zum Archiv


Latein am Lau

Januar 1999


Latein hat am Gymnasium Laurentianum eine lange Tradition. Seit 1329, als die Lateinschule in Warendorf nachgewiesenmaßen existierte, bis heute wird es in allen Jahrgangsstufen unterrichtet. Die Vermittlung der römischen Sprache und Kultur hat sich allerdings im Laufe der Jahre gewandelt.

Über den Lateinunterricht gibt das Faltblatt der Fachschaft Latein Auskunft:

  • AUDIO - VIDEO - DISCO,  Seite 2
  • Latein als Mehrzweckfach,  Seite 2
  • Latein ist nicht schwerer als andere Fremdsprachen,  Seite 4
  • Lateinlehrgänge am LAU,  Seite 5
  • Chronogramm am Eingang des Laurentianum,  Seite 5
  • Grundlage der europäischen Kultur,  Seite 6
  • Sprache der Wissenschaft,  Seite 6
  • Die Fachlehrer für Latein.  Seite 6

Ein Referendar unserer Schule, Peter Stachowitz, hat mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 als Gruppenbeitrag zum Fremdsprachenwettbewerb Latein 1997 den Lateinischen Stadtführer für Warendorf erstellt. Der Erlös aus dem Verkauf (3,00 DM) kommt der Wärmestube für Wohnungslose am Franziskaner-Kloster in Warendorf zugute.

Ein Lateinisches Kreuzworträtsel haben die Schülerinnen und Schüler eines Wahlkurses Latein in der 10 nach Einführung des Konjunktiv Präsens (Legere Lektion 20) entwickelt, das sie allen Interessierten zur Verfügung stellen möchten. Die Lösung findet sich zum Vergleich hier.

Aus dem Lateinunterricht entstanden die Texte Chronogramme und Römisches Frühstück. Hier berichten Schüler über besondere Themen aus dem Unterricht.


Alwin Frerich, Jan.1999


zum Archiv