zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info



Schulinfo 2
2003/2004


Februar 2004
St.Lau. Gymnasium
Laurentianum
Warendorf




Das zweite Halbjahr des Schuljahres 2003/2004
hat begonnen.



Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

das erste Halbjahr liegt schon hinter uns. Mit Beginn des 2. Halbjahres wurde die Lehrerarbeitszeit erhöht, damit stehen unserer Schule 40 Unterrichtsstunden mehr zur Verfügung. Diese werden aber zum großen Teil für eine Vertretung eingesetzt. Zusätzlich wurden einige wenige Veränderungen vorgenommen. Drei Kurse wurden wegen Übergröße geteilt. Alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der Jahrgangsstufe 5 erhielten eine weitere Stunde in ihren Klassen. Es wurden in den Fächern Englisch und Französisch Förderstunden für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 eingerichtet. Einige Stunden wurden unserer Nachbarschule zur Verfügung gestellt, da eine längerfristige Erkrankung nur durch andere Schulen, nicht durch 'Geld statt Stellen' aufgefangen werden muss.

Die Verhandlungen mit der Stadt Warendorf und den Warendorfer Schulleitern wurden Anfang Februar zur Zufriedenheit aller geführt. Trotz der leeren Kassen wird das vor Jahren eingeführte Sanierungskonzept fortgesetzt. Selbstverständlich lassen sich viele weitere Wünsche äußern, die Finanzlage mahnt aber alle zur Bescheidenheit.

Auch in unserer schulischen Kasse fehlt das Geld, aus diesem Grund wurde im Januar an alle Eltern ein Schreiben verteilt, in dem um eine Mitfinanzierung von dringend erforderlichen Schulmitteln und Deckung der Kopierkosten gebeten wird. Von diesen Mitteln konnten für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 Boxen beschafft werden, in denen nun einige Unterrichtsmaterialien zur Entlastung des schweren Tornisters Platz finden können. Einen Versicherungsschutz können wir leider nicht bieten. [Spendenkonto: Förderkreis Gymnasium Laurentianum Waf e.V. - Lehrmittel - Kontonr.: 88286 - Sparkasse Münsterland Ost - BLZ: 400 501 50] Hiermit möchte ich mich bei allen Spendern ganz herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
ErmSign
Schulleiterin


Gymnasium Laurentianum
Von-Ketteler-Str. 24 - 48231 Warendorf | Tel. 02581 633350 - Fax 02581 62509
laurentianum@warendorf.de | www.laurentianum.de



 Austauschchüler


Michael Smith besucht unsere Schule bereits seit Beginn des Schuljahres. Cecilia Carr ist vor wenigen Tagen an unsere Schule gekommen. Wir wünschen beiden eine angenehme Zeit am Gymnasium Laurentianum.


 Lern- und Förderempfehlungen


Rechtslage: Schülerinnen und Schüler der Primarstufe und der Sekundarstufe I, "deren Versetzung gefährdet ist, und ihre Erziehungsberechtigten, erhalten zum Ende des Schulhalbjahres eine individuelle Lern- und Förderempfehlung. Dasselbe gilt im Falle der Nichtversetzung zum Ende des Schuljahres." Diese Regelung ist mit Beginn des Schuljahres 2003/2004 in Kraft getreten.
Bei Unklarheiten und Fragen auf Grund dieser Empfehlungen sollten die Betroffenen das Gespräch mit dem Fachlehrer suchen.
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 wird eine Förderstunde in den Unterrichtsfächern Englisch und Französisch eingerichtet. Die Betroffenen wurden informiert.
Sollten die Gruppen, die Größe von 12 Teilnehmern sollte nicht überschritten werden, noch freie Plätze haben, können weitere Interessenten aufgenommen werden. Herr Pfannenstein wird donnerstags und freitags in der 7. Stunde eine Förderstunde in Englisch durchführen und Herr Hufendiek donnerstags in der 7. Stunde in Französisch.


 DELF - Diplôme d'Études en Langue Française


Nachdem die Umstrukturierungen bei den DELF-Prüfungen abgeschlossen sind, wird zur Vorbereitung auf die erste Prüfung der zur Beginn des 1. Halbjahres eingerichtete Vorbereitungskurs, der anschließend nicht weiter geführt wurde, wieder aufgenommen. Ansprechpartner ist Herr Dorenberg. Termine werden durch Aushang bekannt gegeben.


