zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info


  Schulinfo 1 - 2000/2001

    November 2000
Gymnasium
Laurentianum
Warendorf
St.Lau. (3K)


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das 1. Quartal endet am 3. November. Das bedeutet, dass vom 1. Halbjahr dieses Schuljahres nahezu die erste Hälfte verstrichen ist.
Erst jetzt finde ich die Zeit, um das erste Schulinfo zu schreiben. Viele organisatorische Dinge verknüpft mit besonderen Ereignissen haben die ersten Wochen dieses Schuljahres geprägt. Sie finden dazu einige Informationen.
Zum bevorstehenden Elternsprechtag lade ich Sie recht herzlich ein. Wegen verschiedener Verpflichtungen werden einige Kollegen und Kolleginnen nicht oder nur zeitlich begrenzt im Hause sein. In Problemfällen bitte ich um Rücksprache.
Zum Tag der offenen Tür sowie zu allen anderen Veranstaltungen, insbesondere zu unseren Konzerten, lade ich Sie und euch schon jetzt ganz herzlich ein.

Mit den besten Wünschen und mit freundlichen Grüßen

ErmSign (1K)
Schulleiterin


  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


ROAD AHEAD PRIZE 2000 - 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland
Am 24. Oktober starteten 45 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 zusammen mit ihrem Informatiklehrer Harald M. Otto und mir die Fahrt nach Berlin. Nach der Zimmerverteilung in einem Potsdamer Hotel wurde die Gruppe zusammen mit den anderen Preisträgern durch die Filmstudios in Babelsberg geführt. Anschließend stand die Besichtigung des Reichstages auf dem Programm. Bei allen Beteiligten spürte man die Unsicherheit, wer von den drei Gruppen nun den 1. Platz belegen würde. Es gab keine Anzeichen. Spannende Spekulationen wurden bis zum nächsten Tag um 13.30 Uhr geäußert.
Nach langem Warten unterbrochen durch kurze Regieanweisungen wurden die Preisträger aufgerufen. Den 3. Platz belegte ein Trio von der Käthe-Kollwitz-Schule aus Berlin, den 2. Platz erhielt unsere Gruppe. Zwei ehemalige Schüler eines Gymnasium aus Rinteln wurden als Sieger bestimmt. Symbolisch übergab die Musikgruppe 'Die 3. Generation' eine 'Kralle' und von der Firma Microsoft gab es einen Scheck über 15000 DM.
Alle waren - und sind - stolz auf die gemeinsam erbrachte Leistung und ich, als Schulleiterin, freue mich über die Geldspritze. Damit wird im Bereich der Neuen Medien unsere Arbeit fortgesetzt.
Der Wettbewerbsbeitrag und viele Fotos sowie zahlreiche Zeitungsartikel sind auf der Homepage zu finden:        www.laurentianum.waf-online.de


Melanie Frerich und Michael Schulze Roberg [Jg. 13] nahmen in Aachen an der Endausscheidung des Schülerwettbewerbs Certamen Carolinum (Alte Sprachen - Antike Kultur) teil. Beide erhielten einen Sonderpreis.


  Informationen


In diesem Schuljahr besuchen 993 Schüler und Schülerinnen unsere Schule - 397 Mädchen und 596 Jungen. Sie werden unterrichtet von 65 Kollegen und Kolleginnen - 19 Kolleginnen und 46 Kollegen.

In den kommenden Wochen werden 4 Referendare und 4 Referendarinnen ihre letzten Prüfungen ablegen. Am 31.01.2001 wird ihre Ausbildungszeit beendet sein.

Seit dem Schuljahr 1992/93 hatte unsere Schule mehr als 1000 Schüler. Im Schuljahr 1991/92 waren 992 angemeldet, darunter befanden sich 343 Mädchen.

In diesem Schuljahr hat die Schulkonferenz nur noch aus 24 Mitglieder. Es sind 6 Schülervertreter, 6 Elternvertreter und 12 Vertreter der Lehrer.

90 Abiturienten verließen im letzten Schuljahr das Gymnasium Laurentianum, 116 wurden für die Jahrgangsstufe 5 angemeldet. Es wurden 4 neue Klassen gebildet. In der Jahrgangsstufe 9 musste eine Klassenzusammenlegung erfolgen.

Aufgrund der Lehrerbesetzung können alle erforderlichen Unterrichtsstunden abgedeckt werden. Die Referendare sind mit 6 Unterrichtsstunden im Rahmen des eigenverantwortlichen bedarfsdeckenden Unterrichts eingesetzt, dabei musste wegen einer längerfristigen Erkrankung bereits am Anfang dieses Halbjahres in einigen Klassen und Kursen eine Umbesetzung erfolgen. Einige wenige Stunden mussten gestrichen werden.

