zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info


  Schulinfo 2 - 2001/2002

    September 2001
Gymnasium
Laurentianum
Warendorf
St.Lau. (3K)


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die ersten Klassenarbeiten und Klausuren sind geschrieben.
Die Fahrtenwoche ist auch schon vorbei. Die Jahrgangsstufe 10 war in Oberammergau und auf dem Ijsselmeer. Die Studienfahrten der Jahrgangsstufe 13 führten in diesem Schuljahr nach Prag, Rom und Wien. Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 fand am 28.9. ein Wandertag statt. Die Jahrgangsstufe 11 fuhr in das Heinz-Nixdorf-Museum nach Paderborn. Die Jahrgangsstufe 12 hatte einen Studientag.
Die Herbstferien stehen auch schon vor der Tür. Ich wünsche allen schöne Ferien.
Informieren möchte ich Sie in diesem Schulinfo u.a. über unsere Arbeitsgemeinschaften in diesem Schuljahr:


Folgende Arbeitsgemeinschaften finden im Schuljahr 2001/02 statt:

Arbeitsgemeinschaft: Betreuer/in: Zeit:
Basketball Herr Samberg Mi   8./9. Std.
Big Band Herr Tautzt Mo   14.00 Uhr
Blockflötengruppe Herr Tautzt Do   7. Std.
FOTO - AG Herr Röer Mi   7. Std.
Junior-Big Band Herr Tautzt Fr   7. Std.
Laurientals (orient. Tanz) Frau Gispert Do   7. Std.
Les Misérables Herr Tautzt Di   8. Std.
Mathe-Training (Kl. 5 u. 6)    Herr Maciolek Mo   7. Std.
Orchester Herr Heil Mi   7. Std.
Portugiesisch Frau Schrader Do    8. Std.
Rechtskunde Frau Meimann Do   7./8. Std.
Schach AG Frau Jäger Do   7. Std.
Tanz-AG Frau Stöckel Di   7. Std.
Tastaturtraining (am PC) Herr Frerich Mi   7. Std.
Theaterjugendring Herr Thüß nach Bekanntgabe  
Unterstufenchor Herr Heil Mo   7. Std.
Unterstufenorchester Herr Heil Do   7. Std.
Vokalkreis Herr Tautzt Mi   7. Std.
Volleyball Herr Thiele/Frau Stöckel   Di   7./ 8. Std.

Ich hoffe, dass für Ihren Sohn bzw. Ihre Tochter ein Angebot enthalten ist.

Mit freundlichem Gruß

ErmSign (1K)


  Probleme mit der Mathematik ?


Als Mathematiklehrerin und Schulleiterin bin ich sehr daran interessiert, unseren Schülerinnen und Schülern eine gute Grundlage u.a. auch in Mathematik mit auf den Weg zu geben. Immer wieder kreisen Schüler- und Elterngespräche um ähnliche Probleme. Schnell wird gesagt: "Ich versteh das nicht ... Das ist zu schwer ... Es wird mir nicht richtig erklärt ..." Sicherlich kennen Sie, sehr geehrte Eltern, diese Gespräche über Schwierigkeiten mit der Mathematik. Sie verfolgen aber auch die Medien und die Berichte des Arbeitsmarktes und können aus eigener Erfahrung verdeutlichen, dass gute Grundlagen in diesem Unterrichtsfach viele Startchancen eröffnen.
Können wir als Schule mehr dafür tun, damit Schüler und Schülerinnen die Mathematik nicht einfach nur abhaken? Sollen wir eine Arbeitsgemeinschaft auf freiwilliger Basis anbieten: Probleme in Mathe, dann ...?
Sprechen Sie mich an, dann lässt sich vielleicht etwas vereinbaren.


