zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info


  Schulinfo 3 - 2000/2001

    Juni 2001
Gymnasium
Laurentianum
Warendorf
St.Lau. (3K)


Das Schuljahr 2000/2001 endet in einem Monat


Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

die Tage können schon gezählt werden, bis wir in die Sommerferien gehen. Die ersten drei Jahre meiner Schulleitertätigkeit am Gymnasium Laurentianum sind vorbei.
Als ich am 1. April 1998 hier in Warendorf anfing, konnte ich nicht erahnen, was alles auf mich zukommen würde. Auch nach drei Jahren gibt es immer wieder noch viel Neues. Es soll an dieser Stelle keine Bilanz gezogen werden. Aber ein herzliches Dankeschön möchte ich Ihnen allen, sehr geehrte Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, für die gute Zusammenarbeit aussprechen.
Am 29. Mai konnte ein Zeichen erfolgreicher gemeinsamer schulischer Arbeit gesetzt werden:

Der neue Flügel gibt/gab sich die Ehre

Der neue Flügel

Durch die erfolgreichen Aufführungen des Musicals und die Mithilfe einiger Sponsoren konnte der Flügel des Baujahres 1918 in den Ruhestand treten. Ein neuer Flügel des Baujahres 2000/2001 kann nun die Arbeit aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

ErmSign (1K)
Schulleiterin


  Der Förderkreis und der neue Flügel


Der Förderkreis hat zur Zeit 703 Mitglieder und unterstützt unsere schulische Arbeit seit Jahren in besonderer Weise. In der Vorstandssitzung des Förderkreises wurden auch in diesem Jahr viele Anträge verschiedener Fachschaften bewilligt. Wünschenswerte Anschaffungen konnten nach eingehender Prüfung u.a. für die Biologie und Chemie, für den Sport und für die neuen Sprachen vorgenommen werden.
Der Vorstand konnte ebenfalls beschließen, dass durch Mithilfe weiterer Sponsoren die Finanzierung eines neuen Flügels verantwortet werden kann. Es bleibt noch ein Restbetrag zu finanzieren.
Wir bitten Sie, sehr geehrte Eltern, uns bei der Restfinanzierung zu unterstützen. Nur so können aus den Mitgliedsbeiträgen auch noch andere Dinge angeschafft werden.
[Förderkreis Gymnasium Laurentianum e.V. Kontonr.: 5272 BLZ: 400 514 75 Sparkasse Warendorf, Verwendungszweck: Flügel]
Darüber hinaus hat der Förderkreis die Zusage erteilt, die Vorfinanzierung für ein Projekt 'Neue Medien in der Bildung' zu übernehmen.
Sie, sehr geehrte Eltern, unterstützen uns auch noch durch Ihre Zahlung des freiwilligen Beitrages zu den Kopierkosten. Herzlichen Dank an alle Förderkreismitglieder!
Jährlich erhalten wir einen nennenswerten Betrag vom Verein Alter Laurentianer, so auch für die Finanzierung des neuen Flügels.
Herzlichen Dank an den Verein Alter Laurentianer und an alle Alten Laurentianer!


  Austausch mit der Slowakei


In diesem Monat geht unser Schüleraustausch mit zwei Gymnasien in Košice (Slowakei) in eine neue Runde. Nach 1997 und 1999 wird vom 11. bis zum 20. Juni zum dritten Mal eine slowakische Schülergruppe in Warendorf zu Gast sein. Zahlreiche Familien haben sich bereit erklärt, die 32 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren und ihre Lehrer/innen bei sich aufzunehmen. Auch die musikalische Zusammenarbeit mit dem Thomas-von-Aquin-Gymnasium findet ihre Fortsetzung: Zehn Instrumentalisten und sieben Chorsänger aus Košice werden mit von der Partie sein, wenn am 18. Juni um 20.00 Uhr das diesjährige Serenadenkonzert als slowakisch-deutsches Musikprojekt gestaltet wird. Chor und Orchester werden u.a. Musik eines zeitgenössischen Komponisten aus Košice und Beethovens "Ode an die Freude" (Europa-Hymne) aufführen.
Am 12. Juni um 11.30 Uhr wird Dr. Detlef Reeker - stellv. Geschäftsf. Bildung u. Leiter Weiterbildung, IHK Münster - im PZ über seine Erfahrungen mit und in der Slowakei berichten. Er wird auch auf die Bedeutung der Sprachen im zusammenwachsenden Europa bei fortschreitender Globalisierung eingehen.