In der Sitzung der Schulpflegschaft wurden Frau Dr. Binder zur Vorsitzenden und Herr Wekeiser als Stellvertreter wiedergewählt.

Jan Meiners [Jg. 12] übernahm das Amt des Schülersprechers. Sophie Haring [Jg. 13] nahm die Wiederwahl zur stellvertretenden Schülersprecherin an. Herr Röer und Herr von Lehmden wurden als SV-Lehrer bestätigt.

Fast 20 verschiedene Arbeitsgemeinschaften sind bereits angelaufen.

Im Rahmen der Klassen- und Studienfahrten wurden in diesem Jahr folgende Ziele angesteuert: Weimar/ Dresden und Oberammergau von der Jahrgangsstufe 10, Südfrankreich und Rom von der Jahrgangsstufe 13 sowie Burg Bilstein und Horn/Bad Meinberg von der Jahrgangsstufe 6.

Die Sanierungsarbeiten wurden in den Herbstferien fortgesetzt. Weitere Befestigungen der Betonplatten wurden vorgenommen. Die Sanierung der Außenfassade beginnt im nächsten Jahr. Die Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss sind in den Sommerferien angelaufen. Ein geeigneter Abschluss ist im nächsten Haushaltsjahr geplant.

Das abgerissene Treppenhaus wurde durch ein neues ersetzt. Die Freigabe erfolgte in der vergangenen Woche.


  Weitere Veranstaltungen


Für die Jahrgangsstufe 5 fand die Aktion "Achtung Auto" mit dem ADAC Moderator Ralf Helmer statt, der praktisch und theoretisch mit den Schülern arbeitete.

Der ehemalige Laurentianer Dr. Otto A. Böhmer diskutierte mit Oberstufenschüler über seine Werke und seine Arbeit als Schriftsteller.

Die Schülerbücherei wurde an das Netz der Stadtbücherei angebunden. Im Rahmen des Projektes 'Bibliotheken ans Netz' wurde eine virtuelle Kartei erstellt. Ab sofort können alle Angebote der Stadtbücherei hier im Haus genutzt werden.

Zum Weltkindertag pflanzten die Klassen 6c und 6d einen Narzissen-Schneeglöckchen-Krokus-Smily.
Leider kam in den Herbstferien der Bagger, da für die defekte Außenbeleuchtung ein neues Kabel verlegt werden mußte. Schade !
Wir suchen noch eine Möglichkeit der Wiederherstellung.


  Tanz der Vampire


Nach den Sommerferien begannen die Vorbereitungen für das Musical 'Tanz der Vampire'. Während der Projekttage wurde intensiv im Theater am Wall und in den Kunsträumen gearbeitet.
In Wulmeringhausen und am Theater am Wall werden die Proben mit rund 100 Schülern fortgesetzt. Im Drachenpavillion werden im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Frau Nordhausen und Herrn Goerke die Kulissen erstellt. Die Premiere wird am 14. Februar sein, weitere Aufführungen folgen im Anschluss.


  Die SV berichtet


Anfang des Schuljahres wurde durch den Schülerrat eine neue Schülervertretung gewählt. Dabei wurde die Stärke dieses "Teams" von 9 auf 12 Vertreter erhöht.
Anfang September stellte man sich mit Unterstützung der letzten SV der ersten großen Aufgabe, den Projekttagen. Im Rückblick kann man sagen, dass wir als Mitgestalter im Großen und Ganzen mit deren Verlauf und auch der abschließenden Präsentation sowie dem Erscheinen in der Öffentlichkeit sehr zufrieden sind. Jedoch bleiben einige Punkte zu verbessern. Rückmeldungen von Schülern, Eltern und Lehrern sowie von außerhalb der Schule scheinen dieses überwiegend positive Bild zu bestätigen.
Von Freitag, 15.9., bis Sonntag, 17.9., die SV mit Vertretern aller Klassen und Jahrgängen in eine Jugendherberge in Bielefeld, um ihre Arbeit auch in den einzelnen Jahrgängen auszuweiten. Für alle Beteiligten gestaltete die Fahrt sich überaus erfolgreich.
Am Montag, 30.10. traf sich die Schülervertretung zu einem internen ganztägigen Seminar in der LVHS Freckenhorst. Hier wurde über Ziele und Termine der weiteren Arbeit beraten. Den Schülern soll in einem Info-Blatt ausführlich berichtet werden.
Zudem möchten wir alle Schüler bitten, sich am 8.11. an der Aktion "Warendorf zeigt Gesicht" auf dem Marktplatz zu beteiligen, und so zu demonstrieren, dass auch Jugendliche sich gegen rechtsextreme Gewalt stellen.

