zum Archiv


Latein am Lau

Latein hat am Gymnasium Laurentianum eine lange Tradition. Seit 1329, dem Gründungsdatum der Lateinschule, bis heute wird es in allen Jahrgangsstufen unterrichtet. Die Vermittlung der römischen Sprache und Kultur hat sich allerdings im Laufe der Jahre gewandelt.

Wurde ursprünglich ausschließlich lateinisch gesprochen, so ist Latein heute ein Fach wie jedes andere auch. Denn nicht nur die Texte selbst, sondern auch ihr Fortleben und Fortwirken in der Gegenwart sind Gegenstand des Unterrichts. Aber auch das Andersartige und Fremde, das häufig in ihnen zu finden ist, soll zur Auseinandersetzung und zum Vergleich Anlaß geben. Historische Kommunikation nennt die Fachdidaktik, wenn Schüler z.B. Aufbau und Nutzung römischer Thermen mit denen neuzeitlicher Erlebnisbäder vergleichen.

Latein wird als erste Fremdsprache in Klasse 5, als zweite Fremdsprache in Klasse 7 und als dritte Fremdsprache in Klasse 9 angeboten. Auch nach Erreichen des Latinums führen Schülerinnen und Schüler Latein als Grundkurs bis zum Abitur fort.

Dass man sich im modernen Gebäude des Gymnasium Laurentianum der lateinischen Tradition bewusst ist, zeigt das Chronogramm im Eingang. Es enthält das Jahr des Umzugs vom ehrwürdigen Alten Lau in den modernen Deilmann-Bau an der Von-Ketteler-Straße 24.

Chronogramm (14K)

Unter den E-Mail-Einsendern mit der richtigen Lösung verlosen wir drei lateinische Stadtführer.

Den Lateinischen Stadtführer für Warendorf hat Peter Stachowitz, ein Referendar unserer Schule, mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 als Gruppenbeitrag zum Fremdsprachenwettbewerb Latein 1997 erstellt. Der Erlös aus dem Verkauf (3,00 DM) kommt der Wärmestube für Wohnungslose am Franziskaner-Kloster in Warendorf zugute.

Mit großem Erfolg nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 am Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein teil. Auch für den Wettbewerb 1998 haben sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler angemeldet. Sie sind gespannt, welche Aufgaben es diesmal zu lösen gilt.

Ein Lateinisches Kreuzworträtsel haben die Schülerinnen und Schüler eines Wahlkurses Latein in der 10 nach Einführung des Konjunktiv Präsens (Legere Lektion 20) entwickelt, das sie allen Interessierten zur Verfügung stellen möchten. Die Lösung findet sich zum Vergleich hier.


Alwin Frerich, 6.1.1998


zum Archiv