zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info



Schulinfo 4
2004/2005


Mai 2005
St.Lau. Gymnasium
Laurentianum
Warendorf



Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ende des Schuljahres naht mit großen Schritten. Die schriftlichen Abiturarbeiten werden zurzeit korrigiert, die mündlichen Prüfungen im 4. Abiturfach erfolgen in diesen Tagen.
Zahlreiche Termine in diesem Schuljahr stehen noch bevor. Planungen für das nächste Schuljahr laufen schon an, da im kommenden Schuljahr ein neues Musical einstudiert und aufgeführt werden soll.
Die Terminliste auf der letzten Seite zeigt Ihnen die zurzeit bekannten Termine bis zum Schuljahresende. Zu allen öffentlichen Veranstaltungen laden wir alle ganz herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

ErmSign
Schulleiterin


Gymnasium Laurentianum
Von-Ketteler-Str. 24 - 48231 Warendorf | Tel. 02581 633350 - Fax 02581 62509
laurentianum@warendorf.de | www.laurentianum.de



 Mitgliederversammlung des Förderkreises



Am Mittwoch, 1. Juni tagt die Mitgliederversammlung des Förderkreises Gymnasium Laurentianum Warendorf e.V. um 17.30 Uhr im Lehrerzimmer. Zu dieser Mitgliederversammlung sind alle herzlich eingeladen. Sollten Sie, sehr geehrte Eltern, noch kein Mitglied im Förderkreis unserer Schule sein, so möchten wir Sie herzlich bitten, Mitglied zu werden. Ein Aufnahmeantrag sowie die Einladung liegen bei.




 Wegweiser Studium



Am Samstag, 18. Juni 2005 wird zum 2. Mal eine Veranstaltung von ehemaligen Schüle-rinnen und Schülern unterstützt von Kommilitonen in unserer Schule durchgeführt.
Ab 11 Uhr werden folgende Studiengänge vorgestellt:
Anglistik / Architektur / Biologie / BWL / VWL / Chemie / Design / Deutsch / Geschichte / Grundschullehramt / Informatik / Jura / Maschinenbau / Mathematik / Medizin / Politikwissenschaft / Wirtschaftsingenieurwesen / International, englischsprachige Studiengänge / außerdem: Au Pair / Zivildienst im Ausland
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Eltern werden in den Pausen für eine kleine Stärkung sorgen.
Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und endet ca. 14.30 Uhr.
Weitere Informationen sind im Internet erhältlich: www.wegweiser-studium.de.vu




 Gäste aus der Slowakei



Anfang Juni erwarten wir wieder Gäste aus der Slowakei. Seit 1998 findet im Wechsel ein Besuch in der Slowakei bzw. ein Besuch der Slowaken in unserer Schule statt. Herr Heil und Herr Thüß geben gerne Auskunft über die überaus positiven Erfahrungen, die wir mit unseren Gästen und in dem Gastland sammeln konnten. Gesucht werden immer noch Gast-familien, die einen Schüler vom 6.6. bis 14.6. aufnehmen.
Am 13.6. wird ein gemeinsamer slowakisch-deutscher Abend im PZ stattfinden, zu dem wir alle Interessierten ganz herzlich einladen.
Eine Schülergruppe wird zeitgleich nach Polen fahren, um die Kontakte in Olesnica zu vertiefen. Die Big Band wird am ersten Wochenende im Juli in Hove/Brighton sein.




 1. Lesenacht in der Schülerbücherei



Unsere Referendarin Kathrin Hock hat zusammen mit der Klasse 6 B die 1. Lesenacht in der neu gestalteten Schülerbücherei durchgeführt. Klagte Klassenlehrer Willi Thüß über eine zu kurze Nacht, waren alle Schülerinnen und Schüler begeistert, in ihrer Schule übernachten zu dürfen. Unterstützung erfuhr die Maßnahme von den ehrenamtlich engagierten Müttern, die zur Zeit von Montag bis Freitag für die tägliche Öffnung der Schülerbücherei sorgen. [Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr]
Insgesamt wünscht sich das Team noch mehr Leseratten, die sich Bücher ausleihen oder während der Pausen in den Büchern schmökern.




 DELF-Prüfung bestanden



Referendarin Monika Buschmann hat interessierte Schülerinnen und Schüler auf die DELF-Prüfung vorbereitet [DELF - "diplôme d'Études de Langue Française"]. Eine Urkunde erhielten: Florian Hutsteiner, Svenja Ringel, Christina Bonhoff, Sarah Plugge, Lukas Austrup (alle aus der 10B), Florian Höft, Franziska Leidreiter, Catherina Funck (alle aus der 10C), Katharina Schweck, Carlotta Seitzer, Daniel Lentfort, Anna Maria Do-renberg (Jg. 11).




