zum Archiv  ¦   zum vorigen Info  ¦   zum nächsten Info


  Schulinfo 3 - 1999/2000

    März 2000
Gymnasium
Laurentianum
Warendorf
St.Lau. (3K)


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die fünfte Jahreszeit ist in diesem Jahr mit einer Premiere zu Ende gegangen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Warendorfer Karnevals nahmen Mariengymnasium und Laurentianum gemeinsam mit einem Wagen am Rosenmontagszug teil. Unter dem Motto "MGW und LAU - bald sind wir alle grau" nutzte die Lehrerschaft die närrische Zeit, um auf den Missstand überalteter Kollegien in satirischer Weise aufmerksam zu machen.

Während viele Schüler und Schülerinnen den Karnevalszug begleiteten, machte sich die Jahrgangsstufe 11 unserer Schule auf nach Berlin. Unter der Federführung von Herrn Waibel verlegten sie den Unterrichtsort für eine Woche in die deutsche Hauptstadt, um ein fächerverbindendes Projekt unter dem Thema "Der soziale Wandel im 19. und 20. Jahrhundert - untersucht am Beispiel des industriellen und urbanen Modernisierungsprozesses Berlins" durchzuführen.

Schon jetzt möchte ich Sie, liebe Eltern, ganz herzlich einladen, sich aktiv an den vom 6. - 8. September stattfindenden Projekttagen unter dem Thema "800 Jahre Warendorf" zu beteiligen. Über Projektvorschläge, die Sie gerne auch als Leiter einer Gruppe umsetzen können, würde sich die Schule sehr freuen. Als Ansprechpartner stehen Ihnen für Informationen Frau Dr. Binder (Vorsitzende der Schulpflegschaft), Jan Mehlich (Schülersprecher) und ich zur Verfügung.

Über weitere Aktivitäten, die neben der unterrichtlichen Arbeit an unserer Schule stattgefunden haben und stattfinden werden, möchte ich Sie und euch mit diesem Schreiben informieren.


Mit freundlichem Gruß

ErmSign (1K)


  Rückblick


Anfang Dezember hatten die Schüler und Schülerinnen der vierten Grundschulklassen und ihre Eltern die Möglichkeit, das Gymnasium Laurentianum beim Tag der offenen Tür kennen zu lernen. Viele Schülergruppen und Klassen, Eltern und Lehrer gaben einen Einblick in die verschiedenen Unterrichtsfächer und stellten die zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und sonstigen Aktivitäten vor, die unser Schulleben prägen.

Die schon zur Tradition gewordene Skifreizeit der Jahrgangsstufe 7 führte die Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr in das verschneite Mellau, wo sie bei besten Wetterbedingungen unter der Anleitung von Sportlehrern und ehemaligen Schülern das Skifahren erlernten. Besonderer Dank gilt den begleitenden Eltern, die wie jedes Jahr für das leibliche Wohl der Gruppen sorgten.

Vom 17.1. bis 28.1. 2000 haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 am Schülerbetriebspraktikum des Gymnasium Laurentianum teilgenommen. Die Schule bedankt sich bei der heimischen Wirtschaft und den Behörden für die großzügige Bereitstellung von Praktikumsplätzen.

Auf einer schulinternen Lehrerfortbildung zu Beginn des Schulhalbjahres beschäftigte sich das Kollegium in verschiedenen Arbeitsgruppen mit der Ausgestaltung des Schulprogramms. Parallel zum 'Arbeitskreis Schulprogramm' nahmen auch Eltern- und Schülervertreter die Arbeit mit dem Ziel auf, am Jahresende eine erste Fassung des Schulprogramms des Laurentianum vorlegen zu können.

Im Rahmen der Verkehrserziehung fand in Zusammenarbeit mit dem ADAC für die Jahrgangsstufen 5 und 6 das Verkehrssicherheitstraining "Achtung Auto" statt. Ziel des Projekts war es, die jüngeren Verkehrsteilnehmer durch vorausschauendes Handeln auf Unfallgefahren aufmerksam zu machen und damit die eigene Sicherheit zu steigern. Auch im kommenden Schuljahr soll den jüngeren Jahrgängen erneut Gelegenheit geboten werden, durch praktische Übungen ihre eigene Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Der Leistungskurs Kunst der Jahrgangsstufe 13 unter Leitung von Frau Gispert stellte in den Räumen der Volksbank im Februar seine Kunstwerke aus, die im letzten Halbjahr während der Beschäftigung mit Stillleben des analytischen und synthetischen Kubismus entstanden waren.

