Home |  Archiv |  Berlin-Projekt
Berlin-Projekt 2000:   1.Allgemein |  2.Planung |  3.Konkrete Planung |  4.Dokumentation


Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag


Logo

Konkrete Ablaufplanung für das fächerverbindende Projekt vom 6.3.2000 - 11.3.2000


Montag:
1.   07.45 - 14.00 Uhr     Anreise (pünktliche Abfahrt um 7.45 Uhr)
2.   14.00 - 15.00 Uhr Zimmerverteilung
3.   15.00 - 16.30 Uhr Einführung: Informationen über die Konrad-Adenauer-Stiftung Informationen über das Verkehrssystem Organisatorische Fragen
4.   16.30 - 17.00 Uhr Pause / Fahrt zum Ku'Damm
5.   17.00 - 19.15 Uhr Besuch der multimedialen Ausstellung über die Geschichte Berlins: Die Stadt wird in dieser Ausstellung sinnlich erfahrbar. In "The Story of Berlin" erleben die Besucher wie es war und sehen wie es sein wird. Auf fast 7000 qm und 4 Etagen führt eine Stadt-Zeit-Reise von der Gründung 1237 bis ins 21. Jahrhundert. Ort: Ku'damm Karee
Gruppen: Köpenick, Wilmersdorf, Kreuzberg, Pankow Abfahrt: 16.34 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung U Hermannplatz bis U Uhlandstr. Ankunft: 16.49 Uhr U Uhlandstr.
Gruppen: Marzahn, Tiergarten, Hellersdorf Abfahrt: 16.35 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Uhlandstr. Ankunft: 16.52 Uhr U Uhlandstr.
Gruppen: Charlottenburg, Prenzlauer Berg, Schöneberg Abfahrt: 16.41 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 Richtung Hertzallee bis U Uhlandstr. Ankunft: 16.56 Uhr U Uhlandstr.
6.   20.00 Uhr Abendessen im "Georgbräu" Ort: Spreeufer 4 Abfahrt: 19.24 Uhr U Uhlandstr. U15 Richtung S+U Warschauer Str. bis U Gleisdreieck, Ankunft: 19.32 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr., Abfahrt: 19.34 Uhr bis U Spittelmarkt Ankunft: 19.43 Uhr U Spittelmarkt
Rückfahrt: Abfahrt: 21.22 Uhr U Spittelmarkt U2 Richtung Ruhleben bis U Wittenbergplatz, Ankunft: 21.36 Uhr; umsteigen in Bus 129 Richtung Roseneck, Abfahrt: 21.40 Uhr bis Herthastr. Ankunft: 21.47 Uhr Herthastr.
 
Dienstag:
Die angegebenen Zeiten schließen Pausen ein.
1.   09.00 - 09.45 Uhr    Einführung in die Industrialisierungsgeschichte Berlins
2.   10.00 - 12.30 Uhr Industrialisierung Berlins - veranschaulicht anhand einer themenspezifischen Stadtrundfahrt (u. a. Borsig, Siemens, AEG) Bus 1: Köpenick, Wilmersdorf, Kreuzberg, Marzahn, Tiergarten Bus 2: Hellersdorf, Charlottenburg, Prenzlauer Berg, Schöneberg, Pankow
3.   12.30 - 14.30 Uhr Mittagessen / Mittagspause/ Fahrten zu den Zielorten
4.   14.30 - 16.30 Uhr s. Gruppenpläne
5.   18.00 Uhr Abendessen
6.   20.00 Uhr Musical: "Der Glöckner von Notre Dame" Abfahrt: 18.50 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis U Sophie-Charlotte-Platz, Ankunft: 19.02 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr. bis S+U Potsdamer Platz / Ankunft: 19.22 Uhr Potsdamer Platz Abfahrt: 18.54 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung U Hermannplatz bis U Wittenbergplatz, Ankunft: 19.15 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr., Abfahrt: 19.19 Uhr bis S+U Potsdamer Platz / Ankunft: 19.27 Uhr Potsdamer Platz Abfahrt: 19.56 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis Halensee, Ankunft: 19.02; umsteigen in S4 Richtung Bernau, Abfahrt: 19.07 Uhr bis S Schöneberg, Ankunft: 19.16 Uhr; umsteigen in S1 Richtung Oranienburg, Abfahrt: 19.18 Uhr bis S+U Potsdamer Platz / Ankunft: 19.25 Potsdamer Platz



Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag



G 1 - SW 1 - GEO 2 - KU 3 - EW 4:     Gruppenname:  Köpenick

Gruppenmitglieder:
Alberternst Björn   427
Bolle Niklas   420
Dickgreber Philipp 420
Graumann Kai   433
Janz Irina   345
Markmann Matthias 430
Mitko Sebastian   443
Schefer Benjamin 420
Thieme Annika   345
Volmer Jutta   345
Wältermann Christian 420

Dienstag:
G 1:  14.30 - 16.30 Uhr:   Zuwanderung, Fremdenfeindlichkeit und Integration von Ausländern im 18. und 19. Jh. in Berlin
(geführter Stadtrundgang)
Ort: vor der Sparkasse am Kottbusser Tor
Abfahrt: 13.50 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210, Ankunft: 13.55 Uhr U Adenauerplatz, U7 Richtung Rudow 14.02 Uhr; umsteigen U Möckernbröcke U15 Richtung Warschauer Straße bis Kottbusser Tor
Ankunft: 14.21 Uhr

Mittwoch:
SW 1:  09.00 - 10.30 Uhr   "Migration und Probleme der Integration von Ausländern am Beispiel Berlins"
Gespräch mit der Ausländerbeauftragten - vertreten durch Frau Pohl - über:
  • Daten und Fakten über Ausländer in Berlin / Arbeitsimmigration seit 1945
  • Einwanderungsland ohne Einwanderungspolitik? Brauchen wir Einwanderer?
  • EU - offene Grenzen mit unterschiedlicher Einwanderungspolitik?
Ort: Die Ausländerbeauftragte, Potsdamer Straße 65
Abfahrt: Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 8.21 Uhr; Ankunft: 8.31 Uhr U Adenauerplatz, U 7 Richtung Rudow 8.34 Uhr; umsteigen U Fehrbelliner Platz U 1 Richtung Warschauer Straße bis U Kurfürstenstr.
Ankunft: 8.51 Uhr Kursfürstenstr.

10.45 - 12.30 Uhr   "Doppelte Staatsbürgerschaft - ein politisches und gesellschaftliches Problem?"
  • Gespräch mit Politikern:
  • Die doppelte Staatsbürgerschaft - ein Beispiel für die politische Willensbildung und den politische Entscheidungsprozess in einer repräsentativen Demokratie
  • Fördert der Doppelpass die Integration?

