zum Archiv


Astronomie AG am Laurentianum

Siegfried Knepper


Eine sternklare Nacht, in der es überall am Himmel blinkt und funkelt, macht neugierig. Wie hießen jene Sterne, die besonders hell strahlen, wie kann man in diesem Gewirr Sternbilder erkennen, und was tut sich sonst noch am Himmel? Immerhin gibt es spektakuläre Himmelserscheinungen, wie Sonnen- und Mondfinsternisse, Galaxien, Planeten oder Kometen, die ein echter "Himmelsgucker" nicht versäumen möchte.

Diese und viele weitere Themen werden von der Astronomie AG am Laurentianum bearbeitet. Es werden Hintergrundinformationen gesammelt, erläutert und diskutiert. Mit anschaulichem Folienmaterial wird das Erkennen und Auffinden von Sternbildern, Sternhaufen, Planeten und anderen interessanten Objekten eingeübt und bei klarer Sicht wird natürlich der Himmel mit bloßem Auge, dem schuleigenen hochwertigen Fernglas oder mit Teleskopen beobachtet.

Und wenn der Himmel einmal bedeckt ist, geht es mit dem Computer einfach auf zu einer interaktiven Reise durch das Universum. Hier gibt es Erläuterungen zu über 300.000 Objekten, ein steuerbares Planetarium, Simulation von Planetenbewegungen, Berechnungsmöglichkeiten für Sonnen- und Mondfinsternisse und ein komplettes Astronomielexikon stehen zur Verfügung.


Siegfried Knepper, 30.6.1997


zum Archiv