Als eine von vier Schulen Deutschlands war das Gymnasium Laurentianum ausgewählt worden, am 10./11.2.2000 bei der Eröffnung der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin vor etwa 500 geladenen Gästen, Prominenten aus dem In- und Ausland, ihre Homepage zu präsentieren. Nach dem Auftritt bei der NBC-Sendung "Giga", der Wahl zur Schule der Woche bei der Initiative "Schulen ans Netz" und dem Messeauftritt bei der Fachtagung "Schule online" war es die vierte Auszeichnung unserer Internetprojekte.


  Sextaneranmeldungen


Für das kommende Schuljahr wurden 41 Mädchen und 72 Jungen angemeldet. Wie in jedem Jahr laden wir kurz vor den Sommerferien die neu angemeldeten Sextaner mit ihren Eltern zu einem Schnuppernachmittag ein, bei dem sie die Möglichkeit haben, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler, ihre Klassenlehrer, die Klassenräume und das Schulgebäude kennen zu lernen.


  Schulpartnerschaften


Anfang April (01.-10.04.) erwidert eine Schülergruppe unter Leitung von Herrn Heil und Herrn Thüß den Besuch der slowakischen Gäste vom März 1999. Dreizehn Mitglieder des Schulorchesters besuchen das Gymnasium Thomas von Aquin, zwölf Schüler der Jahrgangsstufe 11 sind im Rahmen des Schüleraustauschs Gast des Gymnasium Postova in der ostslowakischen Stadt Košice.


Erfolge bei Wettbewerben


Beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen konnte Marike Menchen (6A) mit ihrem Lesevortrag den 1. Platz belegen und vertritt als Schulsiegerin das Laurentianum auf Kreisebene.

Stephanie Schräder
(8A) und Christian Gebbe (7B) haben sich beim Mathematikwettbewerb für das Landesfinale in Siegen qualifiziert.

Durch einen Sieg über das Gymnasium St. Michael Ahlen konnte sich unsere Tennismädchen-Mannschaft (Miriam Kirsch, 10E, Cornelia Lassonczyk, 8D, Mareike Nasch, 10C, Nadine Rettweiler, 9A, Birgit Streich, 10B, Inga-Marie Tiemann, 10C) bei den Kreismeisterschaften 1999 durchsetzen und nimmt im Frühjahr 2000 an den Meisterschaften der Altersgruppe II auf Bezirksebene teil.

Zum ersten Mal beteiligte sich das Laurentianum an dem seit zwei Jahren ausgetragenen Wettbewerb "Geographie Wissen" mit allen 9. Klassen. Markus Rinschen (9B) konnte mit seinem geographischen Fachwissen überzeugen und vertritt unsere Schule in der nächsten Runde auf Landesebene.


  Aktivitäten der Musikgruppen


Die zahlreichen Musikgruppen unserer Schule konnten in mehreren Veranstaltungen ihr Publikum überzeugen und erfreuen.

Am 2.12.1999 fand im PZ des Laurentianum ein Schülerkonzert der Junior Big Band & Vocals und des Unterstufenorchesters statt. In einem gemeinsamen Auftritt der Big Bands des Gymnasium St. Mauritz und des Laurentianum begeisterten die Musiker am 7.12.1999 ihre Zuhörer. Bereits zum zehnten Mal stimmten Schüler und Lehrer des Laurentianum mit einem vorweihnachtlichen Konzert ihr Publikum am 20.12.1999 in der Kirche des Franziskanerklosters auf das Weihnachtsfest ein.

Auf ein besonderes musikalisches Ereignis im Rahmen des Stadtjubiläums dürfen sich die Warendorfer freuen. Die "Millstones" erwidern den Besuch unserer Big Band im englischen Brighton vom September 99 und haben das Musical "Gaia" im Gepäck. Das von John Gibbin geschriebene und von David Glasson, dem Musikdirektor der Millstones, vertonte Musical wird am 4. und 5. April 2000 in einer gemeinsamen Aufführung der Blatchington Mill School und des Laurentianum im Bürgerhof seine deutsche Uraufführung erleben.