GEO 2
:  14.00 - 17.30 Uhr   Die Bedeutung des tertiären Sektors für die Wirtschaftskraft und die Arbeitsmarktsituation der Hauptstadtregion Berlin, untersucht an:  Potsdamer Platz - das größte Dienstleistungszentrum Deutschlands
  • Besichtigung des Potsdamer Platzes / "Daimler-City"
  • Der Begriff des tertiären Sektors
  • Die Entwicklung des tertiären Sektors in Berlin
  • Stadtplanerische Konzeption zur Gestaltung und Nutzung des Gebietes Potsdamer Platz / Besuch der Info-Box
Ort: Atrium-Debis-Haus, Eingang Eichhornstr. 3
Abfahrt: 13.37 Uhr Kurfürstenstr. Bus 348 Richtung Mollstr. / Prenzlauer Allee bis S+U Potsdamer Platz
Ankunft: 13.46 Uhr Potsdamer Platz

Donnerstag:
KU 3:  09.00 - 12.30 Uhr   Welche handwerklichen und gestalterischen Grundlagen bestimmen das Design?
Im Vergleich mit Beispielen eines vom Biedermeier bestimmten Wohnens wird die Gestaltung des Bauhauses untersucht, einer Hochschule für Gestaltung, die sich um klare und sachliche Formen von Alltagsgegenständen und Architekturelementen bemühte. Im Bauhaus-Archiv beschäftigen wir uns mit den einflussreichen Design- und Architekturbewegungen.
Ort: Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung, Klingelhöferstr. 14
Abfahrt: 8.23 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 Richtung Hertzallee bis U Uhlandstr., Ankunft: 8.36 Uhr; umsteigen in Bus 129 Richtung U Hermannplatz, Abfahrt: 8.39 Uhr bis Köbisstr.
Ankunft: 08.50 Uhr Köbisstr.

EW 4:  14.00 - 17.30 Uhr   Jugend im 21. Jahrhundert
Medienpädagogik als Herausforderung in einer sich rasch verändernden Welt - neue Herausforderungen an die moderne Pädagogik
Ort: Landesbildstelle B, Wikingerufer 7
Abfahrt: 13.47 Uhr Köbisstr. Bus 129 Richtung Hochmeisterplatz bis Lützowplatz, Ankunft: 13.49 Uhr; umsteigen in Bus 341 Richtung Turmstr. bis Landesbildstelle
Ankunft: 14.02 Uhr Landesbildstelle


Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




G 2 - GEO 1 - Ku 2 - EW 3 - REL 4:     Gruppenname:  Marzahn

Gruppenmitglieder:
Bisping Justin   435
Gewering Markus 419
Gerwing Sara   342
Kaiser Hendrik   438
Kremann Anja   318
Möller Martin   442
Pahl David   427
Samlaus Roland 442
Sondermann Chris 427
Weil Thomas   432
Woste Daniel   435

Dienstag:
G 2
:14.30 - 16.30 Uhr:   Auswirkungen infrastruktureller Veränderungen auf den Wirtschaftsstandort Berlins im 19. Jahrhundert
Ort: Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9
Abfahrt: 13.56 Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Uhlandstr., Ankunft: 14.12; umsteigen in U 15 Richtung S+U Warschauer Str., Abfahrt: 14.18 bis U Gleisdreieck
Ankunft: 14.26 Uhr U Gleisdreieck

Mittwoch:
GEO 1
:09.00 - 12.30 Uhr   Bedingungsfaktoren von Wirtschaftsstandorten im Wandel der Zeit / Merkmale und räumliche Veränderungen des Industriestandortes Berlin in einer Welt zusammenrückender Märkte, untersucht an:  Siemens - ein Stück Berliner Industriegeschichte
Bedeutung des Standorts Berlin für das Weltunternehmen Siemens früher und heute (mit Besichtigung von Siemensstadt)
Ort: Siemens-Verwaltungsgebäude Rohrdamm 85
Abfahrt: 8.30 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Adenauerplatz, Ankunft: 8.33 Uhr; umsteigen in U7 Richtung U Rohrdamm, Abfahrt: 8.36 Uhr, bis U Rohrdamm
Ankunft: 8.51 Uhr U Rohrdamm

KU 2:14.00 -17.30 Uhr:   Wie setzte sich eine Künstlerin mit dem Arbeiterleben - mit Leid und Not - auseinander?
Der Besuch im Käthe-Kollwitz-Museum ist eine Auseinandersetzung mit den Werken dieser Künstlerin, die eng mit der deutschen Arbeiterbewegung verbunden war. Im Jahre 1936 erhielt sie das Ausstellungsverbot, ihre Werke wurden von den Nationalsozialisten aus öffentlichen Sammlungen entfernt.
Ort: Käthe-Kollwitz-Museum, Fasanenstr. 24
Abfahrt: 13.32 Uhr U Rohrdamm U 7 Richtung Rudow bis U Adenauerplatz, Ankunft: 13.45 Uhr; umsteigen in Bus 129 Richtung Hermannplatz, Abfahrt: 13.49 Uhr bis U Uhlandstr.
Ankunft: 13.55 Uhlandstr.

Donnerstag:
EW 3:
09.00 - 12.00 Uhr   Schule im sozialen Brennpunkt
Besuch der Lina Morgenstern Oberschule in Kreuzberg.
Mit welchen Schwierigkeiten und Problemen muss eine Schule umgehen, die sich an einem sozialen Brennpunkt der Stadt Berlin befindet?
Ort: Lina Morgenstern-Oberschule, Kreuzberg, Gneisenaustr. 7
Abfahrt: 8.21 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 Richtung Hertzallee; Ankunft: 8.30 Uhr U Adenauerplatz; umsteigen in U7 Richtung Rudow, Abfahrt 8.34 Uhr
Ankunft: 8.50 Uhr Gneisenaustr.