 Schülerbetriebspraktikum


In den letzten beiden Januarwochen nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 an dem Schülerbetriebspraktikum teil. Die Berichtsmappen liegen nun den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern vor. Auch in diesem Jahr konnten alle neue Erfahrungen in der Berufswelt sammeln und einen ersten intensiveren Kontakt über zwei Wochen herstellen. Immer wieder stellt sich dabei heraus, dass es ausgesprochen wichtig ist, dass im Vorfeld ein geeigneter Praktikumsplatz gesucht wird. Bei Schwierigkeiten hilft die Schule gerne weiter. [Ansprechpartner: Herr Zeisler]


 Altweiber-Veranstaltung der SV


Die Schülervertretung hatte frühzeitig aufgerufen, damit das Programm für eine Karnevalsveranstaltung zu Altweiber gefüllt wird. Viele Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 hatten sich mit einem Programmpunkt angemeldet, so dass zum guten Schluss die zur Verfügung gestellte Zeit kaum reichte. Bei guter Stimmung und abwechslungsreichem Programm zeigten sich die Organisatoren ausgesprochen zufrieden. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler fanden zu dieser Veranstaltung den Weg zurück zu ihrer ehemaligen Penne.
Sicherlich wird im Rahmen der SV-Tagung in Wulmeringhausen, an der 51 Schülerinnen und Schüler teilnehmen, ein Rückblick gehalten. Das dreitägige SV-Seminar in Wulmeringhausen wird von drei ehemaligen Schülern unterstützt. Die beiden SV-Lehrer Herr Röer und Herr von Lehmden sowie Frau Voelker und die Referendarin Frau Obermüller begleiten die Gruppe.


 zwei neue Referendarinnen


Am 20. Februar stellten sich die beiden neuen Referendarinnen vor. Kathrin Hock unterrichtet Deutsch und Sport, Monika Buschmann unterrichtet Französisch und Latein.


 Abschied von unserer Schule


Am 3. März wird uns die Sprachenassistentin Marjana Cenc verlassen. Sie hat in den letzten vier Monaten in vielen Klassen und Kursen ihr Heimatland Slowenien vorgestellt und mit einigen Schülern im Vertretungsunterricht einige slowenische Sprachübungen durchgeführt. Einen Einblick in die slowenische Literatur ermöglichte sie den älteren Schülerinnen und Schülern. Gerne wäre sie noch länger geblieben, leider wollte der Staat den Verlängerungsantrag aus finanziellen Gründen nicht genehmigen.
Wir wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute.


 Streitschlichter-AG


Zur Zeit werden neue Streitschlichter ausgebildet. Die ersten Sitzungen haben bereits stattgefunden. Die Ausbildung dieser Gruppe wird durch Herrn Kehne, Herrn von Lehmden und unsere Referendarin Frau Mittag geleistet.


 1.Schulkonferenz


Die 1. Schulkonferenz tagte am 19.11.2003 von 19.30 Uhr bis 22.10 Uhr.
Es wurden die Unterrichtssituation und der Stellenplan dargelegt, Termine und Schulveranstaltungen bekannt gegeben. Die Sanierung der Sporthalle sowie die Renovierung des 2. Obergeschosses wurde beschrieben. Die Berichte der Mitwirkungsgremien bezogen sich auf die Aktivitäten in Wulmeringhausen, den von der SV organisierten Chaosnachmittag für die Jahrgangsstufe 5, die Päckchensammelaktion für die 'Aktion kleiner Prinz' im PZ sowie die Nikolausaktion. Es wurde eine Resolution an den Kreis Warendorf bzgl. des Erhalts des Schullandheimes in Wulmeringhausen verabschiedet. Die Änderungen beim Berlin-Projekt wurden eingehend besprochen. Die Teilnehmer der Schulkonferenz sprachen sich einstimmig für die Beibehaltung des Berlin-Projektes aus. Der Tag der offenen Tür wurde vorbereitet. Die Genehmigung des gestellten GÖS-Förderantrages zur Einrichtung eines Naturlehrpfades wurde positiv beschieden. Herr Kehne stellte die Arbeit und die Ausbildung neuer Streitschlichter vor. Er berichtete zu einer Veranstaltung gegen Mobbing. Es wird ein Organisationsteam für die Projekttage [s. Terminplan] gebildet. Die Unzufriedenheit mit den Stundenplänen, der Cafeteria und dem fehlenden Aufenthaltsraum wird ausführlich diskutiert.
Die Zusammenarbeit mit der Firma e&u aus Bielefeld zum Energiesparen in der Schule wird vorgestellt. Sollte unsere Schule sparen, werden 45% der Ersparnis an die Schule zur freien Verfügung zurückgegeben.
Die 2. Schulkonferenz wird am 16.03.2004 um 19 Uhr beginnen. Ein neues Angebot aus der Fachschaft Kunst im Differenzierungsbereich 9/10 wird zur Abstimmung gestellt. Gegebenenfalls müssen die Beratungen über das Fahrtenprogramm wegen der finanziellen Veränderung des Berlin-Projektes in der Jahrgangsstufe 11 wieder aufgenommen werden.