 Neue Streitschlicher ausgebildet



Referendarin Kathrin Hock, SV-Lehrer Josef von Lehmden und Sport- und Biologielehrer Friedrich Wilhelm Kehne haben drei Schüler und sechs Schülerinnen zu Streitschlichtern ausgebildet. Thomas Woiczyk, Matthias Bitting, Katharina Ruthmann, Catherina Funck, Franziska Leidreiter, Andrea Liermann, Ilka Lampe, Christina Bonhoff und Meikel Mausa stehen für die unteren Klassen ab sofort zur Konfliktlösung zur Verfügung.




 Neue Referendare



David Alisch [Englisch | Geschichte], Dr. Markus Glanemann [Mathematik | Physik], Da-niel Göbel [Musik | Philosophie], Katharina Gokus [Englisch | Sozialwissenschaften] und Abdelmaj Hassallah [Pädagogik | Sozialwissenschaften] haben ihren Referendardienst am 1. Februar 2005 angetreten. Ihre Ausbildung dauert zwei Jahre. Im kommenden Schuljahr sind die Referendare im bedarfsdeckenden Unterricht mit jeweils 9 Stunden einzusetzen.




 2. Schulkonferenz



Die Schulkonferenz stimmt dem folgenden Antrag zu: "Die Schulkonferenz möge be-schließen, dass auch in diesem Jahr die Aktion 'Tagwerk' durchgeführt werden kann." Mit einer großen Mehrheit wird der Änderung des Fahrtenprogramms zugestimmt: "Die Schulkonferenz möge beschließen, neu zu planende Klassenfahrten in der Jg. 10 in einer Übergangsphase bis zur Erarbeitung eines neuen Fahrtenprogramms in Absprache mit dem Klassenlehrer auf zwei bis drei Schultage zu kürzen. Die Anfahrtszeiten sollen einen Halbtag nicht überschreiten, um Kosten und Nutzen der Fahrt in ein sinnvolles Verhältnis zu bringen."
Das Schulfest findet am 5. Juli von 11 bis 16 Uhr statt. Der Nano-Truck wird dabei sein. Die nächste Schulkonferenz findet am Dienstag, 21.06.2005 statt.




 Gesundheit macht Schule



Die Teilnehmer der 2. Schulkonferenz haben beschlossen, dass unsere Schule in das Opus-Netzwerk-NRW aufgenommen werden soll [www.opus-nrw.de]. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Eltern, Schülern und Lehrern plant erste Schritte und wird in der nächsten Schulkonferenz berichten.
Am 3. Mai hat eine Arbeitsgruppe zum Thema 'OPUS-Schule - Gesundheit macht Schule' zum ersten Mal getagt. In dieser Arbeitsgruppe ist vereinbart worden, Quarkspeisen, Milchmixgetränke und Mineralwasser statt Süßwaren für einen einmaligen Kostenbeitrag von 1 Euro allen Sporttreibenden während der Bundesjugendspiele anzubieten. Am 21.6. werden bei gutem Wetter die BJS für die Klassen 5 bis 10 stattfinden.
Frau Mues, Herr Petry und SchülerInnen der Jahrgangsstufe 11 werden versuchen, die Nachfrage unserer SchülerInnen zu erfüllen. Sollten Eltern Interesse und Zeit haben, diese erste Aktion zum Thema 'Gesundheit macht Schule' zu unterstützen, bitte ich Sie ganz herzlich um Rücksprache.
Das Angebot soll am Schulfest, Dienstag 5.7. wiederholt werden.
Erweitert werden soll das Angebot durch eine Informationswand/Auslage von Büchern u.a. Ideen werden noch gesammelt.
Am 29. Juni um 13 Uhr tagt dieser Arbeitskreis ein 2. Mal, um konkrete Absprachen für das Schulfest zu treffen und gegebenenfalls weitere Ideen zu sammeln und nach Umsetzungsmöglichkeiten zu suchen.