REL 4:16.00 - 19.00 Uhr   Missionsgebiet (Ost-) Berlin?
Religiöses Leben in einer säkularen Stadt; Besuch der Gemeinde St. Martin in Kaulsdorf, Gespräch mit Jugendlichen über die spezielle Situation einer Ost-Berliner Gemeinde und über christliches Engagement heute
Ort: Gemeinde St. Martin, Nentwigstr. 1, Kaulsdorf / Mahlsdorf
Abfahrt: 14.58 Uhr U Gneisenaustr. Bus 140 Richtung Ostbahnhof bis S Ostbahnhof, Ankunft: 15.20 Uhr; umsteigen in S5 Richtung Hoppegarten, Abfahrt: 15.25 Uhr bis S Mahlsdorf
Ankunft: 15.47 Uhr Mahlsdorf
Alternativer Abfahrtsort: S+U Zoologischer Garten: 15.07 Uhr S5 Richtung Hoppegarten bis S Mahlsdorf
Ankunft: 15.47 Mahlsdorf


Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




G 1 - SW 1 - REL 2 - EW 3 - KU 4:     Gruppenname:  Wilmersdorf

Gruppenmitglieder:
Berg Claudia   319
Berlth Astrid   317
Binder Agnes   345
Ganser Max   444
Kempt Christina   319
Konegen Christina 318
Ludewig Christoph 430
Meiners Jan   428
Mexner Patrick   431
Sudmann Bernd   420
Thüß Matthias   443

Dienstag:
G 1:  14.30 - 16.30 Uhr:   Zuwanderung, Fremdenfeindlichkeit und Integration von Ausländern im 18. und 19. Jh. in Berlin
(geführter Stadtrundgang)
Ort: vor der Sparkasse am Kottbusser Tor
Abfahrt: 13.50 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210, Ankunft: 13.55 Uhr U Adenauerplatz, U7 Richtung Rudow 14.02 Uhr; umsteigen U Möckernbröcke U15 Richtung Warschauer Straße bis Kottbusser Tor
Ankunft: 14.21 Uhr

Mittwoch:
SW 1:  09.00 - 10.30 Uhr   "Migration und Probleme der Integration von Ausländern am Beispiel Berlins"
Gespräch mit der Ausländerbeauftragten - vertreten durch Frau Pohl - über:
  • Daten und Fakten über Ausländer in Berlin / Arbeitsimmigration seit 1945
  • Einwanderungsland ohne Einwanderungspolitik? Brauchen wir Einwanderer?
  • EU - offene Grenzen mit unterschiedlicher Einwanderungspolitik?
Ort: Die Ausländerbeauftragte, Potsdamer Straße 65
Abfahrt: Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 8.21 Uhr; Ankunft: 8.31 Uhr U Adenauerplatz, U 7 Richtung Rudow 8.34 Uhr; umsteigen U Fehrbelliner Platz U 1 Richtung Warschauer Straße bis U Kurfürstenstr.
Ankunft: 8.51 Uhr Kursfürstenstr.

10.45 - 12.30 Uhr   "Doppelte Staatsbürgerschaft - ein politisches und gesellschaftliches Problem?"
  • Gespräch mit Politikern:
  • Die doppelte Staatsbürgerschaft - ein Beispiel für die politische Willensbildung und den politische Entscheidungsprozess in einer repräsentativen Demokratie
  • Fördert der Doppelpass die Integration?
Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35
Abfahrt: 10.29 Uhr Lützowstr. / Potsdamer Str. Bus 341 Richtung U Turmstr. bis Nordische Botschaften / Adenauer-Stiftung
Ankunft:10.35 Uhr Nordische Botschaften / Adenauer-Stiftung

REL 2: 14.00 - 17.30 Uhr   Wie leben Moslems in Berlin?
Besuch der Mevlana-Moschee, Teilnahme an einer Gebetszeit, Gespräch mit moslemischen jungen Erwachsenen.
Ort: Am Kottbusser Tor 135 (über Kaiser's Verbrauchermark)
Abfahrt: 13.26 Uhr Nordische Botschaften / Adenauerplatz Bus 341 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Hallesches Tor, Ankunft: 13.45 Uhr; umsteigen in U 1 Richtung S+U Warschauer Str., Abfahrt: 13.50 bis U Kottbusser Tor
Ankunft: 13.54 Kottbusser Tor

Donnerstag:
EW 3:
09.00 - 12.00 Uhr   Schule im sozialen Brennpunkt
Besuch der Lina Morgenstern Oberschule in Kreuzberg.
Mit welchen Schwierigkeiten und Problemen muss eine Schule umgehen, die sich an einem sozialen Brennpunkt der Stadt Berlin befindet?
Ort: Lina Morgenstern-Oberschule, Kreuzberg, Gneisenaustr. 7
Abfahrt: 8.21 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 Richtung Hertzallee; Ankunft: 8.30 Uhr U Adenauerplatz; umsteigen in U7 Richtung Rudow, Abfahrt 8.34 Uhr
Ankunft: 8.50 Uhr Gneisenaustr.

KU 4:14.00 - 17.30 Uhr:   Welche Wirkung hatte die nationalsozialistische Propaganda-Architektur auf die Menschen?
Zwischen den Kriegen hatten die Architekten in Frankreich, Deutschland und Holland in enger Zusammenarbeit einen internationalen Architekturstil (rationale Architektur) entwickelt. Die Architekten wollten damit einen Beitrag dazu leisten, Katastrophen wie den gerade erlebten Krieg zu vermeiden, indem sie sich europäisch orientierten und auf nationale Traditionen verzichteten. Die Machtergreifung Hitlers und der Aufbau eines detailliert geplanten Propagandaapparates zerstörte diese Pläne. Wir untersuchen am Beispiel des ehemaligen Reichssportfeldes in Berlin wie Hitler die Architektur und Plastik in "beeindruckender" Art und Weise für die Selbstdarstellung des nationalsozialistischen Staates benutzte. Fotografie als Gestaltungsmittel im Wandel der Zeiten (Entwicklung, Montage, Collage)
Ort: Olympiastadion
Abfahrt: 13.23 Uhr U Gneisenaustr. Bus 140 Richtung S+U Tempelhof bis U Mehringdamm, Ankunft: 13.25 Uhr; umsteigen in U 6 Richtung U Alt-Tegel Abfahrt: 13.30 Uhr bis S+U Friedrichstraße, Ankunft: 13.36 Uhr; umteigen in S5 Richtung Spandau, Abfahrt 13.39 bis S Olympiastadion
Ankunft: S Olympiastadion 14.03 Uhr


Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




G 5 - REL 1 - SW 2 - GEO 3 - KU 4:     Gruppenname:  Pankow

Gruppenmitglieder:
Baumeister Christian 432
Dreier Lars   429
Heine Jan   431
Lückemeyer Kathrin 318
Röer Fiete   421
Tumbrink Sascha 440
Utheel Lars   432
Werdier Marcel-Philipp 421
Wieczorek Dennis 440
Wild Sarah   342

Dienstag:
G 5:
  14.30-16.30 Uhr   Religiöses Leben von Minderheiten/ Ausländern in Berlin im 19. Jahrhundert
(geführter Stadtrundgang)
Ort: Hackescher Markt
Abfahrt: 14.03 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung S Grunwald bis Rathenauplatz, Ankunft: 14.06 Uhr; umsteigen in S7 Richtung Ahrensfelde, Abfahrt: 14.11 bis S Hackescher Markt
Ankunft: 14.34 Uhr S Hackescher Markt

Mittwoch:
REL 1
:  09.00 - 12.30 Uhr   Wie leben Juden in Berlin? Besuch des Zentrum Judaicum (Neue Synagoge und jüdisches Gemeindehaus) - Gespräch mit Herrn Gad Beck (Zeitzeuge) u. a. zu Fragen des modernen Judentums
Ort: Oranienburgerstraße 28
Abfahrt: 8.54 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung U Hermannplatz bis U Kochstr., Ankunft 9.32 Uhr; umsteigen in U 6 Richtung U Alt-Tegel Abfahrt: 9.38 bis U Oranienburger Tor
Ankunft: 8.32 Uhr Oranienburger Tor (8.45 Uhr bis 09.00 Uhr: Sicherheitskontrolle, Ausweise!)