  Eltern- und Schülervertreter


In der 1. Sitzung der Schulpflegschaft wurde ein neuer Vorsitzender und eine neue Stellvertreterin gewählt. Herr Dr. Quinckhardt ist der Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Leidreiter seine Vertreterin.
Frau Dr. Binder konnte nicht mehr kandidieren. An dieser Stelle sollen einige Aktivitäten der letzten drei Jahre aufgezählt werden: Frau Dr. Binder hat unsere Skifreizeiten immer begleitet. Von ihren medizinischen Kenntnissen und ihrer Kochkunst haben unsere Schüler und Schülerinnen immer profitiert. Sie hat sich sehr dafür eingesetzt, dass der Austausch mit der Slowakei, ihrer Heimat, intensiviert wurde. Beim Tag der offenen Tür und auch bei sonstigen Veranstaltungen stand sie mit Rat und Tat unserer Schule zur Verfügung. Als Mitglied im Förderkreis und in einem Elternkreis zum Schulprogramm hat sie ebenfalls wertvolle Arbeit geleistet. Im Namen der Schulgemeinde ist der ehemaligen Vorsitzenden der Schulpflegschaft ein herzliches Dankeschön auszusprechen. Dem ehemaligen Vertreter, Herrn Wekeiser, gilt ebenfalls ein herzliches Dankeschön.
Die Schüler und Schülerinnen werden vertreten durch Michael Horn [Jg. 12], sein Stellvertreter ist Peer Leugermann [Jg. 12].
Die SV-Lehrer Herr von Lehmden und Herr Röer wurden wiedergewählt.


  Klassen- und Studienfahrten


Im Rahmen der Wanderwoche steuerten die Jahrgangsstufe 10 und 13 in diesem Schuljahr verschiedene Ziele an. Die Klassen der Jahrgangsstufen 5 bzw. 6 besuchten Bingen und Umgebung, eine andere Porta Westfalica. Zwei Klassen der Jahrgangsstufe 6 werden im Oktober nach Bilstein fahren.
Mit Blick in die Zukunft stellen wir fest, dass auf Grund veränderter Sommerferien der bisherige Termin für die Wander- und Studienfahrten nicht bestehen bleiben kann. In Absprache mit den beiden Nachbargymnasien wurde die erste Woche nach dem 15. September als Fahrtenwoche festgelegt. Durch die Verschiebung der Sommerferien wird es ab dem Schuljahr 2003/2004 nicht mehr möglich sein, diesen Termin beizuhalten. Die 2. Schulkonferenz im März soll eingehend über die Fahrten und die damit verbundenen Kosten beraten und u.a. wegen der Umstellung auf den Euro Kostenobergrenzen festlegen. Die Vielzahl der Veranstaltungen muss ebenfalls überprüft werden.
Ich wünsche mir eine aktive Mitarbeit unserer Elternschaft und möchte Ihnen in diesem Schulinfo die bisherigen mehrtägigen Veranstaltungen in einer Übersicht auflisten. Bei den angegebenen Kosten handelt es sich um gerundete Größen.

Übersicht über mehrtägige schulische Veranstaltungen:

Jahrgangsstufe Art der Veranstaltung max. Kosten
Jg. 5 | 6 max. 3-tägige Fahrt
[Bingen | Bilstein | ...]
120 DM - 150 DM
Jg. 7 Skifreizeit Mellau 450 DM
Jg. 8 'Lust auf Leben'
Projekttage zur Suchtprävention
bisher: 3 Tage 80 DM
ab 2001: 5 Tage 120 DM
Jg. 9 Wandertag
keine weitere Veranstaltung wegen des
Betriebspraktikums
 
Jg. 10 Klassen- bzw. Wanderfahrt
[verschiedene Ziele:
Oberammergau | Weimar u.a. | ...]
350 DM
Planung Jg. 10 max. dreitägige Veranstaltung möglichst niedrige Kosten
Jg. 11 fächerübergreifendes Berlin-Projekt 300 DM
Jg. 13 Studienfahrt mit einem Leistungskurs
[verschiedene Ziele: Prag | Rom |
Südfrankreich | Wien | ...]
550 DM

Weitere Veranstaltungen, die nur einige Schüler und Schülerinnen betreffen:

SV-Fahrt   SV trägt die Kosten
Oberstufe
Jg. 11-13
St. Petersburg 750 DM abh. v. Zuschuss
Oberstufe
Jg. 12
Italien mit dem MGW Die Teilnahme für LAU-Schüler wird nur noch genehmigt, wenn das Unterrichtsfach Italienisch belegt ist. ???
Oberstufe
Jg. 11
Slowakei 250 DM abh. v. Zuschuss
Tage religiöser Orientierung
Jg. 12
Kloster Gerleve 90 DM
Musikgruppen Wulmeringhausen 60 DM
Big Band Hove/Brighton 200 DM

Ein zentraler Wandertag für alle Schüler und Schülerinnen findet in jedem Schuljahr in der Fahrtenwoche statt. Für die Jahrgangsstufe 12 ist dieser Tag ein Studientag. Die Jahrgangsstufe 12 wird ab diesem Schuljahr an einem Hochschultag teilnehmen.