  Die Arbeit am Schulprogamm


Bis Ende 2003 wird die Arbeit an unserem Schulprogramm fortgesetzt werden. Die Einbindung der Elternarbeit und der Schüler soll verstärkt werden.
Der Dezernent hat eine Rückmeldung zum vorgelegten Schulprogramm gegeben. Ein weiterer Schritt wird auf der nächsten ganztägigen Lehrerkonferenz erfolgen. Geleitet von einem Moderatorenteam werden 'Neue Unterrichtsformen' vorgestellt und erprobt.


  Erfolge


194 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 nahmen an den Bundesjugendspielen Schwimmen teil. Die Höchstpunktzahl erreichten: Sarah Peters (5D), Ferdinand Schlamann (5D), Katja Ostholt (6A), Timo Scheiwe (6C), Sarah Plugge (6D), Rainer Steinkuhl (6D) und Yannik Wild (6D). Die Staffelsieger sind in der Jahrgangsstufe 5 die Klasse 5 D und in der Jahrgangsstufe 6 die Klasse 6D.
Die Mädchenfußballmannschaft verteidigte erfolgreich ihren Kreismeistertitel durch Siege gegen die Mannschaften der Realschule St. Martin Sendenhorst und der Christ-König-Hauptschule Drensteinfurt.
Die Preisträgerinnen im diesjährigen Lateinwettbewerb sind: Lydia Glorius (Jg. 11), Katharina Lodde (Jg. 10A ), Dörte Quinckhardt (10B) und Katrin Oesterwinter (Jg.11). Drei dieser Schülerinnen wurden am 29. Mai im Görres-Gymnasium in Düsseldorf ausgezeichnet. Katrin Oesterwinter spielte auf dem neuen Flügel und verzichtete wegen erforderlicher Proben auf die Fahrt nach Düsseldorf.


  Informationen


Herr Knepper wird Schulleiter am Städtischen Gymnasium in Ahlen. Herr Dr. Vogel wird Schulleiter am Gymnasium St. Christophorus in Werne. Herr Willecke tritt am Ende des Schuljahres in den Ruhestand ein.
Es bleiben weitere Personalfragen offen, die hoffentlich noch rechtzeitig vor den Ferien mit der Bezirksregierung Münster besprochen werden können.
3 Schülerinnen und 2 Schüler haben sich zum Halbjahreswechsel entschieden, ihre Schulzeit zu verkürzen. Sie besuchen nun die Jahrgangsstufe 11. Das Ministerium weist auf die Möglichkeiten der Schulzeitverkürzung hin und bietet drei Möglichkeiten:  - Individuelles Überspringen einer Klasse - Überspringen in Gruppen - Profilklassen -  Mit Beginn des neuen Schuljahres werden wir in eine intensive Diskussion einsteigen, um die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten zu klären. Die Einrichtung der Profilklassen und die Unterstützung beim Überspringen müssen thematisiert werden.
Es wird aber schon im September einen Elternabend geben, auf dem interessierte Eltern, deren Sohn/Tochter die jetzige Jahrgangsstufe 9 besucht und die Möglichkeit des Überspringens aufgrund des Notenspiegels in Erwägung ziehen könnte, zu einem Informationsabend eingeladen werden.