SW 2:  14.00 - 17.30 Uhr  "Deutsche und Ausländer in einem Stadtbezirk - eine multikulturelle Gesellschaft?"
14.00 - 15.30 Uhr Gespräch mit ausländischen Bürgern des Vereins "Wohnen und Leben" über:
  • Doppelpassproblematik
  • Alltägliche Probleme der Integration
  • Ausländerfeindlichkeit und Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung
16.00 - 17.30 Uhr Befragung / Interviews vor Ort (Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse von Ausländern in Berlin; Integrationsprobleme; Ausländerfeindlichkeit)
Ort: Cuvry Straße 13/14
Abfahrt: U Oranienburger Tor 13.32 Uhr U6 Richtung Alt-Mariendorf bis Hallesches Tor 13.38 Uhr; umsteigen in U 15 Richtung Warschauer Straße, Abfahrt 13.41 Uhr bis Schlesisches Tor
Ankunft: 13.49 Uhr Schlesiches Tor

  • Donnerstag:
    GEO 3
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Wohnen und Arbeiten im Zentrum Berlins / Methodenübung:   Die Hackeschen Höfe - Untersuchung und Nutzungskartierung
    • Lage, Geschichte und Struktur der Hackeschen Höfe
    • Sanierungsformen
    • Methodenübung: Nutzungskartierung / Befragungen
    Ort: Hackescher Markt
    Abfahrt: 8.23 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis S Grunewald, Ankunft 8.26 Uhr; umsteigen in S7 Richtung Ahrensfelde, Abfahrt 8.31 Uhr bis S Hackescher Markt
    Ankunft: S Hackescher Markt 8.54 Uhr

    KU 4:14.00 - 17.30 Uhr:   Welche Wirkung hatte die nationalsozialistische Propaganda-Architektur auf die Menschen?
    Zwischen den Kriegen hatten die Architekten in Frankreich, Deutschland und Holland in enger Zusammenarbeit einen internationalen Architekturstil (rationale Architektur) entwickelt. Die Architekten wollten damit einen Beitrag dazu leisten, Katastrophen wie den gerade erlebten Krieg zu vermeiden, indem sie sich europäisch orientierten und auf nationale Traditionen verzichteten. Die Machtergreifung Hitlers und der Aufbau eines detailliert geplanten Propagandaapparates zerstörte diese Pläne. Wir untersuchen am Beispiel des ehemaligen Reichssportfeldes in Berlin wie Hitler die Architektur und Plastik in "beeindruckender" Art und Weise für die Selbstdarstellung des nationalsozialistischen Staates benutzte. Fotografie als Gestaltungsmittel im Wandel der Zeiten (Entwicklung, Montage, Collage)
    Ort: Olympiastadion
    Abfahrt: 13.23 Uhr U Gneisenaustr. Bus 140 Richtung S+U Tempelhof bis U Mehringdamm, Ankunft: 13.25 Uhr; umsteigen in U 6 Richtung U Alt-Tegel Abfahrt: 13.30 Uhr bis S+U Friedrichstraße, Ankunft: 13.36 Uhr; umsteigen in S5 Richtung Spandau, Abfahrt 13.39 bis S Olympiastadion
    Ankunft: S Olympiastadion 14.03 Uhr


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G 2 - GEO 1 - SW 2 - REL 3 - EW 4     Gruppenname:  Kreuzberg

    Gruppenmitglieder:
    Böckmann Stefan 433
    Droste Christina 318
    Gewering Thomas 419
    Konegen Stefan 435
    Linder Christina   343
    Middrup Meike   318
    Mörth Tobias   421
    Schneider Katharina 318
    Schwarz Christoph 434
    Zimmermann Falko 421

    Dienstag:
    G 2
    :  14.30 - 16.30 Uhr:   Auswirkungen infrastruktureller Veränderungen auf den Wirtschaftsstandort Berlins im 19. Jahrhundert
    Ort: Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9
    Abfahrt: 13.56 Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Uhlandstr., Ankunft: 14.12; umsteigen in U 15 Richtung S+U Warschauer Str., Abfahrt: 14.18 bis U Gleisdreieck
    Ankunft: 14.26 Uhr U Gleisdreieck

    Mittwoch:
    GEO 1
    :  09.00 - 12.30 Uhr   Bedingungsfaktoren von Wirtschaftsstandorten im Wandel der Zeit / Merkmale und räumliche Veränderungen des Industriestandortes Berlin in einer Welt zusammenrückender Märkte, untersucht an:  Siemens - ein Stück Berliner Industriegeschichte
    Bedeutung des Standorts Berlin für das Weltunternehmen Siemens früher und heute (mit Besichtigung von Siemensstadt)
    Ort: Siemens-Verwaltungsgebäude Rohrdamm 85
    Abfahrt: 8.30 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Adenauerplatz, Ankunft: 8.33 Uhr; umsteigen in U7 Richtung U Rohrdamm, Abfahrt: 8.36 Uhr, bis U Rohrdamm
    Ankunft: 8.51 Uhr U Rohrdamm

    SW 2:  14.00 - 17.30 Uhr  "Deutsche und Ausländer in einem Stadtbezirk - eine multikulturelle Gesellschaft?"
    14.00 - 15.30 Uhr Gespräch mit ausländischen Bürgern des Vereins "Wohnen und Leben" über:
    • Doppelpassproblematik
    • Alltägliche Probleme der Integration
    • Ausländerfeindlichkeit und Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung
    16.00 - 17.30 Uhr Befragung / Interviews vor Ort (Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse von Ausländern in Berlin; Integrationsprobleme; Ausländerfeindlichkeit)
    Ort: Cuvry Straße 13/14
    Abfahrt: 13.32 Uhr U Rohrdamm U7 Richtung Rudow bis U Möckernbröcke, Ankunft: 13.36 Uhr; umsteigen in U 15 Richtung Warschauer Straße, Abfahrt 13.40 Uhr bis Schlesisches Tor
    Ankunft: 13.49 Uhr Schlesiches Tor

    Donnerstag:
    REL 3
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Religionsunterricht - freiwillig?
    Grundgesetzlich nicht verbürgter christlicher Religionsunterricht in Berlin; Besuch des Herder-Gymnasiums, Gespräch mit Jugendlichen verschiedener Konfessionen zum Stellenwert und zur Thematik des Religionsunterrichts an ihrer Schule
    Ort: Westendallee 45 / 46
    Abfahrt: 8.30 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis S Charlottenburg, Ankunft: 8.37 Uhr; umsteigen in S75 Richtung Berlin-Spandau, Abfahrt: 8.44 Uhr bis S Heerstr.
    Ankunft: 8.50 Heerstr.