 Schüler fragen Chefs


Vom 25.02. bis zum 19.03.2004 wird eine praxisnahe Berufsinformation der Rotary Clubs in Münster durchgeführt. Das vielfältige Angebot umfasst einen Einblick in sehr viele Berufe. Nähere Informationen lassen sich einem ausliegenden Flyer bzw. unter www.schueler-fragen-chefs.de entnehmen. Allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 12 und 13 empfehlen wir diese Veranstaltungen ganz besonders.


 Veranstaltungen und Termine im Schulj. 2003/2004


Mi - Fr 25.02. - 27.02. SV-Tagung in Wulmeringhausen
Mi - Fr 25.02. - 27.02. Anmeldung der neuen Sextaner
Sa - So 06.03. - 14.03. Skifreizeit der Klassen 7D und 7E in Mellau
Do 11.03. Informationsveranstaltung für die Neuangemeldeten
Mo 15.03. Jg. 12: Abgabe der Facharbeit
Di 16.03. Jg. 12: Chemiekurse in Marl
Di 16.03. 2. Schulkonferenz um 19 Uhr
Mo 22.03. Jg. 10: Informationsveranstaltung um 19.30 Uhr im PZ
Di 23.03. Jg. 6: Informationsveranstaltung um 19.30 Uhr im PZ
Mi 24.03. Jg. 11: Informationsveranstaltung um 19.30 Uhr im PZ
Do 25.03. Jg. 8: Informationsveranstaltung um 19.30 Uhr im PZ
Fr 26.03. 6./7. Std. ök. Gottesdienst f. d. Oberstufe
Mo - Do 29.03. - 01.04. Jg. 12: Tage religiöser Orientierung
Mo - Fr 05.04. - 16.04. Osterferien
Mo - Fr 19.04. - 23.04. Jg. 8: 'Lust auf Leben' in Saerbeck
Fr 23.04. letzter Schultag der Jahrgangsstufe 13
Mo - Fr 26.04. - 30.04. Jg. 11: Berlin-Projekt
Schülergruppe in Olesnica/Polen
Jg. 8: 'Lust auf Leben' in Saerbeck
Di 27.04. Jg. 13: Abiturklausur LK B
Di 27.04. Jg. 5/6: Gottesdienst [Realschule | Christuskirche]
Fr 30.04. Jg. 13: Abiturklausur LK A
Mo 03.05. Jg. 13: Abiturklausur im 3. Fach
Di 04.05. Elternsprechtag
Mi 05.05. Jg. 13: Abiturklausur in Mathematik
Mi 12.05. Jg. 13: Abiturprüfungen im 4. Fach [unterrichtsfrei]
Fr 28.05. unterrichtsfrei [2. bewegl. Ferientag]
Mi 26.05. Jg. 5/6: ök. Gottesdienst in der Realschule
Di 01.06. unterrichtsfrei [3. bewegl. Ferientag]
Fr 04.06. Pädagogische Fortbildung [unterrichtsfrei]
Sa - So 05.06. - 13.06. Schüleraustausch mit der Slowakei
Di 22.06. Big-Band-Konzert um 19.30 Uhr im PZ
Fr 25.06. Abiturentlassung [unterrichtsfrei]
Mo - Fr 28.06. - 02.07. Fahrtenwoche für die Jg. 5, 9 und 12
Di 29.06. Wandertag
Mo 05.07. 3. Schulkonferenz um 19 Uhr
Di 07.07. Serenadenkonzert um 20 Uhr im PZ
Mi - Mo 08.07. - 12.07. Gäste aus Brighton
Do - Mo 15.07. - 19.07. Projekttage
Mo 19.07. Schnuppernachmittag um 16 Uhr
Di 20.07. Präsentation der Projekte
Mi 21.07. Zeugnisausgabe, letzter Schultag

Weitere Termine werden frühzeitig (ggf. durch die örtliche Presse) bekannt gegeben.
Änderungen sind vorbehalten.


zum Archiv | zum vorigen Info | zum nächsten Info