), Karoline Leopold (7), Patrick Schultes (7). Auf dem zweiten Platz landeten Iris Plura (6), Michael Tacke (6), Jan Mäßmann (6), Stephan Rinschen (8), Christian Gebbe (9). Der dritte Preis ging an Eva Huth (8), Caroline Lutterbeck (6), Raphael Große (8), Fabian Plura (8), Stefanie Schräder (10).

Davon haben sich Michael Pöppelmann, Martina Gebbe, Karoline Leopold, Patrick Schultes, Stephan Rinschen, Christian Gebbe und Stephanie Schräder für die Kreisebene qualifiziert.


 

   21. November 2001


---- Gymnasium Laurentianum ----

Qualifikation bei Mathe-Olympiade

Warendorf  (gl).  Die Mathematik-Olympiade des Gymnasium Laurentianum ist abgeschlossen. Folgende Preisträger wurden ermittelt:
Erster Preis: Bernd Rothers (6. Klasse), Michael Pöppelbaum (6), Martina Gebbe (6), Paul Bach, (6), Karoline Leopold (7), Patrick Schultes (7).
Zweiter Preis: Iris Plura (6), Michaela Tacke (6), Jan Maßmann (6), Stephan Rinschen (8), Christian Gebbe (9).
Dritter Preis: Eva Huth (8), Caroline Lutterbeck (6), Raphael Große (8). Fabian Plura (8), Stefanie Schräder (10).

Von diesen Preisträgern haben sich Michael Pöppelbaum, Martina Gebbe, Karoline Leopold, Patrick Schultes, Stephan Rinschen, Christian Gebbe und Stephanie Schräder für die Runde auf Kreisebene qualifiziert.


 

   14. Dezember 2001


Foto in WN und Glocke: Mathe-Sieger
Bei der 41. Mathematik-Olympiade schnitten die Teilnehmer des Gymnasium Laurentianum auf Kreisebene gut ab. Weiter kamen Martina und Christian Gebbe.

Olympiareife Mathematiker

Warendorf.  Die Kreisrunde der 41. Mathematik-Olympiade für Schulen ist abgeschlossen. Folgende Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Laurentianum (von links) nahmen an der Olympiade teil und erhielten aus der Hand von Schulleiterin Marlis Ermer eine Auszeichnung: Stephanie Schräder, Christian Gebbe, Michael Pöppelbaum, Stephan Rinschen, Patrick Schultes, Karoline Leopold und Martina Gebbe (nicht im Bild).

Besonders freuten sich Martina und Christian Gebbe: Unter der Betreuung von Josef Muth schafften sie die Qualifikation für die Landesrunde, die am 23. Februar in Köln stattfindet.


 

   14. Dezember 2001


---- Gymnasium Laurentianum ----

Foto in WN und Glocke: Mathe-Sieger
Bei der Kreisrunde der 41. Mathematik-Olympiade wurden Schüler des Laurentianum (v. l.n. r.) von Schulleiterin Marlis Ermer geehrt: Stephanie Schräder, Christian Gebbe, Michael Pöppelbaum, Stephan Rinschen, Patrick Schultes, Karoline Leopold, Martina Gebbe (nicht im Bild). Martina und Christian Gebbe sind auf Landesebene dabei.


 

Homepage |  Unterricht |  Kalender |  Archiv |  Suche