    EW 4:  14.00 - 17.30 Uhr  Jugend im 21. Jahrhundert
    Medienpädagogik als Herausforderung in einer sich rasch verändernden Welt - neue Herausforderungen an die moderne Pädagogik
    Ort: Landesbildstelle B, Wikingerufer 7
    Abfahrt: 13.33 S Heerstr. S75 Richtung Wartenberg bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 13.44 Uhr; umsteigen in U9 Richtung Osloer Str., Abfahrt: 13.51 Uhr bis Hansaplatz, Ankunft: 13.53 Uhr; umsteigen in Bus 341 Richtung Turmstr., Abfahrt: 14.00 Uhr bis Landesbildstelle
    Ankunft: 14.02 Landesbildstelle


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G4 - EW 1 - REL 2 - SW 3 - GEO 4     Gruppenname:   Prenzlauer Berg

    Gruppenmitglieder:
    Claas Frederik   419
    Flock Birgit   343
    Fölling Alexander 427
    Kollek Rebecca   343
    Muesmann Thomas 419
    Ortkraß Sandra   343
    Richter Helge   434
    Schleisiek Anke   343
    Schneider Maria 319
    Seggelmann Nina 319

    Dienstag:
    G 4
     : 14.30 - 16.30 Uhr  Kindheit, Schule und Erziehung im 19. Jahrhundert
    Ort: Museum für Kindheit und Jugend, Wallstr. 32
    Abfahrt: 13.43 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Nollendorfplatz, Ankunft: 14.07 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr., Abfahrt: 14.11 Uhr bis U Märkisches Museum
    Ankunft: 14.24 Uhr Märkisches Museum

    Mittwoch:
    EW 1
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Erziehung in verschiedenen historischen Kontexten
    Erziehungsziele und Erziehung in den Familien und Schule in der NS-Zeit und in der DDR im Vergleich
    Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35
    Abfahrt: 8.21 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafend Tempelhof bis Rathenauplatz, Ankunft: 08:21; umsteigen in Bus 110 Richtung Hertzallee, Abfahrt: 08:25 bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 08.40 Uhr; umsteigen in Bus 100 Richtung Michelangelostr., Abfahrt: 8.42 Uhr bis Nordische Botschaften / Adenauerstiftung
    Ankunft: 8.50 Uhr Nordische Botschaften / Adenauerstiftung

    REL 2:  14.00 - 17.30 Uhr  Wie leben Moslems in Berlin?
    Besuch der Mevlana-Moschee, Teilnahme an einer Gebetszeit, Gespräch mit moslemischen jungen Erwachsenen.
    Ort: Kottbusser Tor 135 (über Kaiser's Verbrauchermark)
    Abfahrt: 13.26 Uhr Nordische Botschaften / Adenauerstiftung Bus 341 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Hallesches Tor, Ankunft: 13.45 Uhr; umsteigen in U1 Richtung S+U Warschauer Str., Abfahrt: 13.50 bis U Kottbusser Tor
    Ankunft: 13.54 Uhr Kottbusser Tor

    Donnerstag:
    SW 3
    :  08.30 - 10.00 Uhr  "Armut von Kindern und Jugendlichen - eine Folge des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels?" Expertenbefragung

    10.30 -12.00 Uhr "Alltagsrealität von Kindern in Armutsbezirken" Informationsgespräch mit Streetworkern vor Ort; Erkundungen
    Ort: Reinickendorferstr. 60b, Zimmer 36
    Abfahrt: 7.50 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis U Adenauerplatz,
    Ankunft: 7.55 Uhr; umsteigen in U7 Richtung Rudow, Abfahrt: 7.59 Uhr bis U Berliner Str.,
    Ankunft: 8.04 Uhr; umsteigen in U9 Richtung Osloer Str.,
    Anfahrt: 8.06 Uhr bis U Nauener Platz
    Ankunft: 8.22 Uhr Nauener Platz

    GEO 4:  14.00 - 17.30 Uhr   Stadtökologische Aspekte der Entwicklung Berlins / Chancen und Probleme der Raumentwicklung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit
    Wasserversorgung und -entsorgung der Großstadt Berlin
    • "Wasser für Berlin" - die Geschichte der Wasserversorgung und Stadtentwässerung vom Bau des ersten Wasserwerks bis zur politischen Spaltung 1949
    • untersucht im Museum im Wasserwerk Friedrichshagen
    • Konzept der heutigen und zukünftigen Wasserversorgung und -entsorgung von Berlin
    Ort: Im Wasserwerk Friedrichshagen, Müggelseedamm 307
    Abfahrt: 13.06 U Leopoldplatz U6 Richtung Alt Mariendorf bis S+U Friedrichstraße,
    Ankunft: 13.13 Uhr; umsteigen in S3 Richtung Erkner, Abfahrt: 13.18 Uhr bis S Friedrichshagen,
    Ankunft: 13.50 Uhr; umsteigen in Tram 60 Richtung Wasserwerk Friedrichshagen,
    Abfahrt: 13.55 Uhr bis Wasserwerk Friedrichshagen
    Ankunft: 14.03 Wasserwerk Friedrichshagen


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G3 - KU 1 - EW 2 - REL 3 - SW 4     Gruppenname:   Hellersdorf

    Gruppenmitglieder:
    Baldin Daniel   419
    Bisping Ilona   342
    Böckmann Thomas 430
    Dick Rebecca   319
    Herrmann Christoph 444
    Heuermann Annemarie 317
    Kirsch Susanna   342
    Knoll Alexander   444
    Mais Karina   342
    Ritz Ansgar   431
    Siebert Katharina 317

    Dienstag:
    G 3
    :  14.30 - 16.30 Uhr  Berliner Leben zu Beginn des 20. Jahrhunderts - Veränderungen der Wohn- und Lebensverhältnisse (Mietskasernen, Hinterhöfe) infolge des Industrialisierungsprozesses
    Ort: S-Bahnhof unter den Linden / Ausgang Hotel Adlon
    Abfahrt: 13.54 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung Hermannplatz bis S Halensee, Ankunft: 13.59 Uhr; umsteigen in S4 Richtung Bernau, Abfahrt: 14.07 Uhr bis S Schöneberg, Ankunft: 14.16 Uhr; umsteigen in S 1 Richtung Oranienburg bis S Unter den Linden
    Ankunft: 14.27 S Unter den Linden

