zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info



Schulinfo 2
2004/2005


November 2004
St.Lau. Gymnasium
Laurentianum
Warendorf



Zentrale Lernstandserhebungen, Erprobungsstufenkonferenz,
Vorbereitung auf die Facharbeit in der
Jahrgangsstufe 12, Elternsprechtag, Tag der offenen Tür,
Fachkonferenzen, Vorbereitung des Schülerbetriebspraktikums
in der Jahrgangsstufe 9,
Neueröffnung der Schülerbücherei...



Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

viele Termine sind in diesem Monat zu beachten, Unterlagen vorzubereiten, Auswertungen der Zentralen Lernstandserhebungen auszuführen, Quartalsnoten zu erteilen.... Personelle Engpässe durch Erkrankungen sind immer wieder zu berücksichtigen und fuhren oft zu planerischen Schwierigkeiten.
Am Freitag, 26.11., wird der diesjährige Tag der offenen Tür stattfinden. Viele Fachschaften werden ihre Arbeit präsentieren. Wir laden alle Interessierten ganz herzlich in unsere Schule ein.
In diesen Tagen finden Vorbereitungen für das Weihnachtskonzert und das Big Band Konzert im Dezember statt. Zum ersten Mal werden diese Musiktage nicht in Wulmeringhausen durchgeführt. Das ehemalige Landschulheim steht nicht mehr zur Verfügung. Haus Nottbeck wird erstmalig als Tagungsstätte erprobt.
Der 1. Elternsprechtag findet am kommenden Dienstag statt. Leider ist es einigen Kolleginnen und Kollegen nicht möglich, alle Terminwünsche zu erfüllen. Sollten Sie, sehr geehrte Eltern, keinen Termin bekommen haben, lassen Sie sich bitte in unserem Sekretariat die private Telefonnummer des gewünschten Gesprächspartners geben oder hinterlegen Sie eine Kurzmitteilung, so dass Sie angerufen werden können. Die Abiturientia 2005 lädt Sie am Elternsprechtag und am Tag der offenen Tür in das Café Lau ganz herzlich ein.
Wir laden Sie und euch zu allen Veranstaltungen ganz herzlich ein. Ich wünsche Ihnen schon jetzt eine besinnliche Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen

ErmSign
Schulleiterin


Gymnasium Laurentianum
Von-Ketteler-Str. 24 - 48231 Warendorf | Tel. 02581 633350 - Fax 02581 62509
laurentianum@warendorf.de | www.laurentianum.de



 Zentrale Lernstandserhebungen



Die Lernstandserhebungen in den Fächern Mathematik und Deutsch sind für die Schülerinnen und Schüler abgeschlossen. Der Termin für das Englisch steht noch bevor. Nach der Auswertung durch die Fachlehrer und Fachlehrerinnen werden die Daten in eine gesonderte Datenbank des Landesinstituts in Soest eingegeben. Es erfolgt anschießend eine umfangreiche landesweite Auswertung. Vor den Weihnachtsferien werden die Aufgaben einschließlich der Korrekturbögen allen Eltern und Schülern zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Nähere Angaben erfolgen über die Fachlehrer in den jeweiligen Klassen. In der Schulkonferenz im März wird über das Verfahren und die Auswertung berichtet.




 Anzahl Klassenarbeiten



Die Anzahl der Klassenarbeiten wurde auf Grund der Zentralen Lernstandserhebungen für die Jahrgangsstufen 9 und 10 verändert. In der folgenden Tabelle finden Sie den aktuellen Stand für die Sekundarstufe I.

BASS (Bereinigte amtliche Sammlung der Schulvorschriften) -13-21
Nr. 1.1/Nr. 1.2

7.2.1.3 Gymnasium

Klasse Deutsch  *) 1.Fremdspr.  *) 2.Fremdspr.  *) Mathematik  *)
An-
zahl
Dauer
(nach
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer
(nach
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer
(nach
Unter-
richts-
stunden)
An-
zahl
Dauer
(nach
Unter-
richts-
stunden)
5 6 1 6 bis zu 1 - - 6 bis zu 1
6 6 1 6 bis zu 1 - - 6 bis zu 1
7 6 1-2 6 1 6 bis zu 1 6 1
8 6 1-2 6 1-2 6 1 6 1-2
9 4-5 2-3 4-5 1-2 4-5 1-2 4-5 1-2
10 4-5 2-3 4-5 1-2 4-5 1-2 4-5 2

Im Wahlpflichtbereich II werden in den Klassen 9 und 10 je Schuljahr vier schriftliche Klassenarbeiten von ein bis zwei Unterrichtsstunden geschrieben.