Weitere Termine:
15.11.2000   Spielnachmittag für die Sextaner
6.12.2000 Nikolausaktion
Adventszeit: Wettbewerb um das schönste Klassenzimmer - Klassen 5 und 6
  Weihnachtspäckchen - Unterstützung der Aktion "Kleiner Prinz"


  Aktivitäten der Abiturientia 2001


Die Jahrgangsstufe 13 veranstaltet am 13.11. ab 19.30 Uhr unter dem Motto 'Ars Alta' - Abi 2001 einen Abend im Theater am Wall. Es sollen künstlerische Darbietungen aller Art auf die Bühne gebracht werden. Von Bildern, Gedichten über Tänze hin zu moderner und klassischer Musik wird dabei alles vertreten sein. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter würden sich über reges Interesse freuen.


  Besondere Hinweise


Dringender Rat der Polizei: Die Warendorfer Polizei bittet darum, dass alle, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen, eine funktionstüchtige Beleuchtung am Fahrrad haben und diese bei Dunkelheit benutzen. Nur so können Unfälle vermieden werden. In dieser Jahreszeit mit zunehmender Dunkelheit werden alle besonders gebeten, die Beleuchtung am Fahrrad zu kontrollieren und gegebenenfalls zu reparieren.

Diebstahl vermeiden: In der letzten Zeit kommt es wieder vereinzelt zu Diebstählen in den Klassenräumen. Es sollten keine Wertgegenstände mit zur Schule gebracht werden. Geld sollte niemals unbeaufsichtigt im Tornister im Klassenraum zurückgelassen werden. Für Bargeld und nicht schulische Gegenstände z. B. Handy, Walkman u.a. tritt im Schadensfall die Versicherung nicht ein.

Probleme mit den Bussen: In den letzten Tagen häufen sich die Beschwerden der Fahrschüler. Die Beförderung mit den Bussen Richtung Sassenberg/Füchtorf stößt immer häufiger auf Kritik. Alle betroffenen Schüler und Schülerinnen oder ihre Eltern sollten sich im Sekretariat melden und die Vorkommnisse auf einem von der Stadtelternpflegschaft vorbereiteten Zettel schriftlich schildern.


  Veranstaltungen und Termine


06.11. - 10.11. Musikseminar in Wulmeringhausen - Proben im TAW
Di  07.11. Ök. Gottesdienst für die Jg. 5 und 6 in der Christuskirche
Mi  08.11. 18.00 Uhr - Marktplatz - Warendorf zeigt Gesicht
09.11. - 19.11. Aktionstage zur Suchtvorbeugung
Do  09.11. Elternsprechtag [8.30 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.30 Uhr]
Mo  13.11. 19.30 Uhr - Stufenveranstaltung der Jahrgangsstufe 13
Mi  15.11. 15.00 Uhr - Spielnachmittag für die Jahrgangsstufe 5
Do  16.11. 8.00 - 12.00 Uhr Blutspenden
Di  21.11. Anti-Gewalt-Training (Herr Stratmann)
24.11. u. 25.11. Teilnahme an der Messe "Schule Online 2000" in Neuss
Fr  01.12. 15.00 - 17.30 Uhr - Tag der offenen Tür
Do  07.12. 19.30 Uhr Konzert der Big Band im PZ
Do  14.12. 19.30 Uhr 2. Vortrag zur Astronomie im Physiksaal
Mo  18.12. 19.30 Uhr Weihnachtskonzert in der Klosterkirche
Do  21.12.2000 Gottesdienst für alle in der Marienkirche
22.12.2000 - 06.01.2001  Weihnachtsferien
07.01.- 02.02. Skifreizeit der Jahrgangsstufe 7 in Mellau
Mo  09.01. 19.30 Uhr 3. Vortrag zur Astronomie im Physiksaal
Fr  26.01. Zeugnisausgabe
Mi  14.02. Premiere 'Tanz der Vampire'
Febr. 2001 Aufführungen des Musicals 'Tanz der Vampire'
Do  09.02. 19.30 Uhr 4. Vortrag zur Astronomie im Physiksaal
Mo  26.02. Rosenmontag - 2. bewegl. Ferientag
12.02. - 16.02. Suchtprävention - Jgst. 8
Fr  25.05. Tag nach Christi Himmelfahrt - 3. bewegl. Ferientag
Juni 2001 Besuch slowakischer Schüler und Schülerinnen


zum Archiv |  zum vorigen Info |  zum nächsten Info