  Lernmittelfreiheitsgesetz


Nach dem Lernmittelfreiheitsgesetz müssen Eltern bzw. volljährige Schüler für Lernmittel in der Sekundarstufe I DM 38,33 jährlich und in der Sekundarstufe II DM 35,00 jährlich selbst aufbringen. Die in diesem Rahmen anzuschaffenden Bücher werden in den jeweiligen Klassen vor Beginn der Ferien angegeben. Die örtlichen Buchhandlungen verfügen auch über die Informationen. Der Eigenbetrag für die Kosten von Lernmitteln entfällt, wenn die Eltern Empfänger laufender Hilfe aus dem Bundessozialhilfegesetz sind. Diese Eltern bitte ich, einen entsprechenden Vordruck im Sekretariat abzuholen.


  Begrüßung der neuen Sextaner


Am Montag, 2. Juli werden 155 neue Sexanter und Sextanerinnen im Rahmen eines Schnuppernachmittages im PZ des Gymnasium Laurentianum begrüßt.


  Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2001/2002


Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Schulkonferenz am 21. Juni wurden folgende Termine durch die Warendorfer Schulleiter festgelegt: 24.10.2001 Fettmarkt |  11.02.2002 Rosenmontag |  10.05.2002 Freitag nach Christi Himmelfahrt |  21.05.2002 Pfingstferien (festgelegter Ferientag) |  31.05.2002 Freitag nach Fronleichnam


  Datenschutz


Aus Gründen des Datenschutzes bitte ich alle Eltern minderjähriger Schüler und Schülerinnen ihr Einverständnis zu geben für die Veröffentlichung von Fotos, auf denen Ihre Kinder abgebildet sind, auf der Homepage unserer Schule.

www.laurentianum.waf-online.de
www.laurentianum.de
Sollten Sie sich nicht schriftlich bei uns melden, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Veröffentlichung einverstanden sind.


  Veranstaltungen und Termine im 2. Halbjahr des Schuljahres 2000/2001

Wir laden Sie und euch recht herzlich zu allen Veranstaltungen ein:

Do 7.6.Ausstellungseröffnung in Münster in der Bezirksregierung
Mo 11.6.Ankunft der slowakischen Gäste
Di 12.6.Veranstaltung für die Jg. 10 in der 5. u. 6. Std. mit Dr. Reeker |  IHK Münster
Di 12.6.Konzertabend der Big Bands im PZ um 20.00 Uhr
Mi 13.6. Schülerratssitzung
Fr 15.6.Prüfungen im 1.-3. Abiturfach - kein unterrichtsfrei
Mo 18.6.slowakisch-deutsches Konzert um 20.00 Uhr im PZ
Di 19.6.gemeinsamer Abschiedsabend mit den slowakischen Gästen
Mi 20.6.Abfahrt der slowakischen Gäste
Mi 20.6.unterrichtsfrei: ganztägige Lehrerfortbildung 'Neue Methoden'
Do 21.6.3. Schulkonferenz
Mi,Do 27.6. + 28.6.Literaturkurs Thüß: Stenzel: Tote Mücken werfen keine Schatten - engl. Kriminalstück - im PZ um 20.00 Uhr
Sa 23.6.Entlassung der Abiturienten
Do-Mo 28.6. - 2.7.Bigband in Brighton
So,Mo 1.7. + 2.7.Literaturkurs Wallmeier: Peter Shaffer: Equus im Theater am Wall um 20.00 Uhr
Mo 2.7.Schnuppernachmittag f. d. neuen Sextaner - 16.00 Uhr im PZ
Di 3.7.Sportfest
Mi 4.7.ökum. Gottesdienst in der 1. Stunde
Zeugnisausgabe in der 3. Stunde
5.7. - 17.8. Sommerferien
Mi 1.8.letzte Meldung für eine Nachprüfung
Mo 20.8.7.45 Uhr Beginn des Schuljahres 2001/2002
1. + 2. Std. Klassenleiter/Jahrgangsstufenleiter in den Klassen bzw. Kursen
3. - 6. Stunde Unterricht nach Plan
nach der 6. Std. endet der Unterricht


zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info