  Peter Shaffer: Equus


Der Literaturkurs des letzten Schuljahres plant unter der Regie von Herrn Wallmeier auf Anregung von Zuschauern zwei weitere Aufführungen des Dramas "Equus" von Peter Shaffer. Die Vorstellungen am Ende des vergangenen Schuljahres wurden sehr positiv aufgenommen, so dass in diesem Schuljahr zwei weitere Aufführungen geplant werden. Nach jetzigem Kenntnisstand soll am 14. und 15. November im Theater am Wall jeweils um 19.30 Uhr der Vorhang für die Aufführung "Equus" geöffnet werden.


  Musikgruppen


Musik in unserer Schule kann nur gespielt werden, wenn sich genügend junge Menschen dafür interessieren und mitmachen. Im Moment gibt es Grund zur Sorge, denn die Nachwuchsmusiker kommen nicht mehr so zahlreich zu den Arbeitsgemeinschaften. Die Musiklehrer Herr Heil und Herr Tautzt suchen noch Verstärkung ihrer Gruppen. Vielleicht gibt es auch interessierte Eltern, ehemalige Schüler ..., die Interesse haben in unseren Musikgruppen mitzuspielen.


  LAU-Shirt


In den nächsten Wochen soll ein Wettbewerb für ein LAU-Shirt anlaufen. Am Tag der offenen Tür [30.11.] sollen Entwürfe unserer Schüler und Schülerinnen ausgestellt werden. Anschließend soll ein geeignetes Logo ausgewählt werden. Bis zum Schulfest sollen T-Shirts mit diesem Logo bedruckt werden und im Rahmen des Schulfestes verkauft werden. Nähere Einzelheiten werden noch bekannt gegeben. Anregungen können an die Vertreter des Faches Kunst und an die Schulleiterin weiter gegeben werden.


P.S.: Sollten Sie Anregungen für unsere schulische Arbeit haben, so können Sie uns schriftlich oder telefonisch jederzeit ihre Vorstellungen vortragen.


  Veranstaltungen und Termine im 1. Halbjahr des Schuljahres 2001/2002
So 30.09. Benefizkonzert für Kinder 17 Uhr im Bürgerhof
Mo - Do 01.10. - 4.10. Jg. 12 Tage religiöser Orientierung
Mo - Fr 08.10. - 20.10. Herbstferien
Mi 24.10. unterrichtsfrei: Fettmarkt
Mo 29.10. 1. Schulkonferenz
Mo 05.11. Jg. 10: Info-Vorversetzung
Do 08.11. Elternsprechtag
Fr 09.11. Jg. 12: Info zur Facharbeit
Mo - Fr 12.11. - 16.11.Musikgruppen in Wulmeringhausen
Mi 14.11.Equus (ehem. Literaturkurs 12) TaW 19.30 Uhr
Do 15.11.Equus (ehem. Literaturkurs 12) TaW 19.30 Uhr
Do 15.11. Blutspenden
Fr 16.11. Jg 10 + 11: Kino gegen Gewalt [Veranst. d. Kreises WAF]
Mo 19.11. Gottesdienst f. Jg. 5 + 6
Mi - Fr 21.11. - 23.11. SV-Fahrt nach Wulmeringhausen.
Fr 30.11. Tag der offenen Tür
Di 04.12. Big Band-Konzert 19.30 Uhr im PZ
Mi 19.12. Weihnachtskonzert um 19.30 Uhr in der Franziskanerkirche
Fr 21.12. 1. Std. Gottesdienst für alle
Mo - Fr 24.12. - 04.01.Weihnachtsferien
So - Mo 06.01. - 14.01. Kl. 7A + 7C Skifreizeit in Mellau
Mo - Fr 14.01. - 25.01. Jg. 9 Schülerbetriebspraktikum
Fr 25.01. Zeugnisausgabe


zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info