*) Die inhaltlichen Regelungen des Lehrplans bleiben unberührt.




 Vorlesewettbewerb



Am 12. November war der Tag des Lesens. Zusammen mit der Stiftung Lesen fanden an vielen Orten Lesungen statt. Die Stiftung Lesen bietet in jedem Jahr einen Vorlesewettbewerb für die Jahrgangsstufe 6 an. Dieser findet an unserer Schule am Freitag, 10.12.2004 im Raum 206 statt. Der Schulsieger oder die Schulsiegerin wird anschießend auf Kreisebene vorlesen.




 Information der SV



Die Nikolausbriefe können vom 29.11. bis 03.12. im SV-Büro abgegeben werden. Die Verteilung erfolgt am Nikolaustag, Montag, 6.12.2004.
Die Schülervertretung unterstützt auch in diesem Jahr die PÄCKCHEN-Sammelaktion des Vereins Aktion Kleiner Prinz. Seit einigen Tagen liegen Schuhkartons im PZ bereit, diese sollen mitgenommen und bis spätestens zum 1.12. 7.45 Uhr in der Schule gefüllt wieder abgegeben werden. Anschließend erfolgt der Transport zum Wilhemsplatz. Die SV bittet um zahlreiche Unterstützung dieser Aktion. Die ersten gefüllten Päckchen sind schon eingetroffen.
Für alle Klassen der Jahrgangsstufe 5 wird auch in diesem Jahr die Schmückaktion der Klassenräume durchgeführt. Die Klasse, die ihren Klassenraum auf besondere Weise weihnachtlich dekoriert hat, erhält einen Preis.
Vor dem Raum der SV werden ab sofort alle Angebote und Anfragen bzgl. Nachhilfe ausgehängt.




 Schülerbücherei



In den Herbstferien wurde die Schülerbücherei erweitert. Nun werden alle Bücher wieder zurück geräumt und geordnet. Die Öffnungszeiten der Schülerbücherei sollen im neuen Kalenderjahr 2005 ausgeweitet werden. Einige Freiwillige, die ehrenamtlich ihre Dienste unserer Schule zur Verfügung stellen möchten, haben sich schon gemeldet. Vielleicht gibt es weitere Eltern, die zwei Stunden in der Woche ihre Zeit unseren Schülern in der Bücherei zur Verfügung stellen möchten und können. Eine Vorbesprechung soll am 17. Januar um 15 Uhr in der Schülerbücherei stattfinden. Sollten Sie Interesse haben, teilen Sie in unserem Sekretariat Ihren Namen mit. Sie erhalten frühzeitig eine schriftliche Einladung.




 Energiesparen und Mülltrennung



Seit einem Jahr werden alle Warendorfer Schulen von einem Energie-Beratungsunternehmen [e&u energiebüro mit Sitz in Bielefeld] betreut. Geringe Einspraungen konnten bereits gemessen werden. Unter der Internet-Adresse: www.energiesparen-macht-schule.de kann jeder Interessierte Informationen finden. Von allen Einsparungen wird die Schule profitieren, indem 50% der Ersparnis an die Schule zur Finanzierung schulischer Vorhaben von der Stadt zur Verfügung gestellt wird. Es sollten alle mit dazu beitragen, dass mit Strom, Wasser und Wärme sparsam umgegangen wird.
Auch im Bereich Müllentsorgung muss das Laurentianum sparen. Zahlen für die Entsorgung des Restmülles im letzten Kalenderjahr zeigen im Vergleich zu anderen Schulen eine schlechte Bilanz. Ab 2005 wird ein Mülltrennsystem eingeführt.
Zur Zeit ist nicht nur die Mülltrennung, sondern die richtige Müllbeseitigung ein Problem. Trotz des Schülerreinigungsdienstes fällt es einigen Schülern immer noch schwer, das lästige Aufsammeln von Müll den eigenen Mitschülern zu ersparen. In einigen Klassen müssen nach der 6. Stunde Sonderdienste eingerichtet werden, damit die Putzfrauen ihre Tätigkeit aufiiehmen können. IST DAS NÖTIG?




 1. Schulpflegschaftssitzung



Am 5.10. tagte die Schulpflegschaft. Nach der Genehmigung des letzten Protokolls und der Tagesordnung stand ein Rückblick auf das vergangene Schuljahr auf der Tagesordnung. Frau Pülm prüfte die Kontoführungen der Kasse, in der die Beiträge der Landeselternschaft gebucht werden. Auf Grund der positiven Kassenlage wird eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderkreis überwiesen.
Nach den Wahlen standen die Schilderung der Unterrichtssituation auf der Tagesordnung sowie der Ausblick auf dieses Schuljahr.