    Mittwoch:
    KU 1
    :  09.00 - 12.30 Uhr:  War die Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Bilderwelt der Gegensätze?
    In der Sammlung Berggruen beschäftigen wir uns mit den "Wegbereitern der Moderne" in der Kunst, wie z. B. Cézanne oder van Gogh, die auch die Arbeit deutscher Künstler prägten. Der Berliner Sammler Bergruen hat ca. 100 bedeutende Kunstwerke zusammengetragen, von denen viele zur Zeit der Nationsozialisten aus deutschen Museen verbannt wurden.
    Ort: Sammlung Berggruen, Schlossstr. 1, Museumszentrum Charlottenburg
    Abfahrt: 8.30 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis Schloss Charlottenburg
    Ankunft: 8.46 Uhr Schloss Charlottenburg

    EW 2:  14.00 - 17.30 Uhr  Berlin - eine multikulturelle Stadt?
    Wie lernen Kinder und Jugendliche unterschiedlicher kultureller Herkunft in einer Stadt gemeinsam zu leben.
    Begegnung mit gleichaltrigen Jugendlichen in einem Club am Prenzlauer Berg
    Ort: Schülerclub Prenzlauer Berg, Greifswalderstr. 25
    Abfahrt: 13.10 Uhr Schloss Charlottenburg Bus 145 Richtung Hertzallee bis Zoologischer Garten, Ankunft: 13.23 Uhr; umsteigen in S3 Richtung Erkner bis Alexanderplatz, Ankunft: 13.42 Uhr; umsteigen in Tram 4 Richtung Falkenberg, Abfahrt: 13.47 Uhr bis Hufelandstr.
    Ankunft: 13.55 Hufelandstr.

    Donnerstag:
    REL 3
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Religionsunterricht - freiwillig?
    Grundgesetzlich nicht verbürgter christlicher Religionsunterricht in Berlin; Besuch des Herder-Gymnasiums, Gespräch mit Jugendlichen verschiedener Konfessionen zum Stellenwert und zur Thematik des Religionsunterrichts an ihrer Schule
    Ort: Westendallee 45 / 46
    Abfahrt: 8.30 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis S Charlottenburg, Ankunft: 8.37 Uhr; umsteigen in S75 Richtung Berlin-Spandau, Abfahrt: 8.44 Uhr bis S Heerstr.
    Ankunft: 8.50 Heerstr.

    SW 4:  14.00 - ca.16.00 Uhr  "Soziale Gerechtigkeit - nur eine Floskel im Wahlkampf?" Podiumsdiskussion mit je einem Politiker der CDU, SPD und PDS

    16.30 - 17.30 Uhr "Soziale Gerechtigkeit - was ist das und wie wird sie in Berlin realisiert?" Straßenbefragung
    Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35
    Abfahrt: 13.23 Uhr S Heerstr. S5 Richtung Strausberg bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 13.35 Uhr; umsteigen in Bus 100 Richtung Michelangelostr., Abfahrt: 13.42 bis Nordische Botschaften / Adenauer-Stiftung
    Ankunft: 13.50 Uhr Nordische Botschaften / Adenauer-Stiftung


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G5 - REL 1 - EW 2 - KU 3 - GEO 4     Gruppenname:   Schöneberg

    Gruppenmitglieder:
    Baumgarten Robin 442
    Hein Patricia   345
    Höing Judith   319
    Krieft Matthias   440
    Meierhoff Ingo   429
    Potthoff Thomas 429
    Schulte Christine 342
    Schulz Kathrin   318
    Schulze-Tertilt Karin 318
    Voelker Christina 319

    Dienstag:
    G 5:
      14.30-16.30 Uhr  Religiöses Leben von Minderheiten/ Ausländern in Berlin im 19. Jahrhundert
    (geführter Stadtrundgang)
    Ort: Hackescher Markt
    Abfahrt: 14.03 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung S Grunwald bis Rathenauplatz, Ankunft: 14.06 Uhr; umsteigen in S7 Richtung Ahrensfelde, Abfahrt: 14.11 bis S Hackescher Markt
    Ankunft: 14.34 Uhr S Hackescher Markt

    Mittwoch:
    REL 1
    :09.00 - 12.30 Uhr Wie leben Juden in Berlin? Besuch des Zentrum Judaicum (Neue Synagoge und jüdisches Gemeindehaus) - Gespräch mit Herrn Gad Beck (Zeitzeuge) u. a. zu Fragen des modernen Judentums
    Ort: Oranienburgerstraße 28
    Abfahrt: 8.54 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung U Hermannplatz bis U Kochstr., Ankunft 9.32 Uhr; umsteigen in U 6 Richtung U Alt-Tegel Abfahrt: 9.38 bis U Oranienburger Tor
    Ankunft: 8.32 Uhr Oranienburger Tor (8.45 Uhr bis 09.00 Uhr: Sicherheitskontrolle, Ausweise!)

    EW 2:  14.00 - 17.30 Uhr  Berlin - eine multikulturelle Stadt?
    Wie lernen Kinder und Jugendliche unterschiedlicher kultureller Herkunft in einer Stadt gemeinsam zu leben.
    Begegnung mit gleichaltrigen Jugendlichen in einem Club am Prenzlauer Berg
    Ort: Schülerclub Prenzlauer Berg, Greifswalderstr. 25
    Abfahrt: 13.33 Uhr U Oranienburger Tor Tram 1 Richtung Am Steinberg bis S Hackescher Markt, Ankunft: 13.38 Uhr; umsteigen in Tram 4 Richtung Falkenberg, Abfahrt: 13.44 Uhr bis Hufelandstr.
    Ankunft: 13.55 Uhr Hufelandstr.

    Donnerstag:
    KU 3
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Welche handwerklichen und gestalterischen Grundlagen bestimmen das Design?
    Im Vergleich mit Beispielen eines vom Biedermeier bestimmten Wohnens wird die Gestaltung des Bauhauses untersucht, einer Hochschule für Gestaltung, die sich um klare und sachliche Formen von Alltagsgegenständen und Architekturelementen bemühte. Im Bauhaus-Archiv beschäftigen wir uns mit den einflussreichen Design- und Architekturbewegungen.
    Ort: Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung, Klingelhöferstr. 14
    Abfahrt: 8.23 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 110 Richtung Hertzallee bis U Uhlandstr., Ankunft: 8.36 Uhr; umsteigen in Bus 129 Richtung U Hermannplatz, Abfahrt: 8.39 Uhr bis Köbisstr.
    Ankunft: 08.50 Uhr Köbisstr.