  SV-Arbeit


Gar nicht chaotisch ging es am Chaosnachmittag der Sextaner Anfang Dezember zu. 80 Fünftklässler hatten sich eingefunden, um mit Hilfe der Klassenpaten/-patinnen aus den Stufen 10 bis 13 "auf spielerische Weise mit der neuen Schule vertrauter zu werden" (Jan Mehlich, Schülersprecher).

Während dieser Nachmittag schon auf eine lange Tradition zurückblicken kann, betrat die Schülervertretung mit dem Wettbewerb um das am schönsten geschmückte Klassenzimmer Neuland.. Die angesprochenen Klassen 5 und 6 zeigten großes Engagement, in ihrem Klassenraum eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, wobei am Ende die Klasse 6E knapp vor der 5A den Siegerpreis in Empfang nehmen konnte.

Auch in diesem Jahr folgten viele Schüler und Schülerinnen dem Aufruf der SV, die 'Aktion Kleiner Prinz' mit einem Päckchen zu unterstützen, das Kindern in Not eine kleine weihnachtliche Freude bereitete.

Am 6.12. fand in Kooperation mit den benachbarten Gymnasien und der Bischöflichen Realschule wieder eine gemeinsame Nikolausaktion statt. Mehr als viertausend Briefe wurden zusammen mit einer süßen Überraschung an ihre Adressaten weitergeleitet.

Die Aktion der Schülervertretungen des Mariengymnasium und des Laurentianum zum Valentinstag fand großen Anklang. Viele Schüler/-innen nahmen die Gelegenheit wahr, ihrem Schwarm (auch anonym) einen Brief und eine dunkelrote Rose zu schicken.

Ein zweieinhalbstündiges karnevalistisches Programm begeisterte an Altweiberfastnacht die Laurentianer. Insgesamt 19 Gruppen konnten Mieke Bonekamp und Sophie Haring, die mit Unterstützung von Herrn Müller die Veranstaltung moderierten, ansagen. Der Besuch des Stadtprinzen Willi IV. in seiner alten Penne war einer der Höhepunkte des Programms.

Besonders an die Jahrgangsstufen 11 bis 13 richtete sich ein Bewerbungstraining am 21.02., für das die SV als Referenten Herrn Zimmermann, den Ausbildungs- und Fortbildungsbeauftragten der Sparkasse Warendorf, gewinnen konnte. Die mehr als 30 Teilnehmer waren sich einig, dass in einer weiteren Veranstaltung Bewerbungsgespräche praktisch erprobt werden sollen.


  Veranstaltungen und Termine


Mo    06.03. - Sa 11.03.   Gesellschaftsw. Projekt der Jgst. 11 in Berlin
Do 09.03. 19.00 Uhr Astronomie-AG: Sternbilder im Frühling
Do 09.03. 19.30 Uhr Informationsveranstaltung Jgst. 6
Mo 27.03. - Sa 08.04. Gegenbesuch der französischen Schüler aus Pavilly
Fr 31.03. - Fr 07.04. Gegenbesuch der Millstones in Warendorf
Sa 01.04. - Mo 10.04. Gegenbesuch unserer Schüler in Košice
Di 11.04. Elternsprechtag , 8.30 - 12.00, 15.00 - 18.00 Uhr
Fr 14.04. letzter Schultag der Abiturienten
Sa 15.04. - Sa 30.04. Osterferien
Di 02.05. 19.30 Uhr Informationsveranstaltung Jgst. 8
Do 04.05. 19.30 Uhr Informationsveranstaltung Jgst. 10
Mai   Aufführung des Literaturkurs: Weiss "Marat"
Mo 08.05. 19.30 Uhr Informationsveranstaltung Jgst. 11
Mo 08.05. - Mi 10.05. Projekt "Suchtprävention" in Saerbeck , Jgst. 8
Mi 10.05. - Fr 10.05. Projekt "Suchtprävention" in Saerbeck , Jgst. 8
Fr 19.05. Schulgottesdienst für die Jgst. 5 und 6
Fr 02.06. unterrichtsfrei (3. bewegl. Ferientag, Himmelfahrt)
Di 13.06. unterrichtsfrei (4. bewegl. Ferientag, Pfingstdienstag)
Fr 23.06. Verabschiedung der Abiturienten
Mo 26.06. Schnuppernachmittag der neuen Sextaner
Mi 28.06. Ökumenischer Schulgottesdienst


zum Archiv  ¦   zum vorigen Info  ¦   zum nächsten Info