Homepage |  Unterricht |  Archiv |  Suche


Gymnasium Laurentianum
[  Mathematik-Olympiade 2000/2001  ]
 
Foto


Kleine Matheprofis kommen groß raus

Warendorf (gl).   Das Gymnasium Laurentianum ist erfolgreich bei der Mathematik-Olympiade. Sie wird stets auf Schul-, Kreis-, Landes- und Bundesebene durchgeführt.

Auf Schulebene heißen die diesjährigen Preisträger Martina Geppe (Klasse 5), Yalini Sivalingarn (ebenfalls Klasse 5), Karoline Leopold (Klasse 6), Patrick Schultes (ebenfalls Klasse 6), Raphael Große (Klasse 7), Stefan Rinschen (ebenfalls Klasse 7), Christian Geppe (Klasse 8), Stefanie Schräder (Klasse 9) und Lennart Fricke (ebenfalls Klasse 9).

Diese neun Sieger fuhren unter der Begleitung von Josef Muth zur Kreisrunde, die kürzlich am Thomas-Morus-Gymnasium in Oelde stattfand. Folgende Platzierungen wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreicht:

Bei den Fünftklässlern landete Martina Geppe

 

auf Platz eins, Yalini Sivalingam auf dem zweiten Platz. Bei den Sechstklässlern erreichte Patrick Schultes Platz zwei, Karoline Leopold Platz drei.

Bei den Siebtklässlern bekamen Raphael Große und Stephen Rinschen jeweils zweite Preise. Bei den Achtklässlern b stand Christian Geppe ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Bei den Neuntklässlern erreichte Lennart Fricke den zweiten Rang, Stefanie Schräder den dritten Platz.

Ob sich ein Schüler oder eine Schülerin des Gymnasiums Laurentianum für den Landeswettbewerb qualifiziert hat, ist noch nicht entschieden.

Auf Landesebene findet die Mathematik-Olympiade im Februar nächsten Jahres statt. Sie wird übrigens in Bielefeld veranstaltet.


 

Homepage |  Unterricht |  Archiv |  Suche