    GEO 4:  14.00 - 17.30 Uhr  Stadtökologische Aspekte der Entwicklung Berlins / Chancen und Probleme der Raumentwicklung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit   Wasserversorgung und -entsorgung der Großstadt Berlin
    • "Wasser für Berlin" - die Geschichte der Wasserversorgung und Stadtentwässerung vom Bau des ersten Wasserwerks bis zur politischen Spaltung 1949
    • untersucht im Museum im Wasserwerk Friedrichshagen
    • Konzept der heutigen und zukünftigen Wasserversorgung und -entsorgung von Berlin
    Ort: Im Wasserwerk Friedrichshagen, Müggelseedamm 307
    Abfahrt: 12.54 Köbisstr. Bus 129 Richtung Roseneck bis U Wittenbergplatz, Ankunft: 13.00 Uhr; umsteigen in U15 Richtung S+U Warschauer Str., Abfahrt: 13.03 Uhr bis S+U Warschauer Straße, Ankunft: 13.21; umsteigen in S3 Richtung Erkner, Abfahrt: 13.29 Uhr bis S Friedrichshagen, Ankunft: 13.50; umsteigen in Tram 60 Richtung Wasserwerk / Friedrichshagen, Abfahrt: 13.55 Uhr bis Wasserwerk Friedrichhagen
    Ankunft: 14.03 Uhr Friedrichshagen


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G 4 - EW 1 - KU 2 - GEO 3 - SW 4     Gruppenname:  Charlottenburg

    Gruppenmitglieder:
    Doppmeier Daniel 433
    Freese Matthias 442
    Ganser Felix   444
    Moser Philipp   443
    Nitsch Ina   317
    Schröder Melanie 317
    Seggelmann Robin 434
    Seibert Thomas   428
    Strenge Christian 428
    Veltmann Tess   317
    Volk Nikolas   443

    Dienstag:
    G 4:
      14.30 - 16.30 Uhr  Kindheit, Schule und Erziehung im 19. Jahrhundert
    Ort: Museum für Kindheit und Jugend, Wallstr. 32
    Abfahrt: 13.43 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis U Nollendorfplatz, Ankunft: 14.07 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr., Abfahrt: 14.11 Uhr bis U Märkisches Museum
    Ankunft: 14.24 Uhr Märkisches Museum

    Mittwoch:
    EW 1
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Erziehung in verschiedenen historischen Kontexten
    Erziehungsziele und Erziehung in den Familien und Schule in der NS-Zeit und in der DDR im Vergleich
    Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35
    Abfahrt: 8.21 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafend Tempelhof bis Rathenauplatz, Ankunft: 08:21; umsteigen in Bus 110 Richtung Hertzallee, Abfahrt: 08:25 bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 08.40 Uhr; umsteigen in Bus 100 Richtung Michelangelostr., Abfahrt: 8.42 Uhr bis Nordische Botschaften / Adenauerstiftung
    Ankunft: 8.50 Uhr Nordische Botschaften / Adenauerstiftung

    KU 2:  14.00 -17.30 Uhr:  Wie setzte sich eine Künstlerin mit dem Arbeiterleben - mit Leid und Not - auseinander?
    Der Besuch im Käthe-Kollwitz-Museum ist eine Auseinandersetzung mit den Werken dieser Künstlerin, die eng mit der deutschen Arbeiterbewegung verbunden war. Im Jahre 1936 erhielt sie das Ausstellungsverbot, ihre Werke wurden von den Nationalsozialisten aus öffentlichen Sammlungen entfernt.
    Ort: Käthe-Kollwitz-Museum, Fasanenstr. 24
    Abfahrt: 13.36 Uhr Bus 100 Richtung Hertzallee bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 13.44 Uhr; umsteigen in Bus 110 Richtung Osdorfer Str., Abfahrt: 13.48 Uhr bis U Uhlandstr.
    Ankunft: 13.51 Uhlandstr.

    Donnerstag:
    GEO 3
    :  09.00 - 12.30 Uhr  Wohnen und Arbeiten im Zentrum Berlins / Methodenübung   Die Hackeschen Höfe - Untersuchung und Nutzungskartierung
    • Lage, Geschichte und Struktur der Hackeschen Höfe
    • Sanierungsformen
    • Methodenübung: Nutzungskartierung / Befragungen
    Ort: Hackescher Markt
    Abfahrt: 8.23 Uhr Hasensprung (Königsallee) Bus 119 Richtung Flughafen Tempelhof bis S Grunewald, Ankunft 8.26 Uhr; umsteigen in S7 Richtung Ahrensfelde, Abfahrt 8.31 Uhr bis S Hackescher Markt
    Ankunft: S Hackescher Markt 8.54 Uhr

    SW 4:  14.00 - ca. 16.00 Uhr  "Soziale Gerechtigkeit - nur eine Floskel im Wahlkampf?" Podiumsdiskussion mit je einem Politiker der CDU, SPD und PDS

    16.30 - 17.30 Uhr "Soziale Gerechtigkeit - was ist das und wie wird sie in Berlin realisiert?" Straßenbefragung
    Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35
    Abfahrt: 13.30 Uhr S Hackescher Markt S7 Richtung Hauptbahnhof (Potsdamt) bis S+U Zoologischer Garten, Ankunft: 13.41 Uhr; umsteigen in Bus 100 Richtung Michelangelostr., Abfahrt: 13.47 bis Nordische Botschaf-ten / Adenauer-Stiftung
    Ankunft: 13.55 Uhr Nordische Botschaften / Adenauer-Stiftung


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




    G 3 - KU 1 - GEO 2 - SW 3 - REL 4     Gruppenname:  Tiergarten

    Gruppenmitglieder:
    Glanemann Nicole 343
    Hörnemann Johannes 434
    Joßbächer Julian 428
    Kirsch Daniel   433
    Lange Gesa   317
    Mackenbrock Tim 421
    Olcay Romy   345
    Ortmann Jens   440
    Schalkamp Stefanie 319
    Sondermann Elisa 317

    Dienstag:
    G 3
    :  14.30 - 16.30 Uhr   Berliner Leben zu Beginn des 20. Jahrhunderts - Veränderungen der Wohn- und Lebensverhältnisse (Mietskasernen, Hinterhöfe) infolge des Industrialisierungsprozesses
    Ort: S-Bahnhof unter den Linden / Ausgang Hotel Adlon
    Abfahrt: 13.54 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 129 Richtung Hermannplatz bis S Hallensee, Ankunft: 13.59 Uhr; umsteigen in S4 Richtung Bernau, Abfahrt: 14.07 Uhr bis S Schöneberg, Ankunft: 14.16 Uhr; umsteigen in S 1 Richtung Oranienburg bis S Unter den Linden
    Ankunft: 14.27 S Unter den Linden