 Ausblick auf das kommende Schuljahr



Das Schuljahr 2005/2006 wird uns gerade im 2. Halbjahr herausfordern, alle Termine gut abzustimmen. Das Schuljahr endet am 23. Juni 2006, erstmalig an einem Freitag. Da die Abiturienten vor diesem letzten Schultag zu entlassen sind, haben sich die Schulleiter aller drei Warendorfer Gymnasien gegen lange Wochenenden im Mai/Juni ausgesprochen. Es muss im kommenden Schuljahr eine getrennte Regelung bei der Festlegung der vier beweglichen Ferientage zwischen den Gymnasien und allen anderen Schulen geben.
In der Warendorfer Schulleiterrunde wurde folgende Festlegung abgesprochen:

Bewegl.Ferientage (vorbehaltlich der Zustimmung durch die Schulkonferenz)
Mi 19.10.2005 Fettmarkt
Mo 31.10.2005 langes Wochenende vor Allerheiligen
Fr 23.12.2005 unterrichtsfrei (nur an den Gymnasien)
Unterricht an allen übrigen Schulen
Mo 27.02.2006 Rosenmontag
Fr 26.05.2006 Unterricht an den Gymnasien
unterrichtsfrei an allen übrigen Schulen

ACHTUNG: Es gibt an den Gymnasien kein langes Wochenende im 2. Halbjahr. Ich bitte alle, diese Termine zu beachten. Beurlaubungen können nur in Ausnahmefällen bei rechtzeitiger Beantragung erteilt werden.




 Veranstaltungen u. Termine im 2. Halbj. des Schuljahres 2004/05



Mi 11.05 unterrichtsfrei: Prüfungen im 4. Fach
Do 12.05. Jg. 12: LK BI - Herr Gispert - Heiliges Meer
Fr 13.05. Jg. 12: LK BI - Frau Dorenberg - Heiliges Meer
Fr 13.05. Jg. 5/6: Gottesdienst
Do 19.05. Oberstufe: Berufsberatung durch das Arbeitsamt
Fr 27.05. unterrichtsfrei: bewegl. Ferientag
Mi 01.06. Mitgliederversammlung des Förderkreises - 17.30 Uhr
Mo - Fr 06.06. - 10.06. Besuch in der polnischen Partnerstadt Olesnica
Mo - Di 06.06. - 14.06. Gäste aus Kosice/ Slowakei
Mo - Do 13.06. - 16.06. Jg. 12: Tage religiöser Orientierung
Mo 13.06. Slowakisch-deutscher Abend - 20 Uhr im PZ
Di 14.06. Jg. 13: Prüfungen im 1. - 3. Fach (Unterricht)
Berufsorientierungsmesse BOM ab 17.30 Uhr im Berufskolleg Warendorf
Mi 15.06. BOM ab 8.00 Uhr im Berufskolleg Warendorf
Do 16.06. Konzert der Rockband - 20 Uhr im PZ
Sa 18.06. Wegweiser Studium - Studenten informieren Schüler - 11 bis 14 Uhr
Di 21.06. Jg. 5 - 10: Bundesjugendspiele
3. Schulkonferenz
Mi 22.06. Oberstufe: Berufsberatung durch das Arbeitsamt
Big Band and more - 20 Uhr im PZ
Sa 25.06. Entlassung der Abiturientia
9.00 Uhr Gottesdienst in der Laurentiuskirche
10.30 Uhr Zeugnisübergabe und Verabschiedung im PZ
20.00 Uhr Abiball 2005
Mo + Di 27.06. + 28.06. Aufführungen des Literaturkurses der Jg. 12: Aristophanes/Peter Hacks: Der Frieden - 20 Uhr im PZ
Do - Mo 30.06. - 04.07. Besuch der Big Band in Brighton
Mo 04.07. Schnuppernachmittag für die neuen Sextaner
Di 05.07. Schulfest (Zeitplan wird noch bekannt gegeben.)
Mi 06.07. letzter Schultag | 1. Std. Gottesdienst für alle

Termine für die Vorbereitung des neuen Musicals 'Die Schöne und das Biest'

Mo 30.05 Casting
Mo 22.08. Probenbeginn
Mo - Fr 14.11. - 18.11. Musikgruppen in Winterberg
Fr - So 02.12. - 04.12. Probenwochenende
Mo - Do 06.02. - 09.02. Technische Einrichtung im TaW
Fr + Sa 10.02. + 11.02. Hauptprobe 1 | Hauptprobe 2
Mo 13.02. Generalprobe
Mi 15.02. Premiere
Fr - Sa 17.02. - 25.02. weitere Aufführungen


Änderungen sind vorbehalten. Weitere Termine werden frühzeitig (ggf. durch die örtliche Presse) bekannt gegeben.


zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info