 Wahlergebnisse der Schulpflegschaftssitzung



Schulpflegschaftsvorsitzender: Dr. Michael Quinckhardt | Stellvertr.: Ingrid Leidreiter | Eltern Vertreter: Horst Breuer, Dr. Doris Dorsel, Dr. Gottfried Färber, Anneliese Ossege




 Schülerbetriebspraktikum



Die Jahrgangsstufe 9 nimmt im Januar an dem Schülerbetriebspraktikum teil. Die Erstellung und Beurteilung der Berichtsmappe ist zur Zeit Beratungsgegenstand im Arbeitskreis Schulprogramm.




 1. Schulkonferenz



Die Mitglieder der Schulkonferenz haben einen Arbeitskreis bestimmt, der sich mit einer Änderung des jetzigen Fahrtenprogramms auseinander setzen wird. [Sollten Eltern und Schüler Anregungen haben, werden diese gerne an diesen Arbeitskreis weitergeleitet.]




 Veranstaltungen u. Termine im 1. Halbj. des Schuljahres 2004/05



Mo-Fr 15.11.-19.11. Jg. 5-13: Musikgruppen in Haus Nottbeck
Mo 15.11. Jg. 11 - 13: Berufsberatung, 8.30 - 12.30 Uhr
Mi 17.11. Jg. 5+6 Gottesdienst (s. Aushang)
Fr 19.11. Quartalsende für die Oberstufe
Di 23.11. 1. Elternsprechtag
Jg. 5, 6 und 7 Handball- und Fußballturnier
Mi 24.11. Jg. 12: Seminar ,Erstellen einer Facharbeit', 5.-8. Std.
Do 25.11. Jg. 9: Lernstandserhebung Englisch
Fr 26.11. Tag der offenen Tür - 15.00 bis 17.30 Uhr
Mo 29.11. 9A Besuch des Berufsinformationszentrums in Ahlen
Mo - Do 29.11. - 02.12. SV: Einsammeln der Nikolausbriefe
Di 30.11. 9B Besuch des BIZ 13.30 bis 16 Uhr
Mi 01.12. 9C Besuch des BIZ 13.30 bis 16 Uhr
Mi 01.12. 7.45 Uhr letzte Möglichkeit für die Päckchenabgabe
8 bis 12 Uhr Abtransport der Päckchen zum Wilhemsplatz
Do 02.12. 9D Besuch des BIZ 13.30 bis 16 Uhr
Do 02.12. Jg. 12: Ruhr-Universität Bochum
Mo 06.12. SV: Verteilen der Nikolausbriefe
Mo - Fr 06.12. - 10.12. Klasse 9A: Int. Begegnungszentrum Marienthal
Mi 08.12. Pensionärstreffen - Beginn um 15 Uhr
Konzert der Big Band im PZ um 19.30 Uhr
Fr 10.12. Jg. 6 - Vorlesewettbewerb 5./6. Stunde
Mi 15.12. Weihnachtskonzert in der Klosterkirche
Di 21.12. Jg. 11 - 13: Berufsberatung 8.30 - 12.30 Uhr
Fr 23.12.2004 l. Std. Gottesdienst für alle
Mo-Di 24.12. -07.01.2005 Weihnachtsferien
Mo - Fr 17.01. - 28.01.2005 Jg. 9 Schülerbetriebspraktikum
Mo - Do 25.01. - 03.02. 7B Skifreizeit in Mellau
Mi - Fr 02.02. - 11.02. 7A Skifreizeit in Mellau
Mo 07.02. Rosenmontag (1.bewegl. Feiertag)
Fr 13.02. Zeugnisausgabe (Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde)
Mo - Di 14.02. - 15.02. Zweitägige Fortbildung für das ganze Kollegium im Franz- Hitze-Haus in Münster (unterrichtsfrei)
Mi - Fr 16.02. - 18.02. SV-Fahrt nach Winterberg
Fr 06.05. Freitag nach Christi Himmelfahrt (2. bewegl. Ferientag)
Fr 27.05. Freitag nach Fronleichnam (3. bewegl. Ferientag)
Sa 25.06. Entl. d. Abiturientia 2005


Änderungen sind vorbehalten. Weitere Termine werden frühzeitig (ggf. durch die örtliche Presse) bekannt gegeben.


zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info