    Mittwoch:
    KU 1
    :  09.00 - 12.30 Uhr:   War die Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Bilderwelt der Gegensätze?
    In der Sammlung Berggruen beschäftigen wir uns mit den "Wegbereitern der Moderne" in der Kunst, wie z. B. Cézanne oder van Gogh, die auch die Arbeit deutscher Künstler prägten. Der Berliner Sammler Bergruen hat ca. 100 bedeutende Kunstwerke zusammengetragen, von denen viele zur Zeit der Nationsozialisten aus deutschen Museen verbannt wurden.
    Ort: Sammlung Berggruen, Schlossstr. 1, Museumszentrum Charlottenburg
    Abfahrt: 8.30 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis Schloss Charlottenburg
    Ankunft: 8.46 Uhr Schloss Charlottenburg

    GEO 2:  14.00 - 17.30 Uhr  Die Bedeutung des tertiären Sektors für die Wirtschaftskraft und die Arbeitsmarktsituation der Hauptstadtregion Berlin, untersucht an:Potsdamer Platz - das größte Dienstleistungszentrum Deutschlands
    • Besichtigung des Potsdamer Platzes / "Daimler-City"
    • Der Begriff des tertiären Sektors
    • Die Entwicklung des tertiären Sektors in Berlin
    • Stadtplanerische Konzeption zur Gestaltung und Nutzung des Gebietes Potsdamer Platz / Besuch der Info-Box
    Ort: Atrium-Debis-Haus, Eingang Eichhornstr. 3
    Abfahrt: 13.18 Uhr Schloss Charlottenburg Bus 145 Richtung Hertzallee bis U Ernst-Reuter-Platz, Ankunft: 13.27 Uhr; umsteigen in U2 Richtung Vinetastr., Abfahrt: 13.30 Uhr bis S+U Potsdamer Platz
    Ankunft: 13.42 Uhr Potsdamer Platz

    Donnerstag:
    SW 3
    :  08.30 - 10.00 Uhr   "Armut von Kindern und Jugendlichen - eine Folge des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels?" Expertenbefragung

    10.30 -12.00 Uhr  "Alltagsrealität von Kindern in Armutsbezirken" Informationsgespräch mit Streetworkern vor Ort; Erkundungen
    Ort: 60, Zimmer 36
    Abfahrt: 7.50 Uhr Herthastr. (Hubertusallee) Bus 210 Richtung Pulsstr. bis U Adenauerplatz, Ankunft: 7.55 Uhr; umsteigen in U7 Richtung Rudow, Abfahrt: 7.59 Uhr bis U Berliner Str., Ankunft: 8.04 Uhr; umsteigen in U9 Richtung Osloer Str., Abfahrt: 8.06 Uhr bis U Nauener Platz
    Ankunft: 8.22 Uhr Nauener Platz

    REL 4:  16.00 - 19.00 Uhr   Missionsgebiet (Ost-) Berlin?
    Religiöses Leben in einer säkularen Stadt; Besuch der Gemeinde St. Martin in Kaulsdorf, Gespräch mit Jugendlichen über die spezielle Situation einer Ost-Berliner Gemeinde und über christliches Engagement heute
    Ort: Gemeinde St. Martin, Nentwigstr. 1, Kaulsdorf / Mahlsdorf
    Abfahrt: 15.06 U Leopoldplatz U6 Richtung Alt-Mariendorf bis S+U Friedrichstr., Ankunft: 15.13 Uhr; umsteigen in S5 Richtung Hoppegarten, Abfahrt: 15.16 Uhr bis S Mahlsdorf
    Ankunft: 15.47 Uhr Mahlsdorf
    Alternativer Abfahrtsort: S+U Zoologischer Garten: 15.07 Uhr S5 Richtung Hoppegarten bis S Mahlsdorf
    Ankunft: 15.47 Mahlsdorf


    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag




  • Freitag:
    1.     08.20 - 8.50 Uhr     Fahrt mit zwei Bussen vom St. Michaels Heim zur Konrad-Adenauer-Stiftung
    2.   09.00 - 10.15 Uhr Gespräch mit Frau Barbe (Bürgerrechtlerin) über Probleme der inneren Einheit Deutschlands
    3.   10.15 - 10.30 Uhr Fahrt mit den Bussen zum Reichstag / Bundestag
    4.   10.30 - 12.00 Uhr Besichtigung / Führung durch das Reichstagsgebäude (Personalausweis!)
    5.   12.00 Uhr Fahrt zum Restaurant "Georgsbräu", Spreeufer 4
    6.   14.00 - 17.00 Uhr
    Abfahrt der Busse
    (nach dem Mittag-
    essen): 13.30 Uhr 
    Sozio-ökonomischer Wandel im Zuge des Einigungsprozesses: "Vom Kombinat zum Konzern - Probleme beim Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft" untersucht anhand von konkreten Fallbeispielen:
    • Informationsgespräch über die Entwicklung des Unternehmens im Zeitraum von 1989 - 1999
    • Vor- und Nachteile des Standortes Berlins
    • Aktuelle Wettbewerbssituation
    • Betriebsbesichtigung
    Die Gruppen Hellersdorf und Charlottenburg fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Knorr Bremsenwerk (Ort: Georg-Knorr-Straße).
    Abfahrt: 13.30 Uhr Lustgarten Bus 100 Richtung Mollstr./Prenzlauer Allee bis S+U Alexanderplatz, Ankunft: 13.33 Uhr; umsteigen in S7 Richtung Ahrensfelde, Abfahrt: 13.36 Uhr bis S Marzahn Ankunft: 14.00 Uhr Marzahn

    Die Gruppen Köpenick, Wilmersdorf, Kreuzberg, Marzahn und Tiergarten, fahren mit einem der beiden Busse zu BICC (Kabelwerke) (Wilhelminenhofstr. 76).

    Die Gruppen Gruppen Prenzlauer Berg, Schöneberg und Pankow fahren mit einem der beiden Busse zu BOS Sondermaschinenbau (Ort: Ostendstr. 1-14).
     
    Samstag:
    1.   Vormittag     zur freien Verfügung (Die Zimmer müssen bis 09.00 Uhr geräumt sein. Das Gepäck wird in einem speziellen Raum bis zur Abfahrt gelagert)
    2.   13.00 Uhr Rückfahrt
     
    Montag:
    1.    07.45 - 13.00 Uhr    Auswertung / Dokumentation / Präsentation der Ergebnisse Arbeit in einer der 10 themenspezifischen Arbeitsgruppen

     

    Montag |  Dienstag |  Köpenick |  Marzahn |  Wilmersdorf |  Pankow |  Kreuzberg
    Prenzlauer Berg |  Hellersdorf |  Schöneberg |  Charlottenburg |  Tiergarten |  Freitag


    Home |  Archiv |  Berlin-Projekt
    Berlin-Projekt 2000:   1.Allgemein |  2.Planung |  3.Konkrete Planung |  